Information ausblenden

Native Instruments KORE

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Canaris, 02.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Canaris

    Canaris Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.05
    Punkte:
    56
    56
    Hey.

    Also ich hab mich grad von der Native Instruments Werbeabteilung für NI KORE begeistern lassen. Jetzt wollte ich aber mal ne objektive Meinung. Lohnt sich das Teil? Ist es wirklich eine solche Innovation? Einfach mal Eure Meinungen.

    Grüße

    Florian
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Objektive Meinung ?
    Zu einem Produkt, daß es noch garmicht zu kaufen gibt ??

    Wie stellst Du Dir das denn vor ?

    Ja, sicher, das wird alles mal ganz toll werden!
    Und nun ?
    Biste jetzt klüger oder was ?
     
  3. tombani

    tombani

    Registriert seit:
    06.04.06
    Punkte:
    1
    Nun, ich habe KORE auf der Musikmesse in Aktion gesehen und gehört. Ob es nun wirklich eine 'Revolution' ist, weiß ich nicht, aber eine echte Innovation ist es schon. Ich finde, es bietet für jeden Einsatzzweck (also Life-Performance oder Recording) soviel Neuerungen und Verbesserungen, das man da schon von Innovation reden kann. Was mich besonders begeistert hat, ist, das meine Arbeit in Cubase erheblich erleichtert wird, das ich ganze Instrumentenspuren in KORE zusammenfassen kann, und völlig neue Sounddimensionen mit KORE kreiren kann. Die Sounds auf der Musikmesse haben mich förmlich umgehauen. Beispiele findet man auch auf der NI Webseite: http://www.native-instruments.com/index.php?home_de

    gruss tombani
     
  4. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    kannst mal sagen was die software macht, ich mein das ist nur ne verwaltungssoftware scheint aber mehr zu sein !?

    liebe Grüsse Frank :D
     
  5. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi Frank,

    nein, es ist nicht nur eine Verwaltungssoftware ... Klick
     
  6. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    ist also verwaltungssoftware und host und mixer(+hardwarecontroller), brauch man noch komplete 3 damit man die presets spielen kann und nen fetten rechner da 1 sound meist aus 3VSts und mehreren effecten besteht !da geht doch jeder rechner in die knie selbst die duals wenn man damit songs macht oder was meint ihr !?
    die sounds sind natürlich super kein wunder sind ja komplete 3 stacks.

    den komplett preis rechne ich lieber nicht zusammen !

    Liebe Grüsse Frank


    ;)
     
  7. Gelöschtr 9460

    Gelöschtr 9460 Guest

    Punkte:
    0
    An sich wäre Kore ja eine feine Sache, aber da man sich ja am besten Komplete 3 besorgen müsste, was soll das denn dann kosten? 1500 Euro? Finde ich ehrlich gesagt etwas zu viel, für viele Homerecordler wohl eher uninteressant. Wenn ich mich recht erinnere dann war Reaktor 5 alles andere als CPU schonend, vor allem Carbon 2. Die wollen halt ihr Komplete 3 schmackhaft machen, indem man eine super Bedienung dafür hat.

    Es steht zwar, das man jedes beliebige VST einbinden kann . Aber nich ein Plugin wie Xphraze. Weil die Patches kann Kore bestimmt nicht erfassen, sondern nur hosten. Dann kann ich auch Chainer oder EnergyXT nehmen.

    Ich kann mir vorstellen, das so ein Layersound vom einem Komplete3 Stack locker 50 % meiner P4 CPU verbrät.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.