Information ausblenden

Motu Ultralite defekt, nun auch M-Audio Fw 410?

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von hackbart, 26.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hackbart

    hackbart Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.07
    Punkte:
    7
    7
    Hallo alle zusammen...
    Ich versuche mich bei der Problembeschreibung kurz zu halten:
    Habe: 1PC + Motu Ultralite und 1Laptop + M-Audio Fw410
    => beides ein XP Prof. SP3
    Nun folgendes: Eines Tages aus heiterem Himmel (hört sich jetzt blöd an, da ich eigentlich ein Vertreter der meinung bin, dass 99% aller Rechnerprobleme Benutzerfehler sind) mache ich meinen PC an und das Motu sagt gar nichts mehr, geht aber wohl noch an. Es wird von meiner PCIx Firewire-Karte mit einem TI-Chipsatz mit Strom gespeist. So, ... Cue-Mixer etc. sagt dass da kein Device ist. Alles Übliche bereits durchprobiert, Treiber neu (mind. 3x), andere Firewireschnittstellen, neues XP sogar 2x in verschiedenen Installatinsreienfolgen der Treiber. Im weiteren versuchte ich das Motu an mein Laptop zu installieren, was jedoch auch nicht ging. Im wesentlichen merkt der Rechner oder die Rechner gar nicht, dass da was an den hängt. Treiber installation wurde stets korrekt und nach der Bedienungsanleitung durchgeführt.
    Whrend der ganzen Aktionen lief aber mein Laptop + M-Audio wunderbar, habe sogar während der Problemsuche teilw. darüber einfach Musik gehört. Das Kuriose fängt jetzt aber erst an. Ich kam dann auf die Idee doch einfach mal mein M-Audio an mein PC zu installieren, was jedoch auch nicht ging (da schon hääää... gedacht) Zuvor hatte ich ja die Theorie dass das Motu irgendwie defekt sein muss da es sich an keiner der zwei verschiedenen schnittstellen installieren ließ, aber jetzt auch das M-Audio nicht. Der Hammer war dann, als ich das M-Audio auf den LLaptop zurückinstallieren wollte, installieren deshalb, da ich zuvor die Treiber des M-Audio deinstalliert hatte um die vom Motu auszutesten. Das funktionierte auch nicht mehr. Zusammengefasst: Ich kann keinen der Interfaces an keinen der Rechner installieren. Habe beide geräte mal zwei Kumpels gegeben (beide relativ rechnerinvolviert) und es hat keiner von beiden geschafft. Alle Rechner (auch die von den Kumpels nicht) merken gar nicht dass da ein neues Gerät dran hängt. Das Motu blinkt lediglich schnell, was ja nur bedeutet, dass angebl. keine Firmware vorhanden ist.
    ???????????????????????????????????????????????????
    Theorie vom Kollegen: Elektrostatische Aufladungen. Durch die Hin-und-her-Installationen und umstöpseleien, vielleicht auch im laufendem Rechnermodus (weiß es nicht mehr, es war so oft) habe ich mir im enddeffekt beide Interfaces kaputt gemacht bzw deren Firmware.
    Kann das sein???? Geht so was???? Was kann man tun???? Habe alle Kombinationsmöglichkeiten wirklich durch!!!!
    Abschließende Info: Die Rechner waren nie vernetzt oder ähnliches....
    Für konstruktive Ideen und Anregungen bedanke ich mich im Vorraus...
     
    hackbart, 26.09.08
    #1
  2. _Diel_

    _Diel_

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    1. Threadtitel ändern, da hier 90 % Hilfe wollen.
    2. Umtauschen ?
     
    _Diel_, 26.09.08
    #2
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    ich hab das mk828mkII schon auf vielen plattformen genutzt und es gab nie probleme.

    schon mal ein anderes firewirekabel versucht?

    lg
    flox
     
    floxe, 26.09.08
    #3
  4. HipHop0815

    HipHop0815 Gesperrter User

    Registriert seit:
    22.09.08
    Punkte:
    101
    101
    Ja. das sind die Freuden, die man als User erleben darf, wenn man
    Firewire-Interfaces benutzt...

    Ich kann Dir leider keinen einzigen hilfreichen Tip dazu geben.
    Ich kann Dir aber sagen, dass ich einen Kumpel habe, dem das
    so ähnlich passiert ist Zuerst lief alles wunderbar und dann plötzlich
    nie wieder. Das Gerät war nicht fehlerhaft.
    Wer nich übermässig masochistisch veranlagt ist, sollte seine
    Konsequenzen daraus ziehen und um Firewire unter Windows
    einen möglichtst grossen Bogen machen.

    Eigentlich ein Jammer, denn sowohl das MotU als auch das
    M-Audio sind beides wirklich exzellente Audiointerfaces.
    Das tragische daran ist eben leider, dass Windows da manchmal
    nicht sehr kooperativ ist.

    Mein Kumpel hatt dann sogar seinen PC mehrfach neu aufgesetzt
    und insgesamt noch 6 verschiedene Firewire-Karten ausprobiert.
    Es ging trotzdem nicht mehr.
    An einem anderen PC hat das Ding sofort funktioniert.
    Ohne Probleme.

    Firewire unter Windows ist eine Lotterie ...
    Man kann es leider nicht empfehlen.
    Auch wenn sich alle Hersteller redlich mühen.
    Die haben daran keine Schuld.

    Ich prophezeie Dir, dass Du Dich mit diesem Problem nun noch
    gut und gerne 6 Monate auseinandersetzen kannst, ohne zu
    einem Ergebnis zu gelangen. Also zieh einen Schlussstrich!
    Es war eine schöne Zeit mit Firewire, aber nun muss was anderes her.
    Kleiner Tip am Rande: Nein, natürlich kein USB ...


    Mein tief empfundenes Beileid!
     
    HipHop0815, 26.09.08
    #4
  5. hackbart

    hackbart Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.07
    Punkte:
    7
    7
    Also zunächst mal danke fürs mitgefühl und die statements....
    Habe mich mitlerweile gefasst....
    Denke werde mich um Garantie etc mal kümmern, habe aber da gar keinen Bock. Muss erstmal die rechnung finden....oje.
    Habe das Motu momentan einen anderen kumpel, wg gitarre und mikro, gegeben um zu schauen ob es überhaupt im Standalone betrieb geht. bin mal gespannt. das m-audio teste ich mal morgen mit einem mac vom bekannten. mal schauen...sollte mir evtl. mal überlegen nächstes jahr selberdarauf umzusteigen. Ansonsten vermute ich in der firewireschnittstelle den Hund begraben. never firewire!!kotz! PCI, PCIx oder PCMCIA direktverbindung ist da in jedem falle besser...
     
    hackbart, 26.09.08
    #5
  6. hackbart

    hackbart Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.07
    Punkte:
    7
    7
    Habe leider bereits 4 Kabel durprobiert. auch kombinationen von 4pin und 6pin...gruß
     
    hackbart, 26.09.08
    #6
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    schreib jedenfalls bescheid wegen standalone betrieb und m-audio am mac.

    lg
    flox
     
    floxe, 26.09.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.