Noob: Wechsel von Rode NTG4 auf Rode NTG3 (potenziell) lohnend?

  • Ersteller teclis22
  • Erstellt am

leary
leary
Registriert
26.10.05
Beiträge
7.423
Reaktionen
4.832
Punkte
22.347
Haben die Hauns überhaupt eine Superniere?
Die Supernieren von AT sind auch noch ganz brauchbar. die Rode Richtrohe benutzen auch viele in dem Anwendungskontext.

Was ist dein Budgetlimit? Das NTG3 liegt bei knapp 600 Euronellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Pianist_Berlin
Pianist_Berlin
Tonmensch
Registriert
10.04.20
Beiträge
473
Reaktionen
220
Ort
Berlin
Punkte
1.147
Ich werfe auch noch das Sennheiser MKH 8050 in den Raum. Dafür gibt es viel Aufstellungszubehör, ähnlich wie bei Schoeps. Zum Beispiel den sehr unauffälligen Tischfuß MZT 8000.

Matthias
 
T
teclis22
Individualist
Registriert
19.02.21
Beiträge
5
Reaktionen
1
Punkte
9
Danke für alle die Informationen, in die Mikros die ihr genannt habt werde ich mich einlesen.
Stimmt das Budget hättei ch dazu schreiben sollen. Das sind 600€. Ntg3 bei dem großen Online Händler lag bei 580. Und das ist wirklich die Schmerzgrenze für mich.
 
leary
leary
Registriert
26.10.05
Beiträge
7.423
Reaktionen
4.832
Punkte
22.347
Danke für alle die Informationen, in die Mikros die ihr genannt habt werde ich mich einlesen.
Stimmt das Budget hättei ch dazu schreiben sollen. Das sind 600€. Ntg3 bei dem großen Online Händler lag bei 580. Und das ist wirklich die Schmerzgrenze für mich.

Dann schau dir das Audio-Technica AT 4053B an.
Beim großen T gibt es sogar ein Vergleichsvideo zum NTG3.
 
T
teclis22
Individualist
Registriert
19.02.21
Beiträge
5
Reaktionen
1
Punkte
9
Hmm das mit dem Stero System ist mir nicht ganz klar.
Das bedeutet beide Mikros jeweils an einen an einen PreAmp anschließen. Dann in den Mixer führen und die Balance auf Links bzw. Rechts drehen, das dann im Mix ja als Stero Signal ausgeführt wird.
Ist das so korrekt? Wenn ja müssen die Mikros ja auch möglichst so aufgestellt werden, dass die Abstände vom Sprecher (sprich mir) zu beiden Mikros gleich ist. Wie verhält sich das dann wenn man den Kopf dreht ? Ist das eins Seite lauter bzw, leiser?
Sorry für die Noob Fragen :/
 
Laber Rhabarber
Laber Rhabarber
Akkord-Arbeiter
Registriert
07.04.18
Beiträge
2.974
Reaktionen
1.854
Punkte
8.575
Alternativ zum Modularsystem gibts von Haun auch fixe Kapseln. Und die klingen ebenfalls sehr gut, genau 599 Euro.

https://www.thomann.de/de/haun_mbc_440_stereo.htm
Aber nix mit Super- oder Hyperniere oder?

Superniere, bzw. Hyperniere gibts nur mit dem Modularsystem von Haun, und da liegen wir bei ca. 1200 Euro. Ich wollte diese jedoch erwähnt wissen, da die KA200 schon vorgeschlagen wurden als normale Nierenkapsel.
 
leary
leary
Registriert
26.10.05
Beiträge
7.423
Reaktionen
4.832
Punkte
22.347
Alternativ zum Modularsystem gibts von Haun auch fixe Kapseln. Und die klingen ebenfalls sehr gut, genau 599 Euro.

https://www.thomann.de/de/haun_mbc_440_stereo.htm
Aber nix mit Super- oder Hyperniere oder?

Superniere, bzw. Hyperniere gibts nur mit dem Modularsystem von Haun, und da liegen wir bei ca. 1200 Euro. Ich wollte diese jedoch erwähnt wissen, da die KA200 schon vorgeschlagen wurden als normale Nierenkapsel.
Ich finde bei denen nur Kugel, Niere und Breite Niere, aber keine Super- oder Hyperniere. Kannst du mal einen Link schicken? Suche nämlich noch nach günstigeren Erweiterungen zu meinen Schoeps Supernieren.
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.081
Reaktionen
2.702
Punkte
19.750
(ich bewege meinen Kopf halt zwischen 4 Monitoren daher ändert sich der Ton halt beim Sprechen, je nachdem auch ob ich nach vorn oder zurückgelehnt sitze)

Deswegen habe ich Dir die Niere empfohlen. Wenn Du bei Haun direkt kaufst, kannst Du natürlich auch die KA 400 nehmen. Guck Dir mal das Polardiagramm an. Das ist nicht geschönt.
Alternativ zum Modularsystem gibts von Haun auch fixe Kapseln. Und die klingen ebenfalls sehr gut, genau 599 Euro.

https://www.thomann.de/de/haun_mbc_440_stereo.htm
Aber nix mit Super- oder Hyperniere oder?

Hast Du die ersten Threads gelesen? Es geht auch darum, dass der Threadersteller ein wenig seinen Kopf bewegen muss, deshalb ist ein Niere in dem Fall ratsamer.
 
Zuletzt bearbeitet:
leary
leary
Registriert
26.10.05
Beiträge
7.423
Reaktionen
4.832
Punkte
22.347
Hast Du die ersten Threads gelesen? Es geht auch darum, dass der Threadersteller ein wenig seinen Kopf bewegen muss, deshalb ist ein Niere in dem Fall ratsamer.
Naja, einen Tod muss er sterben.
Ich bewege mich am Schreibtisch bei Konferenzen auch. Die Mk41 macht das im Vergleich zur MK4 gut mit. Ansonsten halt Headset.
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben