1-Kanal-USB Interface (nur Line-In) mit bestem Wandler gesucht


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
Welches USB-Interface (USB 2.0) hat die am besten klingenden Wandler ohne jeglichen anderen Schnick-Schnack? Ich brauche nichts außer einen Line-Input (bestenfalls mit ca. 10-20 dbu Pad), da ich einen externen Pre-Amp nutzen werde. Brauche keinen Interface-internen Pre-Amp, keinen Instrumenteneingang, kein Midi-In usw. Nur professionelle high-end Wandler und stabile Treiber für Mac. Noch nicht mal eine Routing Software oder so. Nur "Plug and Play" sozusagen. Nichts weiter. 1 Kanal. Natürlich mit guter Latenz, Kopfhörer- und Monitorausgang und der Möglichkeit es mit einem externen Netzteil zu betreiben für bessere Performance.


Habe jetzt das Saffire Pro 40 seit vielen Jahren. Hatte überlegt auf ein Babyface Pro FS upzugraden. Da ich aber einen hochwertigen Pre-Amp haben werde, eh nur 1 Kanal brauche, brauche ich wirklich nur einen 1-Kanal-Line-Input-AD-Wandler (+ stabile Treiber für Mac ...system "high sierra". Ggf in einiger zeit n neues Macbook).
Das Babyface ist mir daher noch viel zu komplex und auch zu teuer, ich habe ja schon den hochwertigen externen Pre-Amp. Als Alternative sowieso noch den Saffire Interface Preamp, der auch gut klingt. Es geht hier darum das Signal des externen Preamps in den Mac zu bekommen auf besser klingende Art als das Saffire es könnte.

Der Sound des Interfaces sollte mindestens auf Babyface Niveau sein. Focusrite Scarlett I21 und andere semiprofessionelle Geräte kingen mir zu "platt",da könnte ich gleich beim Saffire bleiben. Gibt es da was? Sowas wie Dutt Apogee, nur noch simpler und dafür aber besser klingend? Also es sollte den best möglichen "analogsten Sound" liefern sozusagen und das Apogee wird im Internet eher mit "electro" assoziiert als mit akustischer Musik. Brauche es für Pop/Rock,Britpop,Folk. Ich schichte schon manchmal um die 50 Audio-Spuren oder, jenseits der virtuellen Sounds, so dass wirklich ein möglichst professionell klingendenr Wandler wichtig ist, der auch in der Summe sauber und nicht zu digital klingt.

Ich will das Geld für den Wandler ausgeben, nicht für andere Features (wie mehre Kanäle, Preamp, high z, überflüssige software plugins, Design usw)

Midi-Keyboard würde ich dann einfach über Midi-USB Kabel anschließen oder sogar weiter mein Saffire benutzen wenn es um Midi geht. Mir ist der Workflow hier sozusagen völlig egal - der ist bei mir eh etwas seltsam und nie so wie die Geräte konzipiert sind... Preislich am besten irgendwo zwischen 200 und 500 Euro.

Sozusagen ein "One Channel Babyface " ohne Preamp.
 
Zuletzt bearbeitet:
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
Gibt es wahrscheinlich eh nicht, da die ganzen interfaces ja aufwendige andere Ketten ersetzen sollen und eher für Leute gemacht sind die mobil arbeiten. Aber vielleicht gibt's ja doch irgendein Geheimtipp, irgendein Nischenmarke, die diese Ansprüche bedient. Weiß da jemand was?
 
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
25.790
Punkte Reaktionen
19.807
Punkte
85.551
Antelope Pure 2.
 
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273


Was ist damit? Is das klanglich dem babyface ähnlich? Eigentlich immer noch zu teuer.
 
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
Oder wie wäre es mot einem schon älteren gebrauchten Fireface? Wäre das in 5 kis 10 Jahren noch on Ordnung und so weit up to date, dass es läuft? Hab ja jetzt schon n Adapter Firewire auf diese modernere mac-buchse ( name entfallen, is mir sich egal wie das heißt). Bei ganz neuen Mac s wirds dann vlt kompliziert. Es sollte auf jeden Fall in 5 bis10 Jahren noch laufen, egal was ich dann fürn Mac habe, besser sogar noch länger
 
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
Thunderbolt
 
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
Vlt is da n neues Babyface pro fs doch langfristig am sinnvollsten
 
RK79
RK79
Registriert
18.03.15
Beiträge
2.475
Punkte Reaktionen
889
Punkte
5.349
Lessismore
Lessismore
Registriert
16.01.20
Beiträge
1.097
Punkte Reaktionen
746
Ort
München
Punkte
3.369
Nicht zu teuer und HiEnd schließt sich leider aus. Das was du als Anforderung skizzierst gibt es mMn nicht.
Von RME ist gerade eh so gut wie nichts lieferbar.
Ein gutes, günstiges und simples Interface mit Line Ins und guten Wandlerchips: MOTU M4
 
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
Nicht zu teuer und HiEnd schließt sich leider aus. Das was du als Anforderung skizzierst gibt es mMn nicht.
Von RME ist gerade eh so gut wie nichts lieferbar.
Ein gutes, günstiges und simples Interface mit Line Ins und guten Wandlerchips: MOTU M4
Danke. Ich werde mir das mal angucken
.würde ja nur Sinn machen wenn das besser klingt als das Safire. Am Ende bleibe ich dann vielleicht doch beim saffire. Das Interface ist ja wohl nur das i-Tüpfelchen in der Kette und wird es nicht versauen wenn der Rest gut ist, sprich Mikrofon Preamp Raum und Performance... mich macht das nur verrückt dass das Interface eventuell noch ein paar Prozent mehr Qualität herausholen könnte
...aber vielleicht muss ich da einfach einen Abstrich machen. Das Focusrite ist ja wohl vollkommen okay. Irgendwie nervt das das Ding über semi oder ganz professionell sind Punkt am Ende ist doch eh die Musik die Musik und scheißegal ob Profi oder Amateur Feeling ist Feeling und so weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
RK79
RK79
Registriert
18.03.15
Beiträge
2.475
Punkte Reaktionen
889
Punkte
5.349
am Ende ist nicht immer alles gut :schulterzuck:
 
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
Oder aber ich kaufe mir ein gebrauchtes Babyface ( nicht pro fs). Ich gehe mal davon aus dass die Treiber und so weiter auch in 10 Jahren noch funktionieren oder geupdatet werden falls das nicht so ist widersprecht mir bitte. Sowas habe ich irgendwann mal im Internet gelesen. Ich gehe auch mal davon aus dass der Sound des normalen alten Baby faces fast eben würde ich mit dem Sound des neuen Babyface es ist und sowieso die Focusrite Produkte ( such Clarert oder wie das heißt) in den Schatten stellt ganz egal ob Pro oder ohne pro
 
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
Mal eine andere Frage: wieso gibt's eigentlich diese ganzen Geräte im unteren Preisbereich wenn die sowieso alle Schrott sind... das ist doch alles überflüssige Materialverschwendung auf der Welt. Und die Freuden und Glücksgefühle irgendwelcher konsumierenden Amateure sind ja sozusagen einfach nur vorläufig gekaufte Lügen. So wie jemand der irgendwie mit 16 irgendwie frisch verliebt ist aber mit 50 als Single alleine vor sich hin vegetiert oder so. Ich bin weder 50 noch war ich mit 16 irgendwie glücklich verliebt.


Genug jetzt von dem Blödsinn da muss ich halt was teures kaufen.
 
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
man kann auch auf einem billigen m-audio Interface n welthit produzieren oder langweiligen Schrott auf teuersten equipment.... das ist ja alles nichts neues. Schon tausendmal gesagt. Ich mag nur einfach nicht diese sachliche Arroganz die sich hinter teurem Equipment versteckt. Und trotzdem bin ich selber an dem an dem mich nur noch Qualität zufrieden stellt ...oder auch nicht? Kein Thema für dieses Forum macht eh keinen Sinn hier hier debatten anzufangen.
 
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
am Ende ist nicht immer alles gut :schulterzuck:
Was sollen eigentlich immer diese bescheuerten Kommentare? Ich kann mich auch im Forum anmelden und einfach Tag und Nacht auf irgendwas lauern und dann irgendwie bescheuerten Senf dazu abzugeben. Da habe ich aber besseres zu tun. Wie wäre es mal mit fachlichem, konstruktivem Rat oder einfach gar nichts...
Dann würde ich auch nur um die Sache reden auch nicht so ausholen hier.... So ein Forum ist echt einfach an Sumpf an Idiotie. Könnte aber echt besser sein
 
RK79
RK79
Registriert
18.03.15
Beiträge
2.475
Punkte Reaktionen
889
Punkte
5.349
Was sollen eigentlich immer diese bescheuerten Kommentare? Ich kann mich auch im Forum anmelden und einfach Tag und Nacht auf irgendwas lauern und dann irgendwie bescheuerten Senf dazu abzugeben. Da habe ich aber besseres zu tun. Wie wäre es mal mit fachlichem, konstruktivem Rat oder einfach gar nichts...
Dann würde ich auch nur um die Sache reden auch nicht so ausholen hier.... So ein Forum ist echt einfach an Sumpf an Idiotie. Könnte aber echt besser sein
ich denk mir das gleiche :schulterzuck:
 
Yannic1985
Yannic1985
Registriert
21.07.22
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
27
Punkte
273
Ok. Dann ist ja alles ok. Vergessen wir das einfach alles
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.400
Punkte Reaktionen
2.952
Punkte
20.838
Bei den hochwertigen Wandlerm musst Du bedenken, dass die nicht per USB angeschlossen werden, sondern per SPDIF oder AES und dass Du gelegentlich eigene Geräte für AD- und DA-Wandlung hast. Ich wandle seit 10 Jahren mit einem RME Fireface UC. Das reicht mir von der Qualität. Und RME bedient mich immer noch mit aktuellen Treibern.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
474
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Grummelrocker
Antworten
8
Aufrufe
927
Sascha Franck
Sascha Franck
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
2K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
9K
ollo123
O

Oft gelesene Themen

Oben