Information ausblenden

Noch etwas Ruhiges

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von stoman, 09.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    22.045
    22045
    Tagchen

    Hier gibt's noch ein weiteres Ergebnis dieses Wochenendes. Mich interessiert insbesondere, wie der Mix 'rüberkommt, da ich das ja hier am PC so schlecht einschätzen kann (ich hör's mich aber nachher im Bett ohnehin noch einmal selbst genau an).

    Es handelt sich um ein langsames Stück im 3/4-Takt mit Klavier, Cello und Synthesizer.

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 09.04.06
    #1
  2. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    22.045
    22045
    Keine Meinungen? Ich finde das Stück nämlich gelungener als die übrigen Wochenendergebnisse...

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 10.04.06
    #2
  3. VBA

    VBA

    Registriert seit:
    13.04.05
    Punkte:
    1.589
    1589
    Hi Steffen,

    also, ich hätte schon ein paar Sachen zum Meckern:

    - Piano-Intro gefällt mir, die einsetzende Violine vom Sound nicht so richtig
    - und die Synths..., na ja, kennst ja meinen Geschmack :D
    - Bass würde ich mir etwas dezenter wünschen (evtl. mit mehr Hall nach hinten)
    - Drums passen mir nicht so richtig rein (sowohl Sounds als auch Arrangement)
    - Geschmackssache: das höhere Klavier rechts evtl. mit mehr Hall, Drums (Hi-Hat) auch

    Mit besseren (und anderen, eher "klassischeren") Sounds und ohne (oder anderer) Drumbegleitung würde es mir vom Arrangement ganz gut gefallen.

    Grüße
    VBA
     
    VBA, 10.04.06
    #3
  4. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    22.045
    22045
    Tagchen!

    Na also, da erbarmt sich ja doch noch einer. :)

    Die Violine ist ein Cello. ;)

    Was gefällt Dir daran nicht? Zu trocken?

    Ich mag Cellos...

    Jo, aber die bleiben, weil: Die find' ich toll, die find' ich toll. :)

    Das wäre einen Versuch wert. Ich probier's mal.

    Ja, die könnten etwas "mächtiger" sein. Vielleicht kriege ich das mit ein paar Effekten hin.

    Mehr Hall auf dem Klavier... hmm... mal schauen, wie das wirkt.

    Die Hi-Hat ist zu trocken, das sehe ich auch so.

    Danke fürs Anhören!

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 10.04.06
    #4
  5. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    22.045
    22045
    Hier ist die erste Effektversion:

    Ich fürchte, ich habe es ein wenig übertrieben - leider kann ich das mit meinen Boxen so schlecht abhören, dass die Effektmischerei immer ein reiner Blindflug wird.

    2006-04-09-01 mit Effekten

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 10.04.06
    #5
  6. VBA

    VBA

    Registriert seit:
    13.04.05
    Punkte:
    1.589
    1589
    Hi,

    aah, gefällt mir wesentlich besser mit mehr Hall! Auf meinen billigen Kopfhörern klingts gut. Der Synth könnte aber auch ein bisschen mehr vertragen. Der Delay-Effekt auf dem Solo-Streicher gefällt mir nicht so richtig. So eine Tonart-Wechsel (nennt man das so?) des Hauptthemas als Steigerung wäre noch eine Idee.

    Grüße
    VBA
     
    VBA, 10.04.06
    #6
  7. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    22.045
    22045
    Hi!

    Upps... den habe ich vergessen. ;)

    Den werde ich dann wohl besser etwas drosseln. Ganz entfernen möchte ich ihn ungern.

    Entweder das oder eine weitere Bridge, die das Stück auflockert und ein wenig verlängert.

    EDIT: Wie gerade schon versehentlich im anderen Thread angekündigt, gibt es ein weiteres Update:

    Version 2a (Effekte nachbearbeitet)

    Dankeschön,
    Steffen
     
    stoman, 10.04.06
    #7
  8. hirse

    hirse

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    Hi stoman,

    ich mag die Melodie des ersten Parts. Das hat so bißchen Film-Musi-Charakter. Die Melodie des zweiten Parts, der darauf immer folgt, wirkt irgendwie ... konstruiert. Etwas emotionslos auf mich.

    Die sounds, mit denen du arbeitest, sind aber echt nicht gut. Ist schon klar, in Ermangelung eines Orchesters ... :) das macht aber die Stimmung kaputt, da kommt durch MIDI-Hönk-Hönk einfach nicht die entscheidende Atmosphäre auf. Das gilt für Streicher wie auch für Drums und die anderen Sachen. Ist zwar immer der Wermutstropfen, den man als HRler vergießt, aber bei manchen Sachen gibts doch schon bessere Sounds, oder?

    Die Tasten-Einspieler bspw. bei 2:27 sind sehr laut.

    Bei der Komposition fehlt mir, dass die Intensität nicht an wenigstens einer Stelle mal spürbar anzieht.

    Es gelingt mir nicht so richtig, dass deine Komposition mich gefangen nimmt oder irgendwohin mitnimmt. Woran es liegt, ist schwer zu sagen. Rein gefühlsmäßig würde ich sagen, die Melodie von Part 1 ist das beste am Stück, andere Dinge wirken hineingedacht statt hineingefühlt, etwas konstruiert, und die Sounds erlauben es nicht, eine dichte Atmosphäre zu evozieren (oh! Fremdwort! sorry.)

    So viel von mir, hoffe, du kannst damit etwas anfangen.

    Grüße

    hirse

    Edit: oh, ich hab gerade gemerkt, dass ich die erste Version gehört habe. Ich höre mir gerade v2 mit Effekten an. Die ist tatsächlich etwas wärmer, da hast du noch was rausgeholt. Insgesamt bleibe ich aber bei meiner Meinung. SO! :) Und mit Verlaub, welches Cello spielt so hoch???? :)
     
    hirse, 11.04.06
    #8
  9. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    22.045
    22045
    Hi, Lutz!

    Hmnja... Vielleicht lässt sich da noch etwas mehr herausholen, wenn ich das Stück eine Weile liegenlasse und Kreativität tanke.

    Also, auf meine Orchesterbibliothek lasse ich nix kommen - die ist genial! :) :p

    Die Drums sind in der Tat nicht sooo toll. Aber da habe ich bisher nix Besseres. Wer kann mir eine gute Bibliothek für diesen Zweck empfehlen, die nicht gleich wieder 300 EUR oder mehr kostet?

    Aber eigentlich möchte ich ja erst einmal für eine gute Chor-Bibliothek sparen...

    Ah, gut - mit solchen Detailangaben kann ich etwas anfangen. Ich höre da gleich mal 'rein (dieses Stück habe ich nämlich klugerweise auf meinem Mobilplayer gebunkert).

    Stimmt. Das ist schon auf meiner Agenda. Hoffentlich kann ich das auch umsetzen.

    Na, aber hallo! Klar können die das. Ich bewege mich da an keiner Stelle aus dem Tonumfang eines herkömmlichen Cellos hinaus. Kann ich mit dieser Bibliothek auch gar nicht.

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 11.04.06
    #9
  10. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    sorry, aber viel besser hätte ich es nich ausdrücken können

    und auch da kann ich dir zustimmen
    sorry @ stoman das ich jetzt nix neues schreibe aber hirse hat einfach das gesagt wie ich es auch empfinde#


    gruß
    martin
     
    Sennheiser, 11.04.06
    #10
  11. hirse

    hirse

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    uh? dann nehm ich das zurück. Es kommt mir für ein Cello halt recht hoch vor, weil ich mit diesem Instrument mittig-warme Töne verbinde. Oder wir reden gerade aneinander vorbei, und ich meine bei deinem Stück eine andere Melodiesequenz als du .... :p

    Und das mit der Orchesterbibliothek: du darfst da ruhig nichts drauf kommen lassen :D nur wirklich dolle ist sie nicht. Aber das Argument von wegen 300 und mehr sehe ich absolut ein, die guten Sachen sind halt richtig teuer. Und solange man Mucke hobbymäßig betreibt, lass ich die mehreren hunderten Euronen für Soundbibliotheken doch eher im Geldbeutel – und kauf mir davon lieber meine 7. Gitarre :D :D :D

    hirse
     
    hirse, 11.04.06
    #11
  12. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    22.045
    22045
    Tagchen!

    Nunja... die Bibliothek hat mich 475 EUR gekostet und ist so ziemlich das Beste, das es zur Zeit in dieser Richtung am Markt gibt. Das sagen jedenfalls die Testurteile, die man im Internet findet.

    Tatsache ist, dass ich mit dem mitgelieferten Sampleplayer (NI Kontakt) noch nicht umgehen kann. Ich weiß nicht, wie man mit Multiinstrumenten arbeitet und die Artikulation gezielt beeinflusst - ich weiß nur, dass das geht. Wenn ich das einmal herausgefunden habe (oder weiß es jemand und kann es mir erklären?), werden die Instrumente NOCH besser klingen.

    Ach, seufz... ich möchte noch so viel Software kaufen. Wenn der Kram nicht immer so sündhaft teuer wäre.

    Wer kann mir übrigens noch gute Synthesizer-VSTi-Plugins empfehlen?

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 11.04.06
    #12
  13. hirse

    hirse

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    Ja, das ist mir auch aufgefallen, das macht sicherlich auch eine Menge vom Gesamteindruck aus. Das Manual sagt wohl nichts dazu? Wenn du da nichts findest, würde ich dazu einen eigenen Thread aufmachen, das geht hier sonst unter.

    hirse
     
    hirse, 11.04.06
    #13
  14. capricorn

    capricorn

    Registriert seit:
    04.04.06
    Punkte:
    75
    75
    moin!

    so, ich habe mir jetzt dein stück mal zu gemüte geführt und musste auch erstmal nach dem cello suchen! deins klingt jedenfalls nicht nach cello! celli haben auch in dieser lage einen etwas anderen klang! mich erinnert es allenfalls an eine violine, sorry! transponiere es bitte mal eine oktave tiefer und dann sieht sie sache schon anders aus... ;)

    ansonsten finde ich das arrangement und die melodien recht gelungen!

    die synthetik am ende ist mir stellenweise zu laut und die drums klingen nicht schön!

    kleiner tip: versuche mal, gegen ende hin das stück mit einem streicherarrangement zu versehen, um damit eine dezente steigerung zu bewirken und zwar cello, viola, violine - eventuell auch kontrabass (gestrichen! welche farbe, überlasse ich dir! :D )

    ich hoffe du weisst, wie ich das gemeint habe...

    beste grüsse,

    capri ;)
     
    capricorn, 11.04.06
    #14
  15. Borna

    Borna Gesperrter User

    Registriert seit:
    10.03.03
    Punkte:
    1.127
    1127
    @stoman

    Dir kann hier geholfen werden:

    K-v-R Audio

    Wer hier nix findet, findet nirgends etwas. Um von der Fülle nicht erschlagen zu werden, rate ich zu Triangle II - der hat massenhat Einstellungsmöglichkeiten, massenhaft Presets und ist auch noch Freeware.

    Gruß,

    Borna

    In seltenen Fällen ist der Server überlaufen und dann haben unregistrierte User keinen Zugang - warten und später draufschauen lohnt sich aber auf jeden Fall!!!
     
    Borna, 11.04.06
    #15
  16. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    22.045
    22045
    Tagchen!

    Diese Freeware-VSTi-Plugins kenne ich alle, und insbesondere Triangle II habe ich schon mehrfach eingesetzt (z.B. zuletzt bei "Merlin", welches bei MOM zu finden ist und hier auch schon vorgestellt wurde.

    Allerdings sind diese Klänge in der Gemeinde nicht so gut angekommen.

    Aber danke für den Link!

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 11.04.06
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.