Information ausblenden

Midispur teilen

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von chrisfabian, 22.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. chrisfabian

    chrisfabian Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.08
    Punkte:
    32
    32
    Hallo,

    ich bin Chris Fabian, Musikproduzent und Sänger im Deutschen Schlager Bereich. So viel zu meiner Person weil ich neu hier bin.

    1. Es wurde hier schon einmal behandelt im Audiobereich. Das Teilen (schneiden) von Spuren. Wenn Ich eine Midispur teile oder schneide wird die Spur geteilt aber nicht die Events wenn sie gleich sind. Will sagen. Wenn ich einen akkord spiele von sagen wir 10 Sekunden länge (ohne wechsel) und will diese Spur teilen werden leider die die Daten (Events) nicht mitgeschnitten sondern nach links oder rechts abgeschnitten. Bei Cubase oder Nuendo gibt es dafür eine Funktion. Sehr ärgerlich bei Sonar vor allem dann wenn man ein komplettes Arrangement (30 spuren) teilen will um einen Teil (refrain) des Songs zu kopieren wegen wiederholung. weiß jemand rat??

    2. Ich arbeite sehr gerne und oft mit virtuellen Instrumenten. Nur eine sehr unliebsame Begleiterscheinung ist mir bei Sonar aufgefallen. Wenn man einen Song am nächsten Tag (oder irgenwann) wieder einlädt in Sonar kann man diesen nicht abspielen. Sonar hat zwar alle Instrumente wieder eingeladen. Nur die Sounds nicht. Heißt. Alle Plugs müssen einmal aufgerufen werden. Die sound holt sich das jeweilige Plug zwar dann aber das ist doch sehr schwächelnt wenn man das nicht einstellen kann. Ich habe nichts gefunden bis jetzt.

    vielen Dank für jeden Tipp

    Chris
     
    chrisfabian, 22.12.08
    #1
  2. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.225
    1225
    sag uns doch bitte welche version du benutzt und mit welchen updates.
    zu 2. das hatte ich glaube ich mal mit der 6.00 oder 7.00 version war dann aber mit einem update behoben.
    jan
     
    starcorp, 23.12.08
    #2
  3. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Punkt 2 gibt es bei V 7.02 und V 8.0 - 02 nicht mehr.

    Micha
     
    micha255, 23.12.08
    #3
  4. bemoll

    bemoll

    Registriert seit:
    20.07.05
    Punkte:
    696
    696
    zu Pkt. 1:
    Das Teilen von Midi clips und besonders deren events gehört für mich (das ist eine persönliche Meinung) zu den Dingen, die wirklich holprig gelöst sind (also eigentlich nicht wirklich gelöst).
    Es gibt zwar das Schneidwerkzeug (z.B. Taste "c") und man macht den Schnitt - so wie bei Deinem Beispiel sagen wir nach 5 Sekunden (also hälftig). Schwupps! ist die zweite Hälfte des Clips -und jetzt ja ein neuer Clip- leer! Was ist mit den anderen 5 Sekunden passiert?
    Nun, sie sind noch da - vorausgesetzt, man hat unter dem Befehl "Clips aufteilen" (zu erreichen über rechte Maustaste wenn man den Clip markiert hat) ein Häkchen gemacht bei "MIdiClips beim Aufteilen nichtdestruktiv zuschneiden" (ist normalerweise immer aktiviert.
    Aber wenn diese 5 Sekunden Akkord noch da sind, warum sieht man sie nicht?
    Tja, das bleibt ein Geheimnis der amerikanischen Konstrukteure...but, yes we can!!: markiere den neuen -leeren-Clip, schieb ihn ein zwei Takte zur Seite, dann an der linken Seite anfassen und nach links ziehen (verlängern) und - meine Güte- diese 5 Sekunden der zweiten Akkordhälfte sind wieder sichtbar!
    Nicht zu fassen! Zauberei! Magic! ....ich würde es die "stealth method" nennen, andere nennen es vielleicht großen Mist, noch andere werden sagen: es gibt noch einen anderen, besseren Weg, aber ich habe diese Stufe der Weisheit noch nicht erreicht....
    isn't it ironic?
    Frohes Fest, liebe Sonaristen, aber auch an die anderen

    HTH
    bemoll
     
    bemoll, 23.12.08
    #4
  5. chrisfabian

    chrisfabian Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.08
    Punkte:
    32
    32
    Tja ihr Lieben. Meine Weißheit heist dann wohl weiterhin

    N U E N D O

    Ich hatte eigentlich gedacht mal umzusteigen weil das Paket auch mächtig ist.
    Aber so? Ne Danke! Und zum Punkt Sonar Konstrukteure. Ich weiß nicht was das für Chinesen sind (oder was auch immer), die solche für mich elementaren Dinge wie die Virtual Instrument Geschichte die ich oben erwähnt habe unbeachtet lassen. Ich bin Musikproduzent und habe viel mit Stars und Fernsehen z tun. Und da ist es genau das gleiche. Man kann einfach nicht begreifen wie irgendwelche Stümper die wenig Ahnung haben entscheidungen treffen dürfen und über (sendungs) Leben und Tod entscheiden können.

    Es kann doch weiterhin nicht sein, das ich bei einem großen Projekt in Sonar wo ich vielleicht 10 Virtuelle Instrumente einsetzte, alle nach einem Neustart durchklicken muss bevor die Ihre Sounds wieder haben. Oder das ich beim schneiden von Spuren derart rum Kaspern soll. Ich will verdammt noch mal die schei.... Spur scheiden und gut is. Ist doch so oder??

    Stellt euch das mal im Video Sektor vor!! (arbeite ich auch) Ich schneide eine Spur und mir fehlen auf einmal Bilder die ich mir durch hin und her schieberei erst wiederholen muss. Tseee! nee.

    Also ich habe Sonar nun 4 Stunden getestet und diese Beiden Punkte gefunden die mich von der Nutzung abhalten. Was finde ich wohl erst wenn ich die verzapfte Schei... ein paar Tage teste. Lieber Gott!!

    Das einzige was Nuendo von Sonar lernen könnte wäre die Möglich in 64bit zu rendern (effekte und mixdown). Sonar sieht mächtig und klasse aus. Aber was nützt ein hübsches Kleid wenn die Nähte nix taugen?

    Also wenn ich was zu den Konstrukteuren und machern von Sonar sagen würde wäre dann.

    "Jungs, das üben wir dann noch mal"
     
    chrisfabian, 23.12.08
    #5
  6. Riggie

    Riggie

    Registriert seit:
    01.08.07
    Punkte:
    62
    62
    @chrisfabian

    Es mag ja sein, dass Sonar - wie andere DAWs übrigens auch - seine Macken hat. Die 2 von Dir angesprochenen sind meines Erachtens nicht wirklich welche, da die Lösungen ja auch schon benannt wurden und recht trivial sind.

    Da Du aber scheinbar nur darauf aus warst hier eine "unauffällige" Werbung für Cubase/Nuendo & Co abzulassen und alles was Cakewalk in Sachen Sonar produziert hat niederzumachen, solltest Du Dich besser wieder in Deine Profistudio verkrümmeln, wo die Stars und Sternchen auf Dich warten. Da kannst Du dann weiter Deine Schei... verzapfen!

    Sorry, aber so unqualifizierten Kram von Klugscheißern liest man hier leider viel zu häufig!
     
    Riggie, 24.12.08
    #6
  7. chrisfabian

    chrisfabian Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.08
    Punkte:
    32
    32
    Ohhh da ist aber einer Böse. Bist du einer von den Sonar Konstrukteuren?
    Ich habe ein Profistudio Ja. Und die Schei.... die ich dort mache hat Gold und Platin eingebracht du Null.

    Ich muss mir doch so was nicht schreiben lassen. Ich wollte nur was beitragen. Und ich habe es nicht nötig Werbung für Nuendo zu machen denn das müsste man mir teuer bezahlen. Warum bist du denn gleich so angekot...
    muss das denn sein??

    Aber nicht mit Mir.

    Ich finde wirklich das wenn man sich ein Profiprogramm kauft auch sein soll. Sonar ist wirklich sonst Megageil. Und ich war nun mal stinksauer auf diese Mängel weil ich mir es kaufen wollte. Ob das denn 800 oder 2000 Euronen kostet ist mir doch egal. Funktionieren muss es.

    Und wenn ich dann ein Arrangement habe von vieleicht 30 Spuren mit meiner Gold Platin Schlagerschei.... und davon 10 virtuelle Instrumente eingesetzt sind so ist das schon Megaschei... wenn ich jeden morgen wenn ich an meinem Song weiterarbeite jedes Virtualinstrument anklicken muss um die Songs wieder zu haben.

    Aber Du hast ja Zeit genug. Vielleicht Harz4 Patient. Mein Rat. Spiel doch ein bischen Mundharmonika nehm das mit sonar auf und schick das nach Diether Bohlen.

    Die Füßgängerzone ruft....
     
    chrisfabian, 24.12.08
    #7
  8. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Junge, Du machst einfach Dein Maul zu weit auf.
    Und - offen gestanden - Profilneurotiker sind meine liebste Kundschaft.
    Aber ich glaube, um Dich zu profilieren, bist Du hier im HR vollkommen falsch am Platz.
    Hier gibts einfach zu wenige Leute, die Gold- und Silberscheibenbesitzer anhimmeln wollen, die vor vermeintlichen Nuendo-Benutzern so gut wie keinen Respekt haben und denen Dein Musikstil - und damit die Macher dieser Sorte Musik - tausende Kilometer am Arsch vorbei geht / gehen.

    Also:
    Du wirst hier keine Fruechte fuer dein uebersteigertes Ego ernten koennen, hoechstens ein paar faule Tomaten.

    Die aber dann wirklich zu recht.......
     
    sbv0001, 24.12.08
    #8
  9. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Du scheinst ja auf Schlaege unter der Guertellinie zu stehen..... Anders ist Dein Spruch bez. Fussgaengerzone in Deinem Post ja nicht zu verstehen.

    Ich finde jedenfalls - je laenger desto mehr - dass Du besser das Gas zuruecknimmst.

    Die einzige Platte, die es von Dir zu geben scheint, gibt´s nicht... Damit willst Du Gold gemacht haben????
    Weia.

    Deine Webseiten sind alle entweder Muell oder nicht existent. Echt, ein professioneller Produzent bist Du. Dass Du Dich auch noch Webdesigner schimpfst, ist ne Frechheit. So viel 404er habe ich selten gesehen auf einer einzigen lumpigen Site!

    Bezueglich Deines von Dir erstellten Eintrages in der Wikipedia werd ich darum schauen, dass er geloescht wird.

    Und was die Schlagerwebseite angeht, da decken wir besser den Mantel des Schweigens drueber. Ich wuerd an Deiner Stelle aber mal schauen, wie weit die Sache rechtlich in Ordnung ist. Nicht, dass Dir einer von den Rechtsverdrehern auf die Schliche kommt und ne Abmahnung schickt. Du weisst sicher, was ich meine....

    Obwohl - das macht Dir ja nix aus. Dir sitzen die Ocken ja in tausender Buendeln ganz locker in der Tasche........

    Du siehst, ich bin voll geblendet von Deiner Praesenz in vielerlei Hinsicht (ich bin kein Webdesigner, hab aber schon einige wesentlich huebschere, und dazu komplett funktionierende, Webseiten gebastelt).

    Ich wusste gar nicht, dass Friesland eigene goldene Schallplatten herausgibt? Ist das dann echt vergoldet, oder auch nur son Blender-Gold? Waere ja m. A. nach ausreichend.
    Dem Blender eine Blender-Gold-Schallplatte fuer zehn auf den ostfriesischen Inseln verkaufte Scheiben......

    Gehab er sich wohl, Herr Produzent, Radiosprecher, Webdesigner und so weiter.
    Habe Er ein frohes Fest und einen guten Rutsch. Und wenn er sich doch - wider Erwarten - beim Rutschen den Schaedel anhauen sollte, so macht das nicht viel.
    Ich wuerde aber den Sampler bereit halten, vielleicht toent das hohle Schaedelgeraeusch ja doch verwertbar. Vielleicht wie ein Weihnachtsgloeckchen??

    Kling, Gloeckchen, Klingelingeling,
    den Fabian haut´s hin.....
     
    sbv0001, 24.12.08
    #9
  10. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Ja. Sonar ist Scheiße!

    :D

    (Was aber trotzdem etliche User nicht daran hindert,
    seit Jahren erfolgreich damit zu arbeiten. Viele User
    kommen mit Sonar bestens zurecht)

    Ich frage mich einfach nur, warum du dann
    nicht bei Cubase/Nuendo bleibst?
     
    HipHopMacher, 24.12.08
    #10
  11. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Man kann nur bei was bleiben, was man auch hat! ;)
     
    sbv0001, 24.12.08
    #11
  12. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    ... was willst du eigentlich hier?

    Nur so nebenbei, Profis arbeiten mit Logic oder Protools. Und nu beruhige dich und geh weiter Weihnachtslieder singen ;)
     
    popsta, 25.12.08
    #12
  13. chrisfabian

    chrisfabian Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.08
    Punkte:
    32
    32
    Na ja gut vielleicht hab ich dick aufgetragen und ein wenig überzogen reagiert. Und Zu meinen HP´s. Treffpunkt schlager hab ich nicht versaut. Und meine anderen hp´s werden neu gemacht weil neues Management und Plattenfirma.

    Und zum Goldstatus. Es gibt Länder da bekommt man für einige tausend verkaufte schon gold. Nicht nur als Sänger sonders auch Sonwriter aber egal.
    Ich lackier mir die halt selbst. Ist mir völlig egal und
    Ich habe hier nicht angefangen. Ich wurde hier zu erst beleidigt. Ich wollte nur ein, zwei Fragen beantwortet haben.

    Und mir schon klar das logic und Protools super sind. Aber glaubt ihr denn hier das mit Cubase oder nuendo keine Hits produziert wurden? Oder sogar mit Sonar? Dazu muss ich mir keinen Mac kaufen. Vor 10 Jahren vielleicht.

    Hier bekommt man nichts richtig beantwortet. Ihr habt bestimmt verträge mit Cakewalk. Anders kann ich mir das nicht erklären. Und warum soll ich mich strafbar machen auf meiner Schlagerseite?? Ich aktualisier die nicht. Ich hab da nichts gefunden. Wäre nett wenn man mir da mal auf die Sprünge hilft damit ich das bereinigen kann. Ich finde nur nix.
     
    chrisfabian, 25.12.08
    #13
  14. thearclight

    thearclight

    Registriert seit:
    17.12.07
    Punkte:
    106
    106
    @sbv0001

    ;o) ...das gehört hier wirklich nicht mehr hin, aber anscheinend gibt´s ja dann doch ´ne Menge von diesen SuperPro´s hier am Start.
    Super, dann kann ich mir ja auch gleich mal meine Referenzliste ausdrucken lassen und "herumprollern". Und jeder ohne ein gewisses Maß an Erfolg, bekommt einen eigenen "Amateuravatar".
    Wirklich angenervt bin ich lediglich nur in Bezug auf die Wortwahl des Herrn Fabian...
    Einfach nur "dumm". Sorry, nicht meine Schiene.

    Mal ehrlich. Ich bin hier um mal kurz vorbeizuschauen und evtl. auch mal eine schnelle Lösung zu bekommen. In erster Linie will ich aber über den Tellerrand schauen um zu sehen, wie Andere arbeiten.

    @ chrisfabian (oder "Gottwerweißwieerheißt")

    Falsche Baustelle für Dich. Und um´s vorwegzunehmen, mir paßt Dein Ton nicht. Respekt hat hier erst mal jeder verdient. Sogar Du. Wenn´s dann aber mit diesen Hartz4 Sprüchen losgeht....sorry. Du bist weder erfolgreich noch wirst Du es in Zukunft sein, wenn Du Dich so verhälst.
    Also, hab´mich mal umgehört...wer Dich so kennen müßte.
    ...sorry. Lächerlich.

    Da ist mir besagter "Mundharmonikaspieler" dann doch lieber.

    Anyway...

    ...ab jetzt also wieder schön freundlich und etwas weniger "rumzicken"...
     
    thearclight, 02.01.09
    #14
  15. chrisfabian

    chrisfabian Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.08
    Punkte:
    32
    32
    Hallo,

    na ja non bischen Recht hasste ja. War halt mega angezickt. Und es ist auch nicht meine Art mich irgendwo profilieren zu müssen. Erst recht nicht hier. Sorry das war daneben wenn man sich das noch mal alles durchliest.

    Ich finde es aber auch nicht schön wenn du dich angeblich nach mir erkundigt haben willst. Ich hab nie gesagt oder geschrieben das ich irgend ne berühmte Person bin. Und Goldstatus haben tausende ohne das andere davon was mitkriegen. Und lächerlich sind meine Leistungen schon mal gar nicht.

    Ich bin jemand der sich auch entschuldigen kann. Und da tue ich gerne für meine Wortergüsse die auch ein wenig unbedacht weil wütend waren.

    Also noch mal sorry.

    PS. ich habe mehrere Pseudonyme.
     
    chrisfabian, 02.01.09
    #15
  16. Langfingerli

    Langfingerli

    Registriert seit:
    24.01.03
    Punkte:
    1.184
    1184
    *pssst*ich auch!
     
    Langfingerli, 02.01.09
    #16
  17. thearclight

    thearclight

    Registriert seit:
    17.12.07
    Punkte:
    106
    106
    Um das einmal zu beenden und bevor wir uns hier völlig der Lächerlichkeit preisgeben. Haben wir wohl ´eh schon.
    Mir ist es scheiß egal, wer hier unter "seinen" Pseudonymen hereinkommt und seine Anliegen vorbringt.
    Ich bin seit 1990 professionell tätig und verdiene meinen Lebensunterhalt damit, mehr muß ich hier nicht in den ersten zwei Postings von mir preisgeben. Wenn jemand mir so sympathisch über den Weg kommt, dann kann man ja auch mal darüber reden.
    Ob er dann Gold Status hat und seine blonde Frau für die Homestory bei "RTL" vor die Kamera geschliffen hat, oder doch ich, spielt noch immer keine Rolle. Hier geht es um das reine "Handwerk".
    Ich kenne "Mischer" und "Masterikonen" die haben ein Portofolio da können wir alle von träumen und die kennt aber keine "Sau", die nicht innerhalb einer oder eben auch "der" Szene unterwegs sind.
    Das ich mich mal nach Dir und deinen Pseudonymen umgehört habe, sorry. Aber deine Sprüche waren sowas von jenseits von Töttensen. Und man hört dann doch vieles, das auf den einem Ohr rein und aus dem Anderen gleich wieder rausgeht. Da kommt bei mir dann auch die Berufsethik und "Arroganz" zum Vorschein.

    Produktion bedeutet "Handwerk", wer eifersüchtig auf die "Interpreten" wird und auch seine Streicheleinheiten braucht. Bitte, aber nicht so.
    Es hat mir bei so viel "falsch" angebrachtem Selbstbewußtsein deiner seits in den Fingern gejuckt, Dir auf die gleiche Tour zu kommen, um "allen anderen" zu zeigen in welcher Liga ich spiele. Nur das lernt man dann eben mit der Zeit. Alleine der Hinweis darauf ist doch schon zuviel des Guten und sollte hier einfach nicht hingehören. Weil es mich und keinen Anderen interessiert.
    Klischees und das ganze "drumherum" geht mir da einfach nur auf den Sack.

    Ich habe hier ´ne Menge netter Leute "kennengelernt" und da gab es Tipps für Samplitude (mit dem ich seit Jahren gearbeitet hatte), von denen ich vorher keine Ahnung hatte. So soll es sein.
    Ich bin in meinem Projektstudio, in dem ich komponiere und das Arramgement vorbereite komplett auf Sonar 8 umgestiegen, weil mir SAM10 auf die Nüsse ging. Zuviel Abstürze und zu wenig Performance, mit einer Höllenmaschine an PC.
    Sonar 8 ist gewöhnugsbedürftig und ich kann garnicht zählen, wie oft ich schon das "Kreuzchen" angeklickt hatte. Aber mit der Zeit geht es wirklich gut. Von mir bekommt Sonar 8 einen "Daumen nach oben", mit dem Zusatz das meine Meinung noch von der Begeisterung für einen "neuen" Workflow und allg. für ein neues Programm und seine Herausforderungen, durchsetzt ist. Es bleibt aber gewöhnungsbedürftig.
    Die Hauptfrage war doch MIDI-Teilung ?
    Gefällt mir auch nicht, weil es komplizierter als bei SAM ist. Liegt aber an der Gewöhnung. SAM war mal eigentlich der Feind von MIDI (was der Name "Sampl(e)"itude ja schon ausdrückt.). Es wurde aber mit der Zeit besser und da mußte man bis zur 7er Version warten, das es vernünftig lief.
    Zu Cubase geht es aber nicht zurück.
    Die letzten Handgriffe bei "meinen" Sachen geschehen dann tatsachlich unter Logic & ProTools im "eigentlichen" Studio. Weil da sitzt dann neben mir jemand der auch richtig Ahnung hat. ;o)

    Also bis bald, bei besserer Laune und mit "Handwerker" Themen, ohne den Kinderkram hinterher.
     
    thearclight, 02.01.09
    #17
  18. chrisfabian

    chrisfabian Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.08
    Punkte:
    32
    32
    Sooo. Also das mit den Midispuren teilen bekommt man ja noch so hin wenn man sich daran gewöhnt die Spuren wieder aufzuschieben. (Daten sind ja nicht weg). Aber echt blöd finde ich das ich jedes virtuelle Instrument nach neustart öffnen muss bevor dieses im Song wieder da sind. Oder ist das nur bei mir? Kann man das einstellen? Hab nichts gefunden. Also ich hab ja auch ein Projektstudio wo denn danach ins richtige Studio geht. Und ich arbeite im Projektstudio fast ausschließlich mit virtuellen Instrumenten. Bietet sich ja auch an. Und da ist es schon sehr sehr nervig jede Spur nach neustart erst wieder anzuklicken.

    Also noch mal zu Sonar8. Ich finde das Teil echt super. Ich arbeite immer noch mit Nuendo 3. Und das ist ja auch schon in die Jahre gekommen. Und Nuendo 4 kaufen? Ja, da wollt ich erst mal schauen. Und wenn ich dann dieses Mega paket von Sonar sehe für 800 Tacken. Oder ein nacktes Nuendo für sehr viel mehr. Ne, das will ich dann auch nicht mehr und springe wohl ab.

    Mich würde mal Interessieren was du denn als Sam User für (negativ) Erfahrungen gemacht hast. Ich war nämlich drauf und dran mir das zu kaufen.
    Die haben doch auch viel im Midibereich gemacht oder?

    Chris
     
    chrisfabian, 02.01.09
    #18
  19. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.296
    88296

    Das Update von Nuendo 3 auf 4 kostet 249€ das ist weniger als 1/3 tel?




    Gruss...
     
    Lacunaflow, 02.01.09
    #19
  20. thearclight

    thearclight

    Registriert seit:
    17.12.07
    Punkte:
    106
    106
    ...zu Nuendo:

    Steinberg/Yamaha hat Nuendo 4 dermaßen abgespeckt um eine klare Differenzierung zu Cubase 4.5 zu schaffen. Ein Update von der 3er Version wäre da sicher die bessere Entscheidung. Die Zeitschrift Keys hat gegen Ende des Jahres so eine Pocketvariante des Magazins herausgebracht. "Das beste Equipment für ihr Studio". Klingt natürlich nach "Weißheit mit Löffeln gefressen." Aber die Info stimmt.

    ...zu Samplitude 10Pro :

    Im MIDIbereich hatte sich in den vergangenen Jahren vieles verändert was unter der Oberfläche stattfindet. SAM war für mich irgendwie einfacher und intuitiver zu bedienen als CUB oder jetzt SONAR. Der Mixer und alles Andere funktioniert so wie früher in einem Musikstudio. Keine 1000Fenster Orgie. Die Performance war auch ok, weil viele neuere PlugIns ganz schön an der Leistung ziehen.
    Aus welchen Gründen auch immer, SAM wollte bei mir nicht mehr. Es stürzte 2 Wochen nach dem Update ständig ab. Am Ende mit Bluescreen und der Vista Fehlerdiagnose "Grafikkarte/treiber defekt". Merkwürdig war nur das FarCry2 auf dem gleichen Rechner in höchster Qualität allen Lüftern nicht einmal ein "Hüsteln" abverlangte. (Ich weiß, das gehört in´s Gamer Forum ;o)
    Ein Techniker und Soundguru in meinem Bekanntenkreis konnte dann aber mit einem Diagnose-tool vom Magix Support feststellen, das es eben genau an SAM lag.
    Sonar kannte ich in einer 6er Studioversion. Ich mochte es damals garnicht, doch irgendwie lechzte ich nach dem Absturztheater von SAM, nach etwas Neuem und vielleicht besseren.
    Dann habe ich mir SONAR8 Producer zugelegt habe mal ein in SAM entstandenes Projekt (die einzelnen "reinen" Audiospuren ohne Effekte) in SONAR gepackt und dort grob "gemastert". Mit PlugIns die ich bereits in SAM benutzt habe, aber auch den "neuen" Cakewalk FX.
    Dann habe ich einmal selbst und einmal von drei Freunden das Master von SAM und SONAR8 verglichen/vergleichen lassen.
    SONAR gewann mit 4:0.

    Der Magix Support sucht bis heute mit Hilfe meiner Crashdatei nach einer Lösung, während ich zwei Songs fast fertig im SONAR habe. So kann es kommen. Die Pianoroll in Sonar ist die Hölle, es sei denn man gewöhnt sich daran die linke Hand (2 Finger natürlich) auf den Tasten (S) und (D) zu belassen. Dan "flutscht" es schon mal besser.
     
    thearclight, 02.01.09
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.