Information ausblenden

Multichannel Receiver

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von oove, 18.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.562
    4562
    Hi Leute,

    ich hatte letztens von einem Toni bei nem Konzert eine Empfehlung bekommen, von der ich mir leider nur die Hälfte gemerkt habe.

    Wenn ich mich recht erinnere ging es darum:

    Wir haben 6 Funkstrecken im Konzert, alle von verschiedenen Firmen, (Samson, Shure, Sennheiser)
    Es soll wohl ein Gerät geben, das bis zu 10 Funkstrecken gleichzeitig empfangen kann (und wohl auch hinten mit 10x XLR ausgibt?)

    Es war wohl von Shure und funktioniert TADELLOS ... natürlich.

    Ich habe irgendwann meine Konzentration abgeschaltet, weil es hieß, es läuft im 2,4 Ghz Bereich. Diese Sorte Funkstrecken hatte ich schon oft und die sind einfach wahnsinnig störanfällig.

    Nun wollte ich sicherheitshalber nochmal nachgoogeln und fand nichts außer das hier:
    http://www.wisycom.com/product.php?ID=31

    Weiß jemand, was er gemeint haben könnte?
     
    oove, 18.11.12
    #1
  2. RatUnion

    RatUnion

    Registriert seit:
    30.12.06
    Punkte:
    1.458
    1458
    Um nun doch mal zu antworten, vielleicht nützt es ja noch was. Sowas bietet natürlich Sennheiser.

    Man kann einfach eine Ladung Sennheiser EM 2000 nehmen. Das Stichwort was da vmtl. gefall ist, ist die diversity Technik. Dabei werden Funkkanäle immer wieder neu vergeben und vorhandene Störungen so umgangen. Ich habe damit schon gearbeitet und das funktioniert tadellos - auch wenn man 20 Stück davon am Start hat.

    Ganz viele verschiedene Funkstrecken von verschiedenen Herstellern zu nehmen ist, mit Verlaub, das dümmste was man machen kann :)
     
    RatUnion, 30.01.13
    #2
  3. shure

    shure

    Registriert seit:
    29.11.05
    Punkte:
    229
    229
    Servus oove,

    Nun ja - 10 Kanäle in einem Gehäuse kenne ich von keinem Hersteller. Bei 8 ist meines Wissens die Grenze.

    Aus dem Hause Shure gibt es einen 4 Kanal-Empfänger - auf einer HE: der ULXD4-QUAD
    http://www.shuredistribution.de/dt_de/produkte/funk_system_konfigurationen/ulx-d_digital-wireless

    Diese arbeiteten auch nicht um 2,4 GHz Bereich - sondern im üblichen UHF Band.

    @RatUnion: Diversity Technik sagt erst mal aus, dass der Empfänger mit zwei Antennen arbeitet und ist seit sicherlich 15 Jahren gesetzt. Dass Frequenzen neu vergeben werden ist eine recht neue Errungenschaft und wird bei verschiedenen Herstellern auch unterschiedlich benannt. Mit der Axient Serie haben wir den "ShowLink", der dafür Sorge trägt, dass auch im Sender Frequenzen ferngesteuert umprogrammiert werden können.... aber das ist ein ganz anderes (und langes) Thema :)

    Besten Gruß
     
    shure, 30.01.13
    #3
  4. RatUnion

    RatUnion

    Registriert seit:
    30.12.06
    Punkte:
    1.458
    1458
    Dass da kein Frequency Hopping benutzt wird stimmt wohl. Da hatte ich die Begriffe verwechselt.

    Allerdings stimmt das was du schreibst so auch nicht. Man braucht nicht automatisch zwei Antennen für die Diversity-Technik; zumindest nicht für jede Spielart davon, daher ist der Begriff Diversity-Technik nicht identisch mit der Verwendung von zwei Antennen. In http://de.wikipedia.org/wiki/Diversity-Technik steht
    .

    Soviel dazu.

    Mit Shure und Sennheiser wurden die wichtigsten Hersteller nun schon genannt.

    Von Sennheiser gibt es 8 Empfänger in einem Gehäuse, zum Beispiel http://de-de.sennheiser.com/drahtlose-mikrofonsysteme-audio-receiver-multichannel-em-9046

    Was Shure im Programm hat brauche ich ja nicht recherchieren. Da haben wir ja Jemanden der an der Quelle sitzt hier. Interessant wäre nun noch herauszufinden, was es für andere Hersteller gibt, die Vergleichbares bieten.
     
    RatUnion, 30.01.13
    #4
  5. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.562
    4562
    Hallo Jungs, danke für die Links! Es ist noch nicht zu spät. Wir suchen noch und die Systeme sind sehr interessant! Gibt es schon Preise?
     
    oove, 31.01.13
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.