Information ausblenden

Not in my hands

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von hansey, 30.07.21.

  1. hansey

    hansey Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    10.04.21
    Punkte:
    178
    178
    In meinem neuen track hab ich versucht, auch tontechnisch mal etwas mehr richtig zu machen. Der Titel sagt ja schon, wie es mir dabei ging. Es war schon teils eine böse Fummelei und am Ende hatte ich mehrere Varianten und ich hab dann quasi gewürfelt.. Gebt mir doch bitte feedback dazu, ich bin etwas ratlos. Danke schon mal für euren Rat!

     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.21
    hansey, 30.07.21
    #1
  2. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    5.362
    5362
    Bei mir kommt nur "Du hast keine gültige SoundCloud-URL angegeben...."
     
    Andaraginga, 30.07.21
    #2
    hansey bedankt sich.
  3. hansey

    hansey Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    10.04.21
    Punkte:
    178
    178
    Sorry, jetzt klappt es.
     
    hansey, 30.07.21
    #3
    Andaraginga bedankt sich.
  4. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.473
    3473
    Was heißt das für dich?

    So im Ganzen ist dein Song ganz ok, mir passen die Pegel nicht, scheinst durch obere Mitten Betonung es Lauter wirken lassen zu wollen das die Instrumente ca gleich laut wirken wie der Bass, ich hätte einfach mal den Bass leiser geregelt.
    Die Mischung wirkt auf mich etwas hart und etwas Lofi bis muffelig, das ist nicht falsch, die Balance finde ich nur nicht ganz getroffen auch zu den Tiefen hin, so quiekt es mehr es fehlt der Ton, das Panorama wirkt auch unausgeglichen bis seltsam, der Song bekommt eine ganz andere Atmo / Wirkung wenn du dich darum kümmerst.
     
    Eiermann, 30.07.21
    #4
    hansey bedankt sich.
  5. Keksdose

    Keksdose

    Registriert seit:
    14.07.21
    Punkte:
    492
    492
    Ich würde Eiermann hier komplett zustimmen, aber unbedingt dran bleiben hat Potential :music: Für mehr Rat müsstest du mich konkreter fragen, ich hätte jetzt z.B. den Bass in der Lautstärke gelassen und mal alles andere hoch geschraubt und vor allem in dem Song mir eine Skizze gemacht welches Instrument /Drums L+R und in der Lautstärke wo spielen sollen, ich z.B vermisse hier für meinen Geschmack einiges an Höhen. Das Pad (?) würde ich mit einem relativ starkem Sidechain verbinden das mit dem Kick interagiert, etwas leiser machen und ein Kompressor drüber jagen. (vor dem Sidechain), vielleicht auch ein leichter Flanger drauf damits etwas an Lebendigkeit dazugewinnt.... Die Bassdrum ist nach meinem subjektiven Empfinden etwas zu dünn und ab und zu ca. 4% mal rechts mal links im Panorama verschoben, was eig. eher nervt. mittig wäre optimal hier. Die Grundstimmung mag ich sehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.21
    Keksdose, 30.07.21
    #5
    hansey bedankt sich.
  6. hansey

    hansey Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    10.04.21
    Punkte:
    178
    178
    Herzlichen Dank für euer ausführliches Eingehen auf meinen track und das Problem!
    Bisher hatte ich den Fokus hauptsächlich auf dem Arrangement, die tontechnischen Anforderungen hab ich mehr als lästiges Übel betrieben, allein schon deshalb, weil ich es auch einfach nicht beherrsche. Hab mir dann nochmal ein paar Tutorials angeschaut und war dann zuversichtlich, dass es diesmal besser klappt, was so leider nicht der Fall war. -

    ".. tontechnisch etwas mehr richtig zu machen" heißt für mich im Moment wenig mehr, als es wenigstens hinzukriegen, dass der Song durch mein schlechtes Mixing/Mastering nicht insgesamt schlechter wird.

    Jedenfalls hab ich durch eure Anregungen jetzt erstmal wieder etwas Fahrwasser und weiß konkret, wo ich ansetzen kann. Falls etwas Richtiges dabei ist, werde ich das ja dann vermutlich auch hören. Danke nochmal und liebe Grüße, Hans
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.21
    hansey, 31.07.21
    #6