Information ausblenden

Netzstecker für Gitarrentreter

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von pitto, 18.05.21.

  1. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.216
    10216
    Hi Leutis,

    hatte ja bereits berichtet, dass ich mir den Instant LoFi gekauft. Super Teil, allerdings war kein Steckernetzteil dabei (ein bisschen entäuschend). Jetzt,eine Frage:

    in der Bedienungsanleitung steht, es bräuchte den folgenden Netzstecker:

    9VDC with a Boss-style Connector (negative tip barrel connector)

    Leider keine Ahnung, was das bedeutet... kann mir jemand von euch helfen? Vielleicht auch mit einem Link zu den einschlägigen Händlern...

    Danke schon mal...
     
    pitto, 18.05.21
    #1
  2. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.629
    10629
    Da müsste jedes Standard 9V Treter Netzteil passen.
     
    tylerhb, 18.05.21
    #2
    pitto bedankt sich.
  3. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    28.422
    28422
  4. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.216
    10216
    danke euch beiden, Thread kann geschlossen werden, dass Ding ist gekauft...
     
    pitto, 18.05.21
    #4
    Entone bedankt sich.
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    36.696
    36696
    Bevor das hier so sang- und klanglos endet, klinke ich mal kurz mit einer sehr verwandten Frage ein, die nicht spannend genug für einen neuen Thread ist:

    Ich habe einen kleinen Blackstar Fly 3 (wird regelmäßig von mir verwendet), den ich immer mit Akkus betreibe (6 x 1,5 V Mignon). Eigentlich mag ich das mit den Akkus auch ganz gern, weil mich Kabel nerven. Trotzdem: Wenn jemand ein Netzteil für diese Teile weiß, das nicht unverschämte 29 € kostet (wie das Originalnetzteil), dann immer her damit.

    6,5 V / 1,5 A / DC.
     
    sts, 18.05.21
    #5
    pitto bedankt sich.
  6. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.216
    10216
    ok, bitte doch nicht zumachen, ggf. hat jemand eine Lösung für den Kollegen @sts
     
    pitto, 18.05.21
    #6
    sts bedankt sich.
  7. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    4.113
    4113
    Bei einigen Netzteilen kann es zu Störgeräuschen kommen. Wenn das Netzteil denn wirklich solide ist und keinen Stress macht finde ich 29€ nicht zu teuer. Ansonsten sollte es wohl auch jedes beliebige Multinetzteil machen, was auch wirklich mindestens 1,5 A liefert. Kann dann aber eventuell brummen oder sonst irgendwie nerven oder nach 2 Jahren den Geist aufgeben.
     
    Ran, 19.05.21
    #7
    sts bedankt sich.
  8. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    7.071
    7071
    Wenn ich mich nicht täusche könnte es mit anderen Netzteilen aber schwieriger werden, weil der Treter 6,5 V braucht. Zumindest reduziert das die Wahl ziemlich und der Anschluss muss ja auch noch passen.

    29 Euro sind wirklich nicht zu teuer. Das Teil sieht robust aus.
    Ich würde das Original nehmen, aber mich dennoch ärgern, dass man von Blackstar so gegängelt wird.
     
    Ennui, 19.05.21
    #8
    sts bedankt sich.
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    28.749
    28749
    Verstehe ich ehrlich gesagt nicht, denn wenn das Teil mit 6 x 1,5V Batterien klarkommt, dann sind das an sich nach Adam Riese 9V total. Und ich glaube kaum, dass da intern ein separater Transformator für entweder Batterie- oder Netzteilbetrieb arbeitet (das wäre absolut unüblich). Würde ich mal beim Hersteller erfragen. Ich persönlich würde auf 9V-Kompatibilität beinahe wetten, da ich aber nicht zur Verantwortung gezogen werden möchte, wenn du das Dingens toastest - lieber nachfragen.

    Teuer finde ich das Original aber übrigens trotzdem nicht, die meisten deutlich günstigeren Netzteile schmeißen weniger als 1,5A raus, es sei denn, du kaufst ein billiges bei Conrad (bei denen man dann übrigens idR auch die Voltzahl einstellen kann), mit denen habe ich aber sehr oft keine guten Erfahrungen gemacht. Oft gibt's doch mehr Nebengeräusche und Haltbarkeit geht auch anders.
     
    Sascha Franck, 19.05.21
    #9
    Entone und sts bedanken sich.
  10. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    36.696
    36696
    Ist völlig richtig, aber ich hab es ja weder erfunden noch die Herstellerangaben gemacht. Sprich: Ich weiß es nicht. Ein Netzgerät, das 7,5 V bei 1,5 A liefert, habe ich übrigens. Bloß habe ich mich mangels tieferer Kenntnis der Materie bisher nicht getraut, das versuchsweise mal anzuschließen. Vielleicht kann mir ja jemand diesbezüglich einen Hinweis geben: Was passiert bei einer höheren Spannung als der vom Hersteller angegebenen? Explosion? Großbrand? Gerät kaputt?
    Ansichtssache. Ich finde es sehr teuer, auch im Verhältnis zum Preis des Verstärkers selbst, der ja so um 60 € liegt.
     
    sts, 19.05.21
    #10
  11. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    1.713
    1713
    Bitte auf Polarität achten.
    Bzgl. der 2,5V unterschied von Batterie zu Netzteil muss jmd. anderes noch mal grünes Licht geben, vermute aber das gleiche wie Sascha Franck.
     
    Mit Senf, 19.05.21
    #11
    sts bedankt sich.
  12. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    36.696
    36696
    Ja, das sowieso.
     
    sts, 19.05.21
    #12
    Mit Senf bedankt sich.
  13. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    7.071
    7071
    Ennui, 19.05.21
    #13
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    28.749
    28749
    Ich würde wirklich mal versuchen, ganz schnöde den Hersteller anzuschreiben. Das Internet liefert eher ungenaue Informationen hinsichtlich der Voltzahl, die das Teil jetzt tatsächlich verträgt.
     
    Sascha Franck, 19.05.21
    #14
  15. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    36.696
    36696
    Naja, ich besitze den kleinen Amp ja, daher kann ich auch dort gucken, was Sache ist. Es ist ein Symbol drauf, das mir sagt 6,5 V / 1,5 A / DC, Minus außen, Plus innen. Das reicht ja an Infos. Ich besitze übrigens das gleiche Ding auch nochmal in der Bass-Variante (das war gebraucht übrigens genauso teuer wie das neue Netzteil...), da ist die Lage die gleiche.
    Das würde ich ja im Prinzip machen und bin bei sowas auch nicht zurückhaltend. Wenn, ja wenn ich denn nicht eine deutliche Ahnung hätte, dass Blackstar mir am liebsten das Netzteil aus eigenem Hause verkaufen würde und mich daher vor den schlimmen Folgen der Verwendung eines Fremdnetzteils warnen wird. :cool:
     
    sts, 19.05.21
    #15
    Sascha Franck bedankt sich.
  16. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    4.113
    4113
    Oh, schön, hat ja auch noch n proprietärer Anschlussstecker für ne externe Box damit man da auch brav die Herstellereigene nimmt... ;)

    Evtl hinten Abdeckung ab, und passend zu den Kontakten was bauen, damit man ein 9V netzteil dran klemmen kann. Da geht dann mit garantie nix kaputt, da 6*1,5 V ja 9 ergibt.
     
    Ran, 19.05.21
    #16
    sts bedankt sich.
  17. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    7.071
    7071
    War auch nicht an dich gerichtet.
     
    Ennui, 19.05.21
    #17
    sts bedankt sich.
  18. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    36.696
    36696
    OK. Das hier ist übrigens auch nicht an Dich gerichtet. :D
     
    sts, 19.05.21
    #18
    Ennui bedankt sich.
  19. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    36.696
    36696
    Ja, das ist schon blöd und müsste auch nicht sein. Aber ich glaube, das ist irgendein Telefon- oder Netzwerkstecker, den man auch woanders herbekommt. Trotzdem dämlich.
     
    sts, 19.05.21
    #19
  20. Paxi

    Paxi Individualist

    Registriert seit:
    30.11.18
    Punkte:
    1.270
    1270
    Ich gehe mal davon aus, dass im dem Teil ein Spannungsregler verbaut ist - jedesfalls kann ich kaum vorstellen, dass der da nicht drin ist.
    Somit sollten die 0,5V Spannungsunterschied zu einem Ladegrät mit 6V zu den Toleranzen gehören mit denen das Teil umgehen kann.
    Wichtig ist, dass das Netzteil die 1,5A Stromstärke liefern kann.
    Netzteile, die mit einer Auswahl an DC Steckern geliefert werden, gibt es für kleines Geld.

    z.B. mit einstellbaren V Wert
    https://www.billiger.de/search?searchstring=netzteil+6v+1,5a
     
    Paxi, 19.05.21
    #20
    Ennui bedankt sich.