Information ausblenden

Piano-Sound

Dieses Thema im Forum "Sonstige Instrumente" wurde erstellt von Froschbrocken, 23.07.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Froschbrocken

    Froschbrocken Themenersteller

    Registriert seit:
    09.05.02
    Punkte:
    240
    240
    Moin!

    Ich bin auf der Suche nach einem VST-Instrument/Plugin oder auch einer Standalone-MIDI-Software, welche mir einen realistischen Klavier-Sound bringt. Kennt da zufälligerweise jemand etwas, was zu empfehlen ist? Ich habe mir bereits Infos über Steinbergs "The Grand" geholt, aber das ist mir eigentlich eine Nummer zu groß, zumal das Ding extreme RAM-Speicher-Anforderungen hat.
    Gut wäre auch ein externes MIDI-Klangmodul, falls da jemand einen Tipp hat, was realistischen Piano-Sound angeht, wäre ich auch zufrieden.
    Danke im Voraus! Gruß,

    Froschbrocken
     
    Froschbrocken, 23.07.02
    #1
  2. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    jetzt wollte ich gerade sagen: „Kauf Dir ´The Grand` von Steinberg,“ doch davon hast Du ja bereits selber gesprochen. Alternativen kenne ich allerdings kein, zumindest keine guten. Da bleibt Dir nur noch eine Möglichkeit: eine Sample-CD kaufen auf der gute Piano-Sounds drauf sind. Diese lädst Du dann in einen Sampler und nutzt sie anschließend über MIDI. Mit Halion geht das sehr gut. Selbst mein alter Roland W-30 macht das ganz anständig, und das Gerät ist schon über 15 Jahre alt… Die CD wird Dich aber auch mindestens 100 bis 150 € kosten, denn gute Sampling-CD’s sind teuer, zumindest wenn es sich um Natursounds handelt. The Grand ist eigentlich die beste Lösung, auch wenn es den Rechner etwas mehr beschäftigt als so manches andere Instrument…
     
    NULL, 23.07.02
    #2
  3. BennyJ

    BennyJ

    Registriert seit:
    29.06.02
    Punkte:
    475
    475
    Wieviel RAM braucht denn The Grand so? Kann ich es mit 512 MB gefahrlos in einem umfangreichen Song einsetzen?

    P.S. Froschbrocken, du hast ja echt nen kewlen Namen ;)
     
    BennyJ, 23.07.02
    #3
  4. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hallo,

    der Link funktioniert bei mir nicht

    Tim
     
    NULL, 24.07.02
    #4
  5. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Bei Links kann schonmal ein Fehler unterlaufen. Einfach mal rumprobieren! Mit nem .com dahinter gehts ;-) .

    Felix
     
    NULL, 24.07.02
    #5
  6. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    au ja. pfui, selbst! :)

    also www.mda-vst.com ist die richtige Adresse.

    gruß,
    Michael
     
    birdseedmusic, 24.07.02
    #6
  7. Froschbrocken

    Froschbrocken Themenersteller

    Registriert seit:
    09.05.02
    Punkte:
    240
    240
    Moin allerseits!

    Jau, auf jeden Fall schon mal danke, die Page werd ich mal abchecken.
    Auf die Idee mit Samples von ner Sample-CD holen bin ich natürlich auch schon gekommen, Miescha, aber dazu bräuchte ich eine Auswahl an Sample-CDs und ich dachte, dass da vielleicht jemand eine empfehlen könnte. Will mir ja nicht ne Sample-CD für nen dreistelligen Euro-Betrag kaufen und dann feststellen müssen, dass ich's mir den Klang doch anders gewünscht hätte. Da greif ich dann wohl früher oder später doch lieber mal zu The Grand, wenn Du meinst, das ist die beste Lösung.
    Aber zunächst werd ich mal das Plugin ausprobieren, das birdseedmusic da angegeben hat, vielleicht ist das ja immerhin ne vorübergehende Lösung. Danke dafür!

    Gruß,
    Froschbrocken

    P.S.: @ BennyJ, jo thanx. Ich mag kewle Namen ;-)
     
    Froschbrocken, 24.07.02
    #7
  8. Weissmann

    Weissmann

    Registriert seit:
    16.07.02
    Punkte:
    38
    38
    Was brauchst Du denn? Klassisch? Pop? Hör Dir doch mal die Total Piano von Siedlaczek oder die Ultimate Piano von East West an.
     
    Weissmann, 25.07.02
    #8
  9. Froschbrocken

    Froschbrocken Themenersteller

    Registriert seit:
    09.05.02
    Punkte:
    240
    240
    Moin Weissmann!

    Ich brauche einen richtig schönen, weichen, klassischen Klavier-Sound. Kein Pop-Zeug, das krieg ich auch mit meinem Home-Keyboard hin. Soll halt möglichst realistisch und eben nicht E-Piano-Style klingen. Ein guter Sound, wie ich ihn mir wünsche, ist zum Beispiel im Intro zu "These Days" von Bon Jovi zu hören, falls das jemandem etwas sagt.
    Joa, danke auch für die weiteren Tipps, sind das Plugins oder Sample CDs und wo krieg ich die überhaupt?

    Gruß,
    Froschbrocken
     
    Froschbrocken, 25.07.02
    #9
  10. DjPu-C

    DjPu-C

    Registriert seit:
    16.06.02
    Punkte:
    109
    109
    Ja Leude da hab ich was für euch. Ihr könnt ja mal schaun ob da was dabei ist was es Pianomäsig draufhat die Seite ist so ne Art VST-Instrumentensammlung mit Bewertung und lautet:

    http://www.kvr-vst.com/index.php


    Viel Spass beim durchchecken
    P.S.:
    Speziell für Piano Sound Gibts noch was: Emagic EVP88
    hab aber keine Ahnung wie das so ist. Davon gibts übrigens auch ne abgespeckte Version (EVP73 oder so)
     
    DjPu-C, 26.07.02
    #10
  11. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.084
    5084
    Hallo,

    die von dir genannte Seite gibt es leider nicht.

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 12.08.02
    #11
  12. scifish

    scifish

    Registriert seit:
    22.08.02
    Punkte:
    105
    105
    also das EVP88 von emagic ist ein logic instrument, und das ist die realistischste pianoemulation die ich je gehört habe! gibt es soweit ich weiss auch als vst, müsste man sich einfach mal umhören! das teil bassiert nicht auf samples wie le grand, sondern generiert den sound in echtzeit, also alles wird berechnet. dadurch klingt es sehr realistisch. du kannst sehr viele parameter verändern und effekte hinzufügen wie z.b. chorus, tremolo, phaser, etc...(leider) hast du bei diesem instrument "nur" stage piano, wurlitzer und rhodes sounds sowie tolle abwandlungen davon, also kein klassisches piano.

    check doch mal emagic.de

    greetz,
    martin
     
    scifish, 22.08.02
    #12
  13. scifish

    scifish

    Registriert seit:
    22.08.02
    Punkte:
    105
    105
    hab den beitrag von djpu-c gar nicht gesehen, der hat es auch schon erwähnt! :)

    greetz,
    martin
     
    scifish, 22.08.02
    #13
  14. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.084
    5084
    Hallo,

    ich suche einen Piano-Sound für Pop-Stücke; habe ca. zwei davon für den Ensoniq EPS16+ auf Diskette. Weiß vielleicht jemand, wo ich sowas finden kann? Als VST-Plugin oder auf welchen Sample-CDs?

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 22.08.02
    #14
  15. Froschbrocken

    Froschbrocken Themenersteller

    Registriert seit:
    09.05.02
    Punkte:
    240
    240
    Moinsen!

    Ja cool, danke Jeff, endlich mal ein wirklich guter Tipp! Das werde ich sofort mal ausprobieren. Hab gesehen, dass es da auf der sampletank-page gerade neue Instrumente gibt, unter anderem "Piano & Strings Sonic Reality", ist zufälligerweise 12mb groß. Ist das vielleicht das gute Piano, was Du meintest? Wenn nicht, wäre es cool, wenn Du mir das mal per Mail schicken könntest, ich denke, mein Postfach dürfte groß genug sein.
    Jo, dann werd ich das mal auschecken, sobald ich die Möglichkeit habe. Danke auf jeden Fall für den Tipp, damit kann man ne Menge anfangen!

    Gruß,
    Froschbrocken
     
    Froschbrocken, 22.08.02
    #15
  16. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    popsta, 23.08.02
    #16
  17. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.787
    7787
    Hallo,

    @ Froschbrocken: Nein, der Sound ist es leider nicht (klingt aber trotzdem nicht schlecht). Der den ich meine ist ein reines Piano. Werde die Datei heute mal hochladen (Adresse folgt). Vielleicht haben ja noch mehr Leute Interesse.

    @Popsta: Ist zu Anfang auch ein wenig verwirrend. Du musst es auf jeden Fall registrieren (wird ja auch drauf hingewiesen, gehe davon aus, Du hast dies also getan).
    Beim ersten Start sollte Sampletank nach dem Ordner auf der Festplatte fragen, wo die Samples drin sind (es geht leider nur das Sampletank-Format).
    Dann solltest Du im mittleren Fenster die verschiedenen Instrumenten-Ordner sehen. Durch Doppelklick kannst Du erst den Ordner öffnen und dann das Instrument.
    Achte auch darauf, daß der Midikanal in Sampletank (unten links, 1-16) ausgewählt ist, auf der auch die Mididaten in Deinem Sequenzer liegen.
    Dann kannst Du noch einen der vier Stereoausgänge wählen (Standard 1/2).
    Dem Programm liegt auch eine Anleitung im pdf-Format bei, falls meine Beschreibung jetzt zu irreführend war..

    mfg
    Jeff
     
    Jeff, 23.08.02
    #17
  18. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.787
    7787
    Jeff, 23.08.02
    #18
  19. Weissmann

    Weissmann

    Registriert seit:
    16.07.02
    Punkte:
    38
    38
    Sorry, das ich mich erst jetzt wieder melde, aber ich habe mir etwas Urlaub gegönnt. Die beiden genannten Beispiele sind Sample CD's, aber gerade für klassisches Piano ist m.E. das "Grand" die erste Wahl. Gibt es übrigens bald auch als Sample-CD, ist aber dann nicht so aufwendig. Das ist halt das Problem: Wenn du richtig guten Sound brauchst, ist der Speicherbedarf natürlich enorm, aber dafür auch 1a. Wenn du keine Kompromisse machen willst, rüstest du am Besten deinen Rechner auf ;-)
     
    Weissmann, 16.09.02
    #19
  20. Froschbrocken

    Froschbrocken Themenersteller

    Registriert seit:
    09.05.02
    Punkte:
    240
    240
    Moin moin!

    Jo, danke an Weissmann für die Tipps! Vor allem aber danke an Jeff für dieses klasse SampleTank-Plugin, das Piano ist für meine Bedürfnisse absolut klasse. Kann ich wirklich jedem, der auf der Suche nach einem brauchbaren Piano-Sound ist, ans Herz legen!
    Gruß,

    Froschbrocken
     
    Froschbrocken, 16.09.02
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.