Information ausblenden

Play Along for Drums - Was nehmen?

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von raabi, 14.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. raabi

    raabi Themenersteller

    Registriert seit:
    12.06.07
    Punkte:
    481
    481
    Hallo!

    Ich hab da mal eine Frage an die Schlagzeugfraktion. Könnt ihr mir vielleicht Play - Along CDs für Schlagzeug empfehlen.
    Mir geht's darum, dass ich einfach nicht so oft dazu komme mit Mannschaft zu spielen. Alleine machts aber auch nicht so viel Spaß :( .

    T hat zwar einiges im Angebot; aber: was davon ist gut und was Schrott?

    Bitte um Inputs!

    Danke und lg, raabi
     
    raabi, 14.10.08
    #1
  2. raabi

    raabi Themenersteller

    Registriert seit:
    12.06.07
    Punkte:
    481
    481
    Keiner eine Idee? :(
     
    raabi, 14.10.08
    #2
  3. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Oh Mann, ich versteh die Jugend nicht mehr !!
    Als ich vor etwa 15 (Gefühlte 30 )Jahren noch Drummer war, hab ich die Kassette inn Recorder rein, Kopfhörer an und los gings !!!
    Play Alongs sind SCHWUL !!!!!

    lg, Phil
     
    666Phil, 14.10.08
    #3
  4. raabi

    raabi Themenersteller

    Registriert seit:
    12.06.07
    Punkte:
    481
    481
    Danke für die konstuktive Kritik! :D

    Das ist schon richtig, aber ich kann das auch nicht leiden, wenn außer mir noch wer spielt. Da komm ich mir irgendwie unnötig vor. :)
     
    raabi, 14.10.08
    #4
  5. Asmodeus

    Asmodeus

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    277
    277
    Also im Gegensatz zu Phil spiele ich aktuell noch Schlagzeug, aber verfahre genauso wie er :-D Verstehe den Sinn von Playalongsongs gar nicht. Macht doch viel mehr Bock zu den Liedern der Lieblingsband zu trommeln. Das ist nur rausgeworfenes Geld, kauf dir davon lieber ein Splashbecken oder so ;-)
     
    Asmodeus, 14.10.08
    #5
  6. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560

    WORD !!!

    lg, Phil
     
    666Phil, 14.10.08
    #6
  7. Malko

    Malko

    Registriert seit:
    08.09.06
    Punkte:
    128
    128
    kauf dir die drumhead! in der zeitschrift is auch immer ne playalong cd drinn.
    spiel zwar äußerst selten mit playalong doch manchmal is das ne gute übung... vorrausgesetzt man spielt dann auch das was aufm blatt steht ;)
     
    Malko, 17.10.08
    #7
  8. Voltago

    Voltago

    Registriert seit:
    12.04.05
    Punkte:
    1.033
    1033
    Es gibt das Spiel Rock Band für PS3 und Xbox360, bei dem Dutzende ziemlich guter Rock und Metal-Songs dabei sind. Diese Tracks kann man als einzelne Spuren extrahieren und dann z.B. zu Gitarre, Bass und Gesang drummen. Ist sicher nicht der einfachste Weg, aber es sind halt Originalsongs wie Enter Sandman oder Highway Star, bei denen man das Instrument ausblendet, das man selber spielt.
    Kann man belächeln, funzt aber astrein.

    Weitere Infos per Google, rock band multitrack :)
     
    Voltago, 17.10.08
    #8
  9. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Wie gut bist Du denn, kannst Du vernünftig aufnehmen, was machst und magst Du für Musik ? Vielleicht bietest Du Dich einfach mal im Forum an, an Kooperationen teilnzunehmen und ggf. dem ein oder anderen Songschreiber ein paar echte Drums einzuspielen ? Glaub mir, wenn das Erfolg hast, hast Du immer was zu trommeln, wo Du die Drums von der Songskizze abschalten kannst, ggf. Klick drauf schalten kannst wie Du das gerade möchtest und ab geht die Post .... Jedenfalls ist das sinnvoller, als zu irgendwelchen halbherzigen Coversongs für teuer Geld mitzuspielen.

    Ich mach das seit ein paar Wochen als Sänger (naja) Gitarrist, Bassist und so und kann mir vor Aufträgen schon bald nicht mehr retten, inzwischen vornehmlich aus Übersee. Aber reingerutscht bin ich da über homerecording.de . Macht echt Laune und die Zeiteinteilung ist frei und völlig Deine Sache, wann und ob Du "Aufträge" annimmst.
     
    zehnvorsechs, 17.10.08
    #9
  10. 26_DAEMONS

    26_DAEMONS

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    4.123
    4123
    Ich könnte dir eine Drumfreie Version von "Love is For Suckers" (Twisted Sister) schicken. Allerdings auch ohne Gesang. Noch ganz frisch und hausgemacht!

    :D
     
    26_DAEMONS, 17.10.08
    #10
  11. mcbeth1307

    mcbeth1307

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    24
    24
    ich nehm immer midifiles aus dem internet und nen midisequenzer bei dem ich dann die drumspur mute.

    geht ganz gut und kostet nix
     
    mcbeth1307, 17.10.08
    #11
  12. Asmodeus

    Asmodeus

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    277
    277
    ...und du kannst dir die Drumspur sogar als Partitur zum nachspielen ausdrucken :)
     
    Asmodeus, 19.10.08
    #12
  13. jalamanta

    jalamanta

    Registriert seit:
    19.09.03
    Punkte:
    464
    464
    In der STICKS sind auch Playalongs drin.
    Noten sind im Heft und die Playbacks gibts nicht als CD, sondern als download.
     
    jalamanta, 12.11.08
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.