Information ausblenden

Multi Channel Output Recording - wie möglich?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von JABBA, 10.05.21.

  1. JABBA

    JABBA Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.05
    Punkte:
    730
    730
    Möchte von einem Multi Channel Instrument (Psylab von FX23) die einzelnen Kanäle in eine Audiospur aufnehmen. Ich konnte die separaten Ausgänge aktivieren und die einzelnen Spuren nun im Mixer bedienen. Soweit so gut.

    Wie können nun diese separaten (Instrumenten-) Mixerspuren in separate Audiospuren gerendert werden? Habe schon alles Mögliche mit Routing etc. probiert...

    DAW ist Cubase 11 Pro.
     
    JABBA, 10.05.21
    #1
  2. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    1.567
    1567
    Die Midi-/Instrumentenspuren des Psylab auswählen und dann "Render in Place", das sollte es sein.
     
    boogie2266, 10.05.21
    #2
    Loop_Breaker bedankt sich.
  3. JABBA

    JABBA Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.05
    Punkte:
    730
    730
    Leider nein. Mit Render in Place bekomme ich immer nur eine Audiospur mit Kick und Bass gemischt. Aber keine separaten Audiospuren für Kick und Bass.

    Wie gesagt, die einzelnen Mixerregler sind in Cubase vorhanden aber kann diese nicht separat rendern.
     
    JABBA, 10.05.21
    #3
    Loop_Breaker bedankt sich.
  4. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    1.567
    1567
    Ja, das ist etwas tricky, hängt von der Auswahl ab, leider ist das zu lange her bei mir, ich vergesse das jedesmal, wie es genau ging,
    schau dir doch das mal dazu an:



    Sollte vom Prinzip gleich sein.
     
    boogie2266, 10.05.21
    #4
    JABBA bedankt sich.
  5. JABBA

    JABBA Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.05
    Punkte:
    730
    730
    Jetzt hat es geklappt. Danke boogie2266 - in dem Video war tatsächlich die Lösung. Man muss in den Rendereinstellungen unter Bearbeitung "Unbearbeitet (Kanaleinst. übernehmen)" anwählen. Dann gehts wunderbar! ;-)
     
    JABBA, 10.05.21
    #5
    Loop_Breaker bedankt sich.
  6. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    1.567
    1567
    Ja, das Problem hatte ich anfangs auch, ich habe das immer anders rum verstanden.;)
    Fein, dass es jetzt klappt!:)
     
    boogie2266, 10.05.21
    #6
  7. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    6.100
    6100
    Oder Audio-Export "Mehrkanal" .


    Vermutlich ist "Render in Place" die Beste Möglichkeit nach der gesucht wird.

    Aber streng genommen ist es kein Aufnähmen sodern ein erneutes Render was möglicher weise total irrelevant ist, aber möglicherweise auch nicht.


    Wenn freie LFOs im Spiel sind, oder andere "zufällige Parameter" auf welche man im Gegensatz zu LFOs (welche man vl. gezielt retriggern kann...) gar keinen Einfluss hat, ist es besser wenn man den Ausgang der jeweiligen Spuren wirklich einfach aufnimmt.
    Das geht so:
    - Gruppenspuren(en) erstellen.
    - aufzunehmede Kanäle drauf-rouren.
    = Gruppenspuren kann man als Eingang von Audiospuren verwenden, welch Audio aufnähmen können.
     
    Loop_Breaker, 10.05.21
    #7
    rkdk, JABBA und boogie2266 bedanken sich.
  8. JABBA

    JABBA Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.05
    Punkte:
    730
    730
    Auch an Dich ein grosses Dankeschön! Dies war nämlich die andere Lösung, die ich noch im Auge gehabt hätte. Jedoch konnte ich die Instrumentenkanäle einfach nicht zur Audiospur bringen.

    Aber das es über die Gruppen funktioniert - wär hätte es gedacht! So geht es natürlich auch prima. Auf diese weise kommt wirklich der ganze Instrumenten-Unterkanal 1:1 auf die Audiospur. Klasse! :)
     
    JABBA, 10.05.21
    #8