Information ausblenden

Noch einmal Stoned

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von stonyroad, 10.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stonyroad

    stonyroad Themenersteller

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.956
    20956
    Hier noch ein kleiner eigenartiger Song.

    This Painting By Leon - https://www.box.com/s/2lbo0khzd6vnf2q3qvej

    Unser erste Nummer mit Fitzwillam an den Keys - hat sich echt gelohnt mit ihm zu arbeiten - Danke dafür

    Ist eigentlich fertig die Nummer (so glaube ich zumindest) - paar Schamenengesänge seiten Sinhas noch dazu, dann ists genug

    oder ?
     
    stonyroad, 10.09.12
    #1
  2. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Der Song hat eine schön Grundstimmung, erinnert mich ein bischen an Hotel California. Leider schleppt sich irgendwas in der ersten Häfte arg. Isses der Sänger? Der Drummer? Oder muss das so?

    So ab der zweiten Hälfte fängt sich das etwas.

    Ja es is der Sänger. Der schleppt. Bzw. is manchmal zu schnell, manchmal zu langsam.

    Lasst den nochmal neu einsingen oder alignt den mit einem Bending Tool. Dann wird die Nummer echt rund.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 10.09.12
    #2
    stonyroad bedankt sich.
  3. stonyroad

    stonyroad Themenersteller

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.956
    20956
    Sänger bin ich.

    Bending Tools - wasndas ?
     
    stonyroad, 10.09.12
    #3
  4. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    birdseedmusic, 10.09.12
    #4
    stonyroad bedankt sich.
  5. stonyroad

    stonyroad Themenersteller

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.956
    20956
    Aha .
    10vor6 ?
     
    stonyroad, 10.09.12
    #5
  6. FriendlyFred

    FriendlyFred

    Registriert seit:
    07.03.11
    Punkte:
    442
    442
    Gefällt mir gut.
    Geschmackvolles Gitarrensolo bei 3:10, nicht zu aufdringlich. Mehr so oldschool.
    Sind auch interessante breaks drin.
    Erinnert mich vom Gesamteindruck an Pink Floyd.
     
    FriendlyFred, 11.09.12
    #6
    stonyroad bedankt sich.
  7. NATZ

    NATZ

    Registriert seit:
    03.05.12
    Punkte:
    1.898
    1898
    Genau das hab ich auch gedacht. Sehr geschmeidige Nummer ;)
     
    NATZ, 11.09.12
    #7
    stonyroad bedankt sich.
  8. stonyroad

    stonyroad Themenersteller

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.956
    20956
    Freut mich wenns gefällt.

    Meine Kumpels die Floyd-Boys :D
    Auch wenn ich gar nicht floydisch will wirds doch wieder so.

    Nicht jedermanns Sache solche "faden" Nummern - Danke deshalb

    Wegen Audio-Bending. Hab mir das Filmchen angesehen. Das mit dem Schneiden und rumschieben kenn ich, das man jemanden länger singen lassen kann und so gut wie nix merkt (also ich hab nix gemerkt bei der Dame) kannte ich noch nicht. Werd das mal probieren (Studio One)

    Hab aber nicht den Eindruck das ich da verschoben oder "gestreckt" gehöre. Wenn dann hätte das ZehnVorSechs bereits mit Freuden getan (der Folterknecht)

    Frage: Beim Intro spielen Klavier und Bass gemeinsam eine Art Melodie (nicht komplett gleich). Die paar letzten Töne vom Intro spielt der Bass nicht mehr mit - habt ihr den Eindruck das der Bass an dieser Stelle weiter mit sollte oder stört das gar nicht ?
     
    stonyroad, 11.09.12
    #8
  9. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Hey guter Punkt mit dem Feeling. Ich schiebe es aber nicht auf den Gesang, habe da schon eine Idee.
     
    zehnvorsechs, 11.09.12
    #9
    stonyroad bedankt sich.
  10. stonyroad

    stonyroad Themenersteller

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.956
    20956
    Du mutest meine Gitarren, richtig ?
     
    stonyroad, 11.09.12
    #10
  11. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Nein. Was nicht passt, kriegt einfach einen Low- Cut bei 22,05 kHZ. Aber extrem steilflankig. Dann passt das ;)
     
    zehnvorsechs, 11.09.12
    #11
    stonyroad bedankt sich.
  12. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    ich schreib mal mit

    der Bassauftakt gefällt mir nicht 0:38 - kommt holperig auch wenn er es nicht ist. Bis 2:30 schleppt es sich wirklich - öde!!! Ab da wird es immer besser und interessanter!

    - 3:00-3:03 holpert timingmässig

    - sehr geiles Solo und coole Keys

    - 3:49 Rhythmus-Gitte holpert schlimm

    - später auch noch öfter

    - obergeiler Basspart, der mir aber noch zu "leer" kommt. - Mehr Keys?

    Wo ist das Keyssolo vom Fitz?- Ich würde eines im Basspart spielen lassen. (ab 5:02 würd es passen)

    Am Ende wird das sicher ein cooles Ding...Der Anfang zieht sich und es fällt schwer bei der Stange zu bleiben - aber dann lohnt es sich!
     
    Wennto, 11.09.12
    #12
    stonyroad bedankt sich.
  13. stonyroad

    stonyroad Themenersteller

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.956
    20956
    Danke Wennto

    Bass: Den hat der Kick glaub ich schon im ersten Versuch hingelegt. Hat uns allen gefallen, speziell das Intro.

    schleppend: Ist mir schon klar das es "öde" daher kommt. Ist aber so wie ichs mir vorgestellt habe. Möcht ich gar nicht ändern. Etwas das "einlullert" und zwischendurch aufweckt. Traumwandeln vielleicht.

    Holpernde Gitte - Zehnvorsechs ist da bereits dran.

    Basspart: Der war eigentlich zu überladen, der Bass wäre da untergegangen. Daher hat Zehnvorsechs aufgeräumt. Vielleicht etwas zu viel.
     
    stonyroad, 11.09.12
    #13
  14. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    nach meinem Empfinden ist der Refrain ein ganzes Stück zu zahm und gewöhnlich. Ich hätte mir von der Harmonie-/Melodieführung an diesen Stellen etwas deutlich fesselnderes, "Monolithischeres" erhofft... etwas, dass sich der Hörer trotz Soloparts und Zeugs immer wieder herbeisehnt. So ist aber alles trotz aller Zutatenvielfalt relativ gleichbleibend.
    Und der Sound... der müsste irgendwie offener oder luftiger werden. Einen, den man mit Weite, Klarheit aber auch Kraft assoziiert... das waren zumindest meine ersten Gedanken.

    Aber insgesamt macht ihr da schon recht hübsche Sachen.
     
    mofox, 11.09.12
    #14
    stonyroad bedankt sich.
  15. malt30

    malt30

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    8.158
    8158
    Sinha hat mich darauf hingewiesen und jetzt fällts mir auch auf: Die main vocals und die backings passen zeitlich nicht zueinander. Der Einsatz sollte gleich sein, ist er aber nicht (gut zu hören z.B. bei 1:17). Ich weiß jetzt nicht was zu früh und was zu spät ist (backings setzen immer vor der main vox ein, aber ich hör nicht raus wer auf dem Punkt ist). Das könnte auch der Grund sein, warum das als "schleppend" empfunden wird.
    Die Idee mit dem solo im "funkpart" finde ich gut. Über diesen Song müssen wir nochmal drüber gehen, das Potential ist gut aber noch nicht ausgeschöpft, mein ich. Noch nicht perfekt.
     
    malt30, 13.09.12
    #15
    stonyroad bedankt sich.
  16. stonyroad

    stonyroad Themenersteller

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.956
    20956
    Na, da habe wir doch eine Menge Tipps bekommen mit denen sich noch was verbeserrn läßt- im Rahmen halt - der Charakter des Songs wird sich nicht mehr ändern. Wenn ich da was machen würde wärs nicht mehr der Song den ich wollte. Ich hatte da eine ältere Nummer als Vorbild.

    Wir werden an den genannten Unsauberheiten feilen - Danke für die FBs
     
    stonyroad, 13.09.12
    #16
  17. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Ja viel Spass dabei. Mit Studio One kann man schon ziemlich genial schnippeln. Was auch geht: mit der Timeline einzelne Passagen vom Tempo anziehen lassen, z.b. wenn der Drummer nach einem Break das Tempo verschleppt. (jetzt nicht konkret auf deinen Song bezogen)

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 13.09.12
    #17
    stonyroad bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.