Information ausblenden

Nacht mit dir

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Teestunde, 22.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.589
    18589
    Nacht mit dir

    Dein Leuchten blieb, da warst du längst zuhaus.
    Aus Sehnsucht schrieb ich viel zu lange Zeilen
    und schaffte es dann nicht, sie mitzuteilen.
    Ich schaltete das Handy wieder aus.

    So wandte ich mich plaudernd an das Licht,
    wie Kinder tun, als ob da jemand wäre.
    Mir war, als käme Antwort aus der Leere.
    Und plötzlich, nah vor meinem, dein Gesicht!

    Wir waren echter als in Wirklichkeit.
    Viel tiefer ging, was wir zu sagen hatten.
    Die Schüchternheit warf nicht den kleinsten Schatten.
    Mit Herzblut hingeschrieben stand: Bereit!


    Bis in den Schlaf hielt sich die Phantasie
    von deiner überwältigenden Nähe,
    die wollte, dass ich mir verloren gehe.
    Mein Herz zerfloss, vertrauend wie noch nie.

    So wohl, so warm, so wunderbar war mir
    und ist nun im Erfahrungsschatz vorhanden,
    als hättest du mich tatsächlich verstanden,
    als käme ich aus einer Nacht mit dir.

    Wir waren echter als in Wirklichkeit.
    Viel tiefer ging, was wir zu sagen hatten.
    Die Schüchternheit warf nicht den kleinsten Schatten.
    Mit Herzblut hingeschrieben stand: Bereit!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.19
    Teestunde, 22.02.19
    #1
    Andaraginga und fitzwilliam bedanken sich.
  2. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.245
    84245
    hi,

    mag das durchgehende reimschema nicht... vlt. im ref abändern?? und na klar: die füllworte. ich weiss, metrik oder nachgedichtet, aber dennoch: generell unds und viele ichs mag einfach keiner hören! ;)

    könnte man ne menge umfrickeln und trimmen, ohne dass es jedweden sinn verliert! :)

    gruss

    micha
     
    micha, 23.02.19
    #2
    Teestunde bedankt sich.
  3. En A I Zeh Ka E

    En A I Zeh Ka E

    Registriert seit:
    13.08.17
    Punkte:
    1.961
    1961
    Hallo,

    das Thema finde ich gut. besonders schön finde ich das Bild von der frohen und plaudernden Person vor einer (z.B. kleinen hässlichen Nachttischlampe). Da möchte man doch gerne Lampe sein :)
    Einige Zeilen streiche ich beim Lesen gedanklich, um die Wirkung nicht verflattern zu lassen. (Durchstreichen ging nicht, ich habe sie orange markiert). Aber wie immer, Geschmack. Andere würden vielleicht 7 Zeilen drauf tun.

    LG Naicke
     
    En A I Zeh Ka E, 23.02.19
    #3
    Gel Mitglieder 86341 und Teestunde bedanken sich.
  4. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.589
    18589
    Der Text ist aber notwendig. Als Kontrast zum "sich mit der Vorstellung begnügen".
     
    Teestunde, 23.02.19
    #4
  5. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Danke für diese Korrektur jetzt lässt es sich gut lesen und bekommt Zeitfenster um sich seine Gedanken zum Text zu machen.
    Da hättest du ruhig auch den Rotstift nehmen können.
     
    Gel Mitglieder 86341, 23.02.19
    #5
  6. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.589
    18589
    Ich bin immer noch der Meinung, dass die Zeilen ALLE notwendig sind. :|
     
    Teestunde, 23.02.19
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.