NI Battery 3 - Speichern modifizierter Samples

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von genesysx, 23.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. genesysx

    genesysx Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    12.163
    12163
    Heyho,

    hier und da beobachte ich das Phänomen, dass wenn ich Samples in Battery 3 lade und diese anschließend umfangreich editiere, z.B. mit dem Waveeditor (Reverse, Timestretch usw), dass diese offenbar garnicht so richtig gespeichert werden? Normalerweise bin ich es gewohnt oder ich dachte zumindest, dass Sonar 8.5 das alles im Projekt irgendwie übernimmt. Derweilen ist es so, dass wenn ich das Projekt schließe und neu öffne, Battery die modifizierten Samples nicht mehr findet. Die Dateien bekommen dann den Namen: Urprungsname-[irgendnenummer].wav wobei Ursprungsname.wav noch im Ordner ist (die unmodifizierte Datei).

    Hat jemand ne Idee was da vorsich geht?

    lg
     
  2. genesysx

    genesysx Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    12.163
    12163
    *push*
     
  3. Flake

    Flake

    Registriert seit:
    11.05.07
    Punkte:
    2.427
    2427
    Eventuell musst du in Battery 3 auf Speichern drücken und somit das Patch abspeichern. Wenn dein Hostprogramm nur abspeichert, welches Patch geladen werden soll, dann muss das Patch schon in der modifizierten Variante gespeichert sein.
     
  4. nogravity

    nogravity

    Registriert seit:
    14.08.09
    Punkte:
    1.670
    1670
    Dieses Problem habe ich auch mit Logic und Battery 3. Das Patch wird ja im Host abgespeichert (auch wenn es modifiziert wurde) aber wenn man ein Sample im Waveformeditor bearbeitet (zum Beispiel Reverse) dann wird es beim nächsten Laden nicht mehr gefunden. Seitdem vermeide ich dies so gut es geht, aber wenn jemand eine Lösung hat bin ich nicht abgeneigt:)
     
  5. philldodge

    philldodge

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.370
    1370
    Hallo genesyxs,

    ich mach das immer so in dem ich editiere und das Set unter einem anderen Namen in Battery abspeichere.
    In den folgenden 3 bildern kannst du nacheinander sehen wie ich das mache und keine Probleme damit hab.

    Na ja der Sequencer übernimmt im großen und ganzen deine editierten Sounds aus Synthies aber wenn es um Samplebasiertes Material geht verhält es sich wie ich selber merkte anscheinend je nach dem was man verwendet, teilweise etwas anders.
     

    Anhänge:

    genesysx bedankt sich.
  6. genesysx

    genesysx Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    12.163
    12163
    @philldodge: Danke für den Tip, das werde ich mal ausprobieren. Normalerweise starte ich immer mit nem leeren Kit und beleg mir dann die Cells selber, speichern musste ich das nie weil immer alles wieder da war. Allerdings komm ich da wohl nicht drum rum wenn ich Sampleediting betreibe...
    herzlichen Dank! :)
     
  7. Bumsbirne

    Bumsbirne

    Registriert seit:
    28.05.06
    Punkte:
    4.884
    4884
    Kann man die Oberfläche von Battery eigentlich auf deutsch umstellen?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.