Information ausblenden

Pattern triggern via MIDI Noten aus anderer DAW (Live 9)

Dieses Thema im Forum "FL Studio" wurde erstellt von Psychedelic Gonzo, 17.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Psychedelic Gonzo

    Psychedelic Gonzo Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    502
    502
    Hallo,

    Ich möchte meine Drums gerne mal mit FLS basteln und ggf. dabei bleiben wenn der Workflow besser als in Live ist. Jetzt habe ich zum testen mal 2 unterschiedliche Drumpatterns (Pattern 1 und 2) in FLStudio 20 zurecht gebastelt und möchte diese nun von Ableton Live 9 via MIDI Noten antriggern.
    Ich habe FLS als VSTi in Live geladen und Sound kommt (auch über geroutete Mixerchannel->Outputchannel) in Live an. Nur spielt FLS natürlich immer nur das eine Patterm ab.In Live habe ich einen MIDI Channel auf FLS geroutet. Da kommt aber irgendwie nichts an, bzw. weiß ich nicht was ich für das Triggern von Patterns in FLS einstellen muss.
    Kann mir da jemand helfen?
     
    Psychedelic Gonzo, 17.01.19
    #1
  2. Voodooboom

    Voodooboom

    Registriert seit:
    16.04.16
    Punkte:
    723
    723
    Die Locatoren müssten identisch sein. Das heißt, wenn dein Locator in Ableton bei 16 ankommt, ist der FL Locator an der identischen Stelle innerhalb von FL. Folglich muss man den Beat in FL ganz normal entlang der Zeitachse bauen. So hab ich das in Erinnerung, ich hoffe ich schreibe nichts falsches. Es kann sein, dass man mit dem Livemode in FL mittlerweile einen anderen Workflow realisieren kann. Sicher bin ich mir da nicht.

    Nimm lieber Geist 2 :) der wird dir auf Dauer wahrscheinlich mehr Spaß machen. Die Pattern lassen sich innerhalb der DAW sicherlich ganz easy triggern.
     
    Voodooboom, 17.01.19
    #2
    Psychedelic Gonzo bedankt sich.
  3. Psychedelic Gonzo

    Psychedelic Gonzo Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    502
    502
    Ich möchte natürlich jegliches Nachbauen einer Songstruktur in FL vermeiden. Es sollte wirklich nur das angelegte Pattern beliebig in Zeit und Länge angetriggert werden. Wenn FL das so nicht hinbekommt stelle ich mir generell auch mal die Frage was das mit den Patterns dann in FL eigentlich (noch) soll?!
     
    Psychedelic Gonzo, 17.01.19
    #3
  4. Voodooboom

    Voodooboom

    Registriert seit:
    16.04.16
    Punkte:
    723
    723
    Du kannst ja trotzdem mit den Pattern arbeiten. In der Playlist siehst du die Pattern doch ganz komfortabel an der linken Seite. Bastel dir eine Pattern und klicke sie dir in die Playlist. Anschließend nutze an dem gebildeten Patternblock die Funktion "Make Unique". Damit dubliziert du die Pattern und setzt sie neben deiner Ursprünglichen. Dann änderst du ein paar Elemente und viola...8 Takte sind fertig. Für mich Ideal :)
     
    Voodooboom, 17.01.19
    #4
    Psychedelic Gonzo bedankt sich.
  5. Psychedelic Gonzo

    Psychedelic Gonzo Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    502
    502
    Wie ich dann aber das jeweilige Pattern aus Live zu einem beliebigen Zeitpunkt antriggere ist mir nicht klar. Die Songstruktur ist ja komplett in Live angelegt und wird dort über die Playlist da auch abgespielt. Jetzt möchte ich wie in Geist die in FL angelegten Patterns (stumpf) antriggern. Das muss doch irgendwie gehen?! Bzw. ich meine mich zu erinnern dass ich das auch so schonmal hinbekommen habe, aber lang ists her :(

    Zur Info : Ich habe 2008 das letzte mal mit FL gearbeitet und verstehe das Ding irgendwie nicht mehr :allesroger: ... werde mich wohl wieder da etwas einarbeiten müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.19
    Psychedelic Gonzo, 17.01.19
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.