Information ausblenden

Motu UltraLite MK3 Hybrid oder RME Babyface ???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von SazzOne, 19.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SazzOne

    SazzOne Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.07
    Punkte:
    62
    62
    Hi Leute, kaufe mir neues Equipment und bin nicht ganz schlüssig was ich am besten nehmen soll.
    Also eigentlich würde ich wenn ich mehr Geld zur Verfügung hätte auf jeden Fall eine RME nehmen, deswegen die Frage, ob die Babyface zb. auch so gut is wie die größeren RME Geräte, nur weniger Anschlüsse oder ob da z.b. die Motu besser wär.
    Wo sind denn zb. die Wandler und Pre-Amps besser und die Treiber der 2 Interfaces ?

    Hoffe ihr könnt helfen.
     
    SazzOne, 19.10.12
    #1
  2. SazzOne

    SazzOne Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.07
    Punkte:
    62
    62
    Help pls ;-)
     
    SazzOne, 19.10.12
    #2
  3. SazzOne

    SazzOne Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.07
    Punkte:
    62
    62
    hä wieso antwortet hier keiner ?
     
    SazzOne, 19.10.12
    #3
  4. philldodge

    philldodge

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    Na ja, ich für meinen Teil habe damals das Babyface für ein Motu 828 mk 3 verkauft und es im Klang so wie der Erweiterungs- und Anschlussmöglichkeiten bis heute nicht bereuht.
     
    philldodge, 20.10.12
    #4
  5. SazzOne

    SazzOne Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.07
    Punkte:
    62
    62
    und wieso hast du das Eingetauscht ? warst du mit Babyface nicht zufrieden ?
     
    SazzOne, 20.10.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.