Information ausblenden

Namibia - Mix Feedback!

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Flangerhall, 17.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Flangerhall

    Flangerhall Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.11
    Punkte:
    82
    82
    Flangerhall, 17.06.12
    #1
  2. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.754
    1754
    Der Bassbereich klingt recht konturriert hier bei mir. Aber so insgesammt find ich es etwas zu Hochmitten/Höhenlastig. Es wirkt so etwas unterkühlt und fisselig. Stell dir vor der Track kommt brechlaut aus ner Clubanlage - da wird das schnell unangenehm.
    Aber sonst ne solide Nummer.
     
    SirTruesound, 17.06.12
    #2
  3. Flangerhall

    Flangerhall Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.11
    Punkte:
    82
    82
    Danke, recht gebe ich dir soweit, ich habe beim pre- Mastering die unteren Frequenzen etwas raus genommen, und mehr bei den Frequenzen vonn 500 - 1500 KHz zugelegt. Ich hatte eigentlich den Eindruck, dass der Tiefenbereich etwas zu sehr im Fordergrund gestanden hat.

    Das werde ich noch einmal neu betrachten, danke!
     
    Flangerhall, 17.06.12
    #3
  4. Hitman

    Hitman

    Registriert seit:
    16.07.05
    Punkte:
    1.929
    1929
    Arrangement usw. geht ins Ohr, geile Synthies.

    Hi Hats und Open Hi Hats klingen irgendwie leicht zu stark mit dem Eq bearbeitet.
    Sonst einfach mal einen anderen Sound probieren.
     
    Hitman, 17.06.12
    #4
  5. Flangerhall

    Flangerhall Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.11
    Punkte:
    82
    82
    Danke Hitman,

    in wieweit stört dich die Bearbeitung der Closed & Open? Sind die zu schrill, oder zu laff? Ich habe eigentlich an allen Sounds gearbeitet, sowohl mit EQ als auch mit diversen Hallräumen, und anderen Effekten.
     
    Flangerhall, 17.06.12
    #5
  6. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.754
    1754
    Ja, aber ich würde versuchen einzelne Elemte im Mix etwas weniger spitz werden zu lassen und sie mit eq eher etwas weicher gestalten. Wie gesagt, das wird den Klangeindruck im Club deutlich verbessern.
     
    SirTruesound, 17.06.12
    #6
  7. never_mind

    never_mind

    Registriert seit:
    21.09.07
    Punkte:
    839
    839
    Ich finde, die Melodie wiederholt sich ein wenig zu oft, dadurch wirkt es etwas eintönig und statisch auf Dauer. Es hat allerdings vor einiger Zeit einen ziemlichen Hit gegeben, der im Dudelfunk rauf und runter gespielt wurde. Der hat auch auf diese Weise funktioniert, von daher ....
     
    never_mind, 17.06.12
    #7
  8. Flangerhall

    Flangerhall Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.11
    Punkte:
    82
    82
    OK! Über eine ordentliche PA habe ich den Track bisher noch nicht gehört, aber aus der Vergangenheit heraus muss ich dir da ganz klar recht geben.
    Diese unschöne Erfahrung hab ich schon einmal gemacht!

    Welche Monitore nutzt du, SirTruesound?
     
    Flangerhall, 17.06.12
    #8
  9. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.754
    1754
    Cabasse Catalane 500 -
    verstärkt durch einen Primare A 20
     
    SirTruesound, 17.06.12
    #9
  10. Flangerhall

    Flangerhall Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.11
    Punkte:
    82
    82
    Ja, sowas höre ich öfter, genau wie den Einwand, dass der Track zu lange dauert ;-)

    Aber es ist dazu wichtig zu wissen, dass es sich hierbei um ein Tool für DJ´s und dem Club handelt. Das bedeutet, der Track wird im DJ- Mix maximal 4, vielleicht auch 5 min laufen, und dann wieder ausgeblendet. Von daher sehe ich das nicht so eng, für die Abwechslung ist dann der DJ verantwortlich ;-)

    Trotzdem Danke für deine Meinung never_mind
     
    Flangerhall, 17.06.12
    #10
  11. Flangerhall

    Flangerhall Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.11
    Punkte:
    82
    82
    Handelt es sich dabei nicht vielmehr um ausgewachsene HiFi - Lautsprecher? Aber vielleicht ist das jetzt genau der Unterschied, warum du das so beurteilen kannst. Find ich gut, daher bringt einem dieses Feedback Forum sehr viel, da man in sehr kurzer Zeit den Titel über diverse Soundanlagen jagen kann!!!!!

    Das bestärkt mich jetzt noch mehr, die entsprechenden Problemstellen noch einmal genau anzuhören!
     
    Flangerhall, 17.06.12
    #11
  12. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.754
    1754
    Hifi/PA/Studio/CarHifi/usw. nach meinem dafürhalten alles Blödsinn - weil ein guter Lautsprecher ist ein guter Lautsprecher, ist ein guter....

    Findest du überall Speaker da steht so was wie "Studio" drauf und die Dinger klingen wie Eimer.
    Und im "Hifi" Segment tummelt sich ne Menge was sehr neutral und aussagefähig klingt.
    Aber so ist das mit den Schubladen.....
    Deshalb vertreiben auch manche Hersteller die seit vielen Jahren im Hifi Segment einen Namen haben ihre "Studio" Erzeugnisse unter einem anderen Namen.
    Weil "Hifi" geht ja mal garnicht im Studio [​IMG]
     
    SirTruesound, 17.06.12
    #12
  13. Flangerhall

    Flangerhall Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.11
    Punkte:
    82
    82
    Alles wo Studiomonitore drauf steht kann man garantiert nicht kaufen, das ist wohl war. Als ich test gehört habe, als ich meine gekauft habe, war ich auch erschrocken, welcher Mist angeboten wird. Da gab es nicht viel Auswahl an Lautsprechern, die wirklich gut klingen!

    Nur eines kann ich garantiert nicht empfehlen, Studioarbeit mit PA Lautsprechern (da ich davon genügend habe) - Das habe ich anfänglich gemacht, um anfänglich nicht zu viel Geld aus zu geben, und erst einmal zu sehen, wie weit ich komme. Soundmäßig war das unterm strich aber nur Grütze, und ich stand kurz vorm Tinitus ;-)
     
    Flangerhall, 17.06.12
    #13
  14. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.754
    1754
    Studioarbeit mit PA Lautsprechern

    auch das ist relativ - schau mal hier: http://lsv-achenbach.de
    der Kollege verbaut mit vorliebe "PA" Chassis - aber das klingt wirklich sauber!
    Klick mal in seinen Hörraum rein....
     
    SirTruesound, 17.06.12
    #14
  15. Flangerhall

    Flangerhall Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.11
    Punkte:
    82
    82
    Interessant! Aber für Nahfeld ist das nix! Zum referenzhören mit sicherheit ne gute Idee, aber wie auf den Bildern zu erkennen sitzt er auch einige Meter entfernt.

    PA´s klingen grundsätzlich sehr sauber, man braucht aber leider einiges an Leistung, um unterschiede heraus zu hören. Zudem haben PA´s meist die eigenschaft, Höhen überspitzt da zu stellen, damit diese auch in Räumen durchdringen, die mit vielen Menschen besucht sind.

    PA als Nahfeld kann ich keinesfalls empfehlen!
     
    Flangerhall, 18.06.12
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.