Information ausblenden

Objekt in Tonspur verschieben

Dieses Thema im Forum "Samplitude & Magix Music Studio" wurde erstellt von flyerman, 17.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. flyerman

    flyerman Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.13
    Punkte:
    7
    7
    Windows 7 64Bit - Samplitude Pro X Suite (bin Anfänger - Prog ist seit 2 Tagen installiert)

    Auch auf die Gefahr hin - sorry schon mal im voraus - dass sich jetzt so mancher ob meiner 'einfachen' Frage schlapp lachen wird, frage ich dennoch, weil ich echt auf dem Schlauch sitze.

    Ich füge eine Audiodatei in eine Tonspur ein, die aber nicht bei '00.00' beginnt, sondern weiter hinten abgelegt wurde - siehe angehängte Bilddatei.

    Wie bekomme ich jetzt das Objekt (Audiofile) ganz nach vorne geschoben (Richtung roter Pfeil)?
    Ich habe alles versucht: linke Maus halten und wollte ziehen, linke Maus plus diverse Tasten ... ich bekomme das Objekt partout nicht verschoben.

    Ich möchte beispielsweise 2 Objekte in jeweils einer Audiospur legen und diese zu unterschiedlichen Zeiten beginnen lassen - da muss ich ja verschieben können.

    Was mache ich falsch bzw, habe ich übersehen?

    Danke für Eurer Verständnis und im voraus schon mal für den richtigen Hinweis!!
     

    Anhänge:

    flyerman, 17.02.13
    #1
  2. Schnudd

    Schnudd

    Registriert seit:
    23.10.03
    Punkte:
    623
    623
    einfach das Objekt im unteren Teil mit der Maus anfassen (li.Maustaste) und dann nach vorn verschieben.
    Du solltest zuerst die Bedienungsanleitung lesen, um GRundbegriffe in der Bedienung zu beseitzen. Nicht das du hier bei jeder Kleinigkeit posten mußt.
     
    Schnudd, 17.02.13
    #2
  3. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.618
    4618
    Befindet sich Deine Maus im Objektmodus?
    Ach so, und schauen dass das Objekt nicht
    abgeschlossen ist.
     
    fitzwilliam, 17.02.13
    #3
  4. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.618
    4618
    Ich bin so nachlässig geworden.
    Natürlich Herzlich Willkommen.

    Wenn Du den Cursor an die gewünschte
    Stelle in der Zeitleiste klickst, einfach "w"
    drücken und die neue Audiodatei laden.

    Gruß
    Christoph
     
    fitzwilliam, 17.02.13
    #4
  5. flyerman

    flyerman Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.13
    Punkte:
    7
    7
    Erst mal danke für die schnellen Antworten.

    Und immer wieder zum schmunzeln, das sich da auch gleich ein 'Herr Lehrer' meldet und anmahnt, man solle doch erst einmal hübsch das 'Buch' lesen, bevor man fragt.
    Ist nicht schlimm - aber es entlockt mir ein mildes Lächeln ...

    Natürlich habe ich nachgelesen.
    Wenn ich eine Frage habe, dann stelle ich die erst nach gründlicher Recherche und diversen Lösungsansätzen.

    Und natürlich weiß ich, wie man ein Objekt verschiebt ... also so doof bin ich ja nun auch nicht - ist doch Mindestbasis.

    Die Lösung ist echt der Knüller für mich:
    ich versichere Euch, dass jeder Versuch, die Datei im Fenster zu verschieben nicht möglich war - aus welchem Grund auch immer.

    Nach einem Programmneustart, ließen sich die Objekte wieder verschieben - unglaublich ...
    Also nur so eine Art von Programmfehlzündung ... ;-)

    Zum Hinweis, ob das Objekt abgeschlossen sei:
    im Bild (Mehrspur-Projekt) ist erkennbar, dass es nicht abgeschlossen ist.

    Sorry für die 'Aufregung'
     
    flyerman, 17.02.13
    #5
  6. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382

    Nee, Nee, da lacht sich keiner schlapp.
    Wenn Du totaler Anfänger bist, sind das alles erst mal alles böhmische Dörfer.

    Ich habe das Programm auch installiert und arbeite manchmal damit.
    Eigentlich kann man die Sounddateien in alle Richtungen bewegen mit der Maus.
    Und dann sind dort noch die Anfasser, mit denen man die Länge über anzahl der Takte ziehen kann.

    Unten links ist der Soundpool aufgelistet und mit einmal Klick hörst Du vor und Doppelklick transportiert das File in die Spur, die Du vorher angewählt hast.

    Dann sind dort die Buttons von 1 bis 7, die jeweils die Tonart um einen Halbton verändern.

    Ich weiss jetzt nicht, wo genau das Problem bei Dir liegt. Hast Du Dir die ganzen Synths , Sounds und auch das Handbuch runtergeladen ? Oder hast Du eine Box Version?

    Schau auch mal in das Handbuch und wenn Du nicht klar kommst spezialisiere Deine Fragen nochmal und melde Dich.

    Hier sind User, die Dir helfen.

    Ich habe mit dem Programm ein wenig Erfahrung und kann Dir da auch helfen. Leider aber erst ab Morgen Vormittag wieder.

    LG Ilka
     
    Ilka, 17.02.13
    #6
  7. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    mh, warum man sich als anfänger eine daw für 1000 euro kauft und dann nicht mal die basics kennt ist mir echt schleierhaft...
     
    user01, 17.02.13
    #7
  8. flyerman

    flyerman Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.13
    Punkte:
    7
    7
    Woher weißt Du denn, dass ich das Programm gekauft habe?
    Ich habe eine Testversion!!

    Eine wirklich interessante Logik, der Du zu folgen scheinst.
    Ich erkenne nicht, worin der Schluss einer Logik liegen sollte, die den Preis eines Programms in Relation seiner Nutzbarkeit für Anfänger stellt.

    Du scheinst zu meinen, ein Anfänger täte besser daran, sich an einem einfachen Miniprogramm zu üben, als einem komplexeren.
    Ich sehe genau den Sinn im umgekehrten Fall.

    Und: woher willst Du eigentlich wissen, was mein Kenntnisstand betrifft?

    Ich habe ja nun deutlich erklärt, dass es sich hier um eine Art von 'temporären Funktionsausfall' handedlte, der mich irritierte und der nach dem Programmneustart erledigt war.
    Das hatte also nichts mit Wissen zu tun.

    Ich bin im übrigen auch kein 'totaler Anfänger', für den das Programm nur 'böhmische Dörfer' sind. Ich kenne das Programm noch nicht, - das stimmt - aber ich habe mit manch anderen Programmen dieser Art gearbeitet.
     
    flyerman, 18.02.13
    #8
  9. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    Na hoffentlich nicht die von H2O/Team Air/etc.


    Nein. Ich meine, dass es auch günstige Software gibt, die dir dasselbe und sogar noch mehr als Samplitude bietet.
    Beispiel: REAPER
     
    user01, 18.02.13
    #9
  10. flyerman

    flyerman Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.13
    Punkte:
    7
    7
     
    flyerman, 18.02.13
    #10
  11. flyerman

    flyerman Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.13
    Punkte:
    7
    7
    @ user01

    Du schreibst, es gibt Alternativen zu SAMPLITUDE, die sogar einiges mehr bieten.

    Wäre nett, wenn Du sagen würdest, welche die Alternativen sind - das wäre sehr nützlich.
     
    flyerman, 20.02.13
    #11
  12. flyerman

    flyerman Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.13
    Punkte:
    7
    7
     
    flyerman, 21.03.13
    #12
  13. Emmsen

    Emmsen

    Registriert seit:
    12.12.08
    Punkte:
    2.742
    2742
    Hmmm...warum lese ich bei dir da solch komischen unterton raus?

    egal. User1 hatte dir schon längst das Beispiel einer kostengünstigeren Software genannt,auch wenn ich persönlich davon kein grosser Grund bin,da ich reaper als noch unstrukturierter halte als samplitude,aber dass darf ja jeder halten,wie er will ????

    habe es für dich also nochmal wiederholt:reaper ist das Wort,welches du mal googeln solltest.

    und um auch noch einen alternativvorschlag dazulassen: Google mal nach Studio one von presonus. Gibt hier dazu auch nen separates sub forum,sovwie eigentlich zu jedem gängigen sequenzer.
     
    Emmsen, 22.03.13
    #13
  14. Emmsen

    Emmsen

    Registriert seit:
    12.12.08
    Punkte:
    2.742
    2742
    Sorry,sehe gerade,dass mein autokorrekt teilweise lustige Sachen in meinem post gemacht habe. Sitze gerade im Bus nach Hamburg.
     
    Emmsen, 22.03.13
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.