Information ausblenden

PCI oder Firewire lösung was wäre mich am besten?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Ritsuka, 16.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ritsuka

    Ritsuka Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    465
    465
    Hallo, ich habe vor mir eine neue Interfacelösung anzuschaffen.

    Diese sollte folgendes können:

    Kaum bis garkeine latenz haben.
    Outboard Equipment soll intigrierbar sein so das man es bei Cubase wie ein Plugin nutzen kann.
    Es sollte 19" Format haben (Bei PCI z.b. die Wandler/Preamps)
    Master Signal muss 2x Raussendbar sein z.b. fürs Mastering einmal der Rohmix und der andere Mix soll dann die Masteringkette durchlaufen.

    Metering sollte am Gerät möglich sein für einzelne Kanäle.

    Sollte alles zusammen Maximal 1000-1500 Euro kosten bei 8-16 Kanälen. Eher 8 weil Nachrüsten kann man dann meist immer noch mit einem Zweiten Preamp.

    Nun dazu dann halt die frage was sich hier eher lohnt PCI oder Firewire.. und wo sind die vor und nachteile.

    Als PCI lösung hatte ich mir die RME HDSP 9652 z .b. angeschaut.. in verbindung mit einem RME OctaMic II

    Bei Firewire war ich mir nicht sicher..evtl RME Fireface 800
     
    Ritsuka, 16.08.12
    #1
  2. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Kaum bis keine Latenz ist immer wieder so´n Ding für sich!

    JEDES native System hat arbeitsbedingt ne gewisse Latenz ansich, auch oft noch zusätzlich in Abhängigkeit deines verwendeten Rechners.
    Die Latenz kann dir aber eigentlich völlig Wurscht sein, denn nen Monitormix machst du in diesen Systemen eh auf dem Mixer der Karte, bzw extern. Beim Einspielen von MIDI in Vst Instrumente sieht das aber auch wieder anders aus!

    Ansonsten ergibt sich beim Abspielen von x Audiospuren inkl. Effekten und VST Instrumenten und was weiss ich, eben teilweise eine gehörige Latent, was eben nicht ausbleibt.

    Bei nem Pro Tools HD System oder sowas bewegt diese sich allerdings im 0 Komma Bereich.

    Wie auch immer, sprechen wir in diesem Fall von niediger Latenz.

    Auf Pci würde ich überhaupt nicht mehr setzen, denn dieser Standard stirbt aus, mittlerweile sind wir bei PCIe angelangt.
    Firewire? Hm...scheint auch eher auf dem absteigeneden Ast zu sein....was ist mit USB?

    Im Falle von RME würde ich mir da keine Sorgen drum machen!

    Aus eigener Erfahrung empfehlen kann ich:

    MAudio 2626 via Firewire
    RME Fireface 800 mit zusätzlichen Wandlern, Firewire
    RME Fireface UC mit zusätzlichen Wandlern, USB

    Im Falle des MAudio liegst du bei gut 1000 Euro, im Falle von RME darüber!

    Metering bieten die Geräte ansich am Gehäuse nur sehr rudimentär, da benötigst du dann die entprechenden Kartenmixer, wo das dann recht präzise funktioniert.

    PS-Edit:

    Die 9652 kenne ich natürlich auch noch! Habe ich seinezeit stressfrei mit Wandler und Pult betrieben, lief einwandfrei!
     
    Feuervogel, 16.08.12
    #2
  3. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.938
    23938
    RME oder uaudio apollo.
     
    karumba, 16.08.12
    #3
  4. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Apollo ist momentan aber "nur" Mac kompatibel oder haben die schon Windowstreiber?
     
    Feuervogel, 16.08.12
    #4
  5. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Kommt erst irgendwann dieses Jahr (angeblich).
     
    kickback, 16.08.12
    #5
  6. Ritsuka

    Ritsuka Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    465
    465
    PCI deshalb weil im PCIE meineGrafikkarte stecken wird ;) Nur damit ihr wisst warum ich PCI und nicht PCIE gesagt habe.
     
    Ritsuka, 16.08.12
    #6
  7. Starr

    Starr

    Registriert seit:
    18.09.11
    Punkte:
    203
    203
    wenn PCI trotzdem PCIe... also lieber ein Mainboard mit mehr PCIe anschlüssen
     
    Starr, 16.08.12
    #7
  8. Ritsuka

    Ritsuka Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    465
    465
    Okay dann würde es eine RME HDSPe RayDAT werden..Wenn ich dann nicht zu USB geh.. mal schaun bin mir da echt noch unsicher.

    Mein Mainboard hat: 1 x PCIe 2.0 x16 ¦ 1 x PCIe 2.0 x1 ¦ 2 x PCI

    sollte also auch neben der Graka möglich sein die RME zu betreiben oder?
     
    Ritsuka, 16.08.12
    #8
  9. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.300
    21300
    Ja. RME hat zudem auch einen sehr guten Ruf was u.a. die Treiber angeht ...

    PCIe würde ich auch nehmen, weil der PCI Bus im Grunde genommenen alte Technologie ist und Limitierungen hinsichtlich der Bandbreite hat. Die Frage ist auch wie lange man gute/zeitgemäße mainboards mit PCI findet ...

    Kannst gerne dazu auch meinen Blog Artikel lesen.

    PCI und PCI-Express (PCIe) Bus erklärt, Vor und Nachteile, Datenrate
     
    akl, 16.08.12
    #9
  10. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.475
    3475
    Also das mußt du mir jetzt mal genauer erklären bitte. Ich nutze u.a. beide erwähnten Interfaces: Fireface 800 als Master+Profire 2626 als Slave 2(Slave 1=AC24/96 von Fostex).

    TE: als Nutzer von beiden Interfaces empfehle ich dir auf jeden Fall das Fireface 800 oder zumindest das Fireface 400. Es kostet zwar (deutlich) mehr als das Profire, aber unterm Strich bist beim Fireface in jeder Hinsicht um einiges besser dran! Angefangen vom Treiber bis zur Klangqualität bis hin zu vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten.

    Edit: ..und das ist jetzt kein Scherz: als ich damals vor selbiger Frage stand, hatte ich das Internet quasi komplett nach allen möglichen Informationen durchsucht. Als sich all jene Interfaces die in Frage kommen würden, auf eine Hand voll reduziert hatten, fiel meine Entscheidung dadurch, weil ich die Manuals von allen Probanden durchgelesen hatte.
    Die pdf vom Fireface 800 hat mich innerlich vor Freude zu Tränen gerührt.
     
    Sogyra, 16.08.12
    #10
  11. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Was muss ich dir erklären?

    Er sucht 8-16 Ins...MAudio 2626 x2 macht ca 1000 Eus. Ich weiss nicht wo der aktuelle Preis liegt! Klaro einzeln um die 500€., macht 8 Pre´s.

    Fireface 800 liegt bei 1200€ (?) PLUS zumindest 1 Wandler wenigstens um die 250/ 300 (im günstigsten Fall) zusammen Also 1500 Eus roundabout?

    Selbstverständlich liegt er bei RME Treiberseitig usw auf der sicheren Seite.

    Ich nutze RME seit nunmehr, keine Ahnung, 7/ 8 oder länger Jahren problemlos. Flexibler als mit FF800 oder UC + Wandlern oder sowas, je nachdem, kannst du eigentlich nicht fahren.


    Stationär sieht das natürlich etwas anders aus!
     
    Feuervogel, 17.08.12
    #11
  12. Ritsuka

    Ritsuka Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    465
    465
    Das ganze Setup ist nur für im Studio gedacht zur fest Installation also wäre das dann die beste lösung?

    Rme FF800
    +Wandler?

    MfG
     
    Ritsuka, 17.08.12
    #12
  13. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.475
    3475
    Von 2 Stück war ja zuvor auch keine Rede-deshalb die Frage.

    Es soll im übrigen ja auch Leute geben, die mit einem Fireface 800 und einem ADA8000 zufrieden sind. Die SteadyClock pusht jedes Signal auf ein höheres Level.
     
    Sogyra, 17.08.12
    #13
  14. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724

    Ich habe also n bischen weiter gedacht, weil 8 Pre´s sind schon arg wenig, denke ich...."NICHT die Rede" stimmt also nicht ganz, Herr Korinthenmann! [​IMG][​IMG]
     
    Feuervogel, 17.08.12
    #14
  15. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.300
    21300
    Ich denke es wäre keine schlechte Idee - bei insgesamt bis zu 16 Kanälen - gleiche Wandler zu verwenden. Inwieweit die zwischen den einzelnen RME Produkten, zB FF 800 und OctaMic II, gleich sind müßte man mal schauen ggf bei RME anfragen.

    Darüber hinaus würde ich dann auch bei einer vollständig RME basierten Lösung bleiben, es ist zwar teurer, aber dann liegen die Komponenten von der Qualität her auf einem Niveau und im Support Fall hast Du Dich nicht mit 2 verschiedenen Firmen rumzuschlagen, die ggf gegenseitiges Finger Pointing betreiben (obwohl das bei Anschluß von Mic Preams via ADAT wohl eher unwahrscheinlich sein wird) ...

    Also würde ich zu einer HDSPe RayDAT basierenden Lösung zusammen mit OctaMic II tendieren.
    Da sagtest Du ja, dass erst mal 8 Kanäle genügen würden, die restlichen Kanäle kannst Du dann ja noch später dazukaufen.

    Mein Internet zickt hier im Moment rum (3G Stick in Spanien), deshalb kann ich gerade nicht schauen, ob beides im Preislimit von € 1500 liegt...

    EDIT:
    Liegt drüber ... na ja, dann kannst Du ja immer noch schauen ob Du nicht die Mic PreAMPs von ner anderen Firma kaufst. Letzten Endes entscheidend ist die Stabilität der PCIe Karte und der Treiber. Was Du danach über ADAT dranhängst wird schon funktionieren....

    Viel Spaß damit
     
    akl, 17.08.12
    #15
  16. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    auf jeden Fall!!!


    Kommt auf den Rechner an, denke ich und wenn´s tatsächlich "nur" stationär sein soll , stimme ich zu!

    Octamic 2 liegt aktuell bei knapp 1200 Euro die RayDAT bei 600 meine ich, mal ganz frei aus der Hüfte gesch(i)ossen! ;-)
     
    Feuervogel, 17.08.12
    #16
  17. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.475
    3475
    Wenn nicht mehr als analoge 16 Kanäle notwendig sind, dann reicht auch ein Fireface 400. Für mehr braucht man ein FF800, da dort 2 ADAT I/O verbaut sind.

    @Feuervogel: JETZT wo du deinen erweiterten Gedankengang schriftlich darfgelegt hast, versteh ich dich auch ;)
     
    Sogyra, 17.08.12
    #17
  18. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    LOL!

    Aha...:)
     
    Feuervogel, 17.08.12
    #18
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.