Information ausblenden

Plugin-Umzug und Lizensierung

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von SynthRock, 24.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Da mein neuer Audio-Rechner nun eingerichtet ist müssen primär erst mal die
    teuer bezahlten Plugins und Libarys vom alten Rechner auf den neuen umziehen.

    Dies sind:

    - Izotope Ozone4
    - Steven Slate Drums 4 EX
    - Toontrack EzDrummer + EZX DFH + EZX Twisted + EZX Claustrophobic
    - QuadraSID
    - CamelSpace

    Die Plugins und Libarys sind (noch) auf dem alten Rechner installiert.
    Klar ist 1 Lizenz = 1 PC.

    Mit iLok ist das kein Thema:

    Es stellen sich mir nun die folgenden Fragen:

    1. wie sieht so ein Umzug ohne iLok (oder eLicenser bei Cubase6) in der Praxis aus?

    2. Reicht es die betreffenden Programme vom alten System zu deinstallieren, und auf dem neuen System aufzuspielen?

    3. Wird der Schlüssel bei Neu-Installation nochmals neu generiert (Da anderer HASH aus der Hardware) und online überprüft ?

    Vor meinem geistigen Auge spielt sich jetzt schon ein regelrechtes Horroszenario ab, da ich ehrlich gesagt schon im Vorfeld mit Problemen bei der Lizensierung rechne und Panik habe das alle meine gekauften Produkte für die Tonne sind.

    Auf den jeweiligen Hersteller-Seiten konnte ich für so einen speziellen Fall keine Informationen finden.

    Danke
    LG
     
    SynthRock, 24.06.12
    #1
  2. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.385
    30385
    Sofern Du die Lizensen für den alten Rechner nicht mehr brauchst,musst Du dir um den Punkt Benutzung mehrerer Lizensen eigentlich keinen Kopp machen.
    Danach kommt es auf den Registrierungsvorgang an.Ob iLok oder Challenge & Response oder normale Serial oder...
    Wichtig bei den Dingen ist nur,dass Du alle Serials parat hast und auch registriert bist.
    Dann sollte es keine Probleme geben,bei iLok ist es egal,bei C&R ist es von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich,aber bei den meisten hast Du mehrere Registrierungen frei.Bei den Serials ebenso.
    Falls es doch probleme gibt,dann schreib den Support Herstellers an und schreib ihnen von deinem Rechnerwechsel.In der Regel ist das kein Problem und habe bisher noch keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht.
    Letztes Jahr hatte ich auch einen wahren Installations-und Neuregistrierungsmarathon hinter mir,nachdem ich auf Win7/64bit gewechselt bin.Die Plugins habe ich aber alle registriert bekommen.
    Bei den Librarier kommt e auch auf den Hersteller an.Bei NI oder EW ist es z.B. so,dass es in der Regel egal ist,wo die Library installiert ist,da nur der Player registriert wird.Wichtig dabei ist aber,dass die Libraryupdates mit der Version des Players übereinstimmen,da es sonst zu Problemen kommen kann.Das ist allerdings die Gelegenheit alles auf den neuesten Stand zu bringen.
    Also,auch erstmal schauen ob es möglich ist,vorhandene Updates direkt zu installieren und diese gleich von der Herstellerseite herunterzuladen.
    Der Aufwand ist natürlich enorm,das stimmt,aber da musst Du jetzt durch. :)
     
    Realist, 24.06.12
    #2
    SynthRock bedankt sich.
  3. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    So, jetzt ist der Worstcase eingetroffen, bei Izotope Ozone4.

    Ich habe das Programm installiert und zuvor auf der Homepage den Key auf meinen iLok rüber geschoben (das kam mir sicherer vor als die Authorisierung über den Rechner vorzunehmen).
    Starte ich nun Cubase geht sofort das Fenster zur Autorisierung auf.
    Merkwürdig nur der Schlüssel steckt mit dem darauf befindlichen Key sowie korrekt installiertemTreiber im Rechner. Klappt nicht!
    Also nochmal die Daten im Fenster dort eingegeben, und die Meldung erhalten das die Autorisierung nicht mehr möglich sei.
    Toll. Und was jetzt ?

    Was habe ich denn da falsch gemacht ?
     
    SynthRock, 26.06.12
    #3
  4. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Ist mir bei der 64-bit Version von Ozone auch schon passiert.
    Mit der 32er klappt's anstandslos.

    Nachdem ich das Ding im Mix nicht oft einsetze, war das Thema für mich damit erledigt.
    Sollte es eine Lösung geben, hör ich sie jedoch gerne ;)

    PS: Dass es mit 64bit am Mac nicht funktioniert, darüber gibt's eine Info von izotope.
    http://www.izotope.com/support/center/index.php?x=&mod_id=2&id=528
    ...die Windows-Variante triffts aber offenbar in manchen Fällen auch, obwohl bei V4.04 steht "fixed 64bit iLok support".
     
    kickback, 27.06.12
    #4
  5. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Na, super - Eigentlich bin ich ein großer Fan von "unbelastet".
    Sprich einmal installieren, und gut is.
    Zumal die sogar in ihren FAQ schreiben, das es durchaus erlaubt ist das Programm auf mehreren Rechnern zu installieren und diese dann über "Challenge/Response" freizuschalten.
    Was auch immer dieses Challege/Response bedeuten mag - hätte ich vorher davon gewusst, wäre mir folgendes erspart geblieben.
    Aus meiner gestrigen "Kampfhandlung" habe ich dann dies produziert:

     
    SynthRock, 27.06.12
    #5
  6. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Ich bin mir jetzt bei izotope nicht ganz sicher, aber i.d.R. funktioniert challange/response ohnehin nicht mehr, wenn du die Lizenz auf den iLok übertragen hast. :kratzamkinn:
     
    kickback, 28.06.12
    #6
  7. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    Wenn du mit der x64-Version über iLok Probleme hast, dann schreib das doch dem iZotope Support und 'switche' wieder um auf Challenge/Response, wenn das irgendwie geht.
    Wenn du da keine Aktivierungen mehr hast, dann bitte sie doch einfach dir noch welche einzuräumen.

    Ein seriöses Unternehmen wie iZotope sollte seinen Kunden ermöglichen, den "Authorisierungscounter zurückzusetzen" oder irgendwas in der Richtung.

    Ich hab' keine Ahnung, wie oft ich schon Festplatten und andere wichtige Komponenten getauscht hab, oder dann wollt ich halt doch mal was auf dem Laptop haben... die 4 Aktivierungen bei z.B. meinen IK Multimedia Plugins waren jedenfalls schneller weg als ich schauen konnte.

    Eine eMail an den Support und denen mein Anliegen erklärt, schon haben die mir kostenlos mehr Authorisierungen eingeräumt.

    Bei Focusrite und SSL lief das z.B. auch so.

    SSL haben das z.B. schön gelöst (wenn man erstmal versteht wie sie es handhaben), da kann man pro Authorisierung entscheiden, ob man die Lizenz(en) für ein Dongle oder C/R haben möchte.
    Man darf nur nicht -wie ich- vergessen, vor einer Neuinstallation die vorherige Authorisierung zu löschen... dann klappen nämlich die darauffolgenden auch nicht mehr und lösen sich bei Aktivierungsversuchen in Luft auf... [​IMG]
     
    chokehold, 28.06.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.