Information ausblenden

Neues Midi Keyboard

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von benni77, 24.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    626
    626
    Hi,
    Da mein altes oxygen mich so langsam aber sicher verlässt bin ich auf der suche nach einem neuen midi Keyboard ich benutze hauptsächlich Cubase.

    Welches Keyboard könnt ihr empfehlen?
    Es sollte einfach und schnell einzustellen sein verschiedene Parameter damit zu steuern.
    Ich dachte an das Novation Remote 49 Sl MKII,da mir diese Automap Software sehr gut vorkommt.
    Bevor ich mir das jetzt einfach kaufe wollte ich euch nochmal fragen ob und wer damit Erfahrungen hat.
    Ich nehme auch gerne andere Vorschläge von euch an.
    Als Alternativen dachte ich eventuell an das Nectar Panorama P4 oder das m audio Axiom Pro.

    Mit freundlichem Gruß Benni
     
    benni77, 24.10.12
    #1
  2. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.991
    4991
    Wie viele Tasten soll es denn haben? Reichen dir 49? Oder dürfen es auch mehr sein?

    Und was darf es kosten?
     
    Steffi_Weigelt, 24.10.12
    #2
  3. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    :-D
     
    Saurus, 24.10.12
    #3
  4. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    626
    626
    ja am liebsten eines mit 49 Tasten und oktaven Umschalter.
     
    benni77, 24.10.12
    #4
  5. Alan71

    Alan71

    Registriert seit:
    24.10.07
    Punkte:
    338
    338
    Warum 49 Tasten mit Oktavumschalter?
    Glaube mir, das wird dir mit der Zeit ziemlich auf die Nerven gehen.
    Dann doch besser die 61 Tasten Variante. Ich hab´ mein Oxygen auch in Rente geschickt
    und mir das Fame KC61 zugelegt. Die Tastatur ist gut spielbar und es gibt viele
    Einstellmöglichkeiten

    Gruß Dirk
     
    Alan71, 24.10.12
    #5
  6. PierreSonality

    PierreSonality

    Registriert seit:
    28.09.12
    Punkte:
    82
    82
    Nimmt aber auch mehr Platz weg, so ein 61-tasten-verstauber ;-).

    ich finde 49 schon ganz gut. gerade wenn man mehr Loop-basiert arbeitet und nur kurze Aufnahmen macht reicht das vollkommen. Und offenbar hat benni das vor.

    was ist denn so dein preislimit? ich meine es gibt ja dutzende midi-keyboards mit 49 tasten.
    wenn du ein oxygen haatest geh ich mal so von 150 euro aus?
     
    PierreSonality, 24.10.12
    #6
  7. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    und nochmal:

    Das liegt bereits bei etwa 350 EUR...
     
    Saurus, 24.10.12
    #7
  8. Alan71

    Alan71

    Registriert seit:
    24.10.07
    Punkte:
    338
    338
    Sind 16cm viel? [​IMG]
    Ok! Liegt halt immer im Auge des Betrachters!

    Klar. Kommt halt immer drauf an was man damit machen möchte. Mich hat die ewige Oktav-Umschaltorgie halt irgendwann genervt. Darum wieder 61 Tasten.

    Und dem Staub kann man übrigens mit Schutzhüllen und Cases begegnen. [​IMG]

    Gruß Dirk
     
    Alan71, 24.10.12
    #8
  9. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    626
    626
    Der Preis ist erstmals zweitrangig da ich mir jetzt was wirklich vernünftiges kaufen wollte wo ich lange meine Freude dran habe.
     
    benni77, 24.10.12
    #9
  10. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Dann nimm mehr als 49 Tasten...
     
    stefangeidel, 24.10.12
    #10
  11. PierreSonality

    PierreSonality

    Registriert seit:
    28.09.12
    Punkte:
    82
    82
    ok, ich habe mich jetzt mal an dem orientiert, was du haben willst und will dir hier nicht irgendwelche vorschläge machen, die in eine ganz falsche richtung gehen und nur meine eigene meinung wiederspiegeln.

    du hast gesagt 49 tasten und der preis sei zweitrangig, aber so 350 euro seien drin.
    die marke novation hast du ja selbst schon genannt. von denen gibt es ja das impulse midi-keyboard mit dem du auch ganz viele controller hast. das könnte was für dich sein.

    habe dir einen testbericht zu rausgesucht. so ist das etwas objektiver.
    http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/novation-impulse-49.html#3

    gibt es tatsächlich auch mit 61 tasten, falls es doch mehr sein sollen ;-). preislich bewegt es sich um die 330 euro.

    das display des keyboards ist etwas schmal geraten finde ich. weiß nicht, wie wichtig dir das ist.

    alternativ wäre das akai mpk 49 vielleicht auch noch eine option. habe dazu leider keinen testbericht gefunden, nur zu dem kleinen bruder. habe es aber selber schon benutzt und das ist ebenfalls was vernünftiges. es ist ähnlich aufgebaut wie das novation impulse und preislich auch ähnlich.

    http://www.thomann.de/de/akai_mpk_49.htm

    hilft dir das weiter?
     
    PierreSonality, 30.10.12
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.