Information ausblenden

Novation - UltraNova als Audiointerface: Probleme mit den Eingängen

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Loop_Breaker, 28.04.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    6.050
    6050
    Hi :)

    Bin seit kurzen stolzer ein Besitzer einer Novation - UltraNova (zu welcher ich "hier" ein Paar Fragen habe/hatte) und will sie auch als AudioInterface verwenden.

    Ausgangseitig funktioniert DAW mäßig Alles tadellos, aber die Eingänge bescheren mir bei DAW-Nutzung große Probleme:

    Die Eingänge kommen in der DAW extrem Zeitverzögert an? (bei allen Puffereinstellungen)
    ist das normal?
    Wenn man sie mit den Synth verwendet, b.z.w. auf die Ausgänge routet funktionieren sie tadellos.

    Ausserdem hab ich ein "rattern in Signal" (als würde ein Chopper im Signal liegen) weil das Signal (welches in der DAW ankommt) pro Sekunde ca. 2x unterbricht. Egal ob ich aus Eingangsquelle auf der UltraNova "Synth" oder die "Eingänge" oder "Synth+Eingänge" verwende.
    Es liegt aber nicht daran, dass es das MacBookPro2010 nicht packt, weil die Wiedergabe währenddessen tadellos funktioniert, und Cubase die Aufnahme abbrechen würde wenn dropouts passieren.
    Die Eingänge werden auch mit diesen "rattern" in Cubase aufgenommen, daraus könnte man schließen, dass irgendwas nicht mit der USB Übertragung hinhaut :/

    Werde jetzt noch verschiedene USB-Kabel probieren (das Original was dabei war, habe ich leider nicht bekommen, dafür die passende Tasche:D)


    Das Setup sieht so aus:

    MacBook Pro (15-inch, Mid 2010)
    HighSierra: 10.13.1 (17B1003)
    2,66 GHz Intel Core i7
    8 GB 1067 MHz DDR3
    500GB SSD
    NVIDIA GeForce GT 330M 512 MB und Intel HD Graphics 288 MB (automatisch Umschalten bei Akku auf die Intel ist in den Einstellungen deaktiviert, und auch mit Netzteil bleibt das Problem bestehen)

    Cubase pro 8.5.30

    Novation - UltraNova Firmware 2.0.0


    Bin mit meinen Latein am Ende, würde gerne die Eingänge für Gitarre und Bass mit Amps Sim's e.t.c. benutzen, was mir mit der gegebenen EINGANGAS-Latenz (Ausgangsseitig funktioniert es tadellos: z.B. VSTsynths spielen [welche man mit einen Mix Regler: FROM HOST mit SYNTH/INPUT crossfraden kann :D]) unmöglich erscheint :(.
    Hoffe es kann mir Jemand von euch helfen.


    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.18
    Loop_Breaker, 28.04.18
    #1
  2. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    6.050
    6050
    Hab jetzt ein anderes USB-Kabel getestet: das Problem bleibt bestehen.

    Hoffe es haut hin E-Bass und E-Gitarre oder Akustikgitarre oder SM58 mit einen, selbstgebastelten, 2x große mono Klinke auf stereo-minklinke, von meinen besagten MacBook als Aggregate AudioDevice ins Cubase zu schicken und mit GuitarRig und proC2 e.t.c. zu prozessen...

    Für diese speaker: Bose Soundlink Color. Ich hab aber den 1er und verwenden ihn natürlich mit Klinken-Kabel...

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.18
    Loop_Breaker, 29.04.18
    #2
  3. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    6.050
    6050
    Hab die UltraNova jetzt auf meiner Windows-Workstation eingebunden und mal die Soundkarte der UltraNova getestet:

    Die Eingänge funktionieren dort tadellos, scheint also ein Problem mit meinen MacBook zu geben...

    Allerdings ist auch hier eine leichte EINGANGS-Latenz wahrzunehmen, bei weiten nicht so schlimm wie ich sie auf den Mac hatte, aber doch spürbar, zur Not könnte man sie m.M. gerade noch für e-Gitarre (mit Amp-VST) etc. verwenden.
    Die Ausgangs-Latenz ist wie gesagt vollkommen in Ordnung.
     
    Loop_Breaker, 30.04.18
    #3
  4. Musicinator

    Musicinator

    Registriert seit:
    27.09.18
    Punkte:
    1
    Hallo,

    Hast du mittlerweile eine Lösung für das Problem auf dem Mac gefunden?
    Bei mir ist es exakt das gleiche...
     
    Musicinator, 27.09.18
    #4
  5. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    6.050
    6050
    Nicht wirklich, außer halt die onboard-soundkarten-Eingänge als Aggregate AudioDevice für die Eingänge zu verwenden.

    War bisher zu faul mir ein Kabel, mit Klinken-Eingänge auf Mini-Klinke-Stecker, zu löten...

    Welches MacBook benutzt Du?
     
    Loop_Breaker, 27.09.18
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.