Information ausblenden

Midikeyboards (neue Preise?)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von KnoFa, 02.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. KnoFa

    KnoFa Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.11
    Punkte:
    57
    57
    Hallo Leute,

    seit längerem überlege ich mir ein Midikeyboard anzuschaffen. Dazu sei gesagt: Ich möchte keine "Fehlkäufe" machen sondern mir - da erstanschaffung - nur verlässliche Gerätschaften ins Haus holen. Fühlte mich bis jetzt ein wenig überrumpelt vom Angebot, habe dann aber heute gesehen dass einige Midikeyboards relativ günstig angeboten werden - z.b. das alesis QX49 oder das M-Audio Oxygen 49.

    Ich denke 49 Tasten sollten Minimum sein, spiele zwar kein Klavier, wollte mir aber ein paar akkorde und tricks draufschaffen. Dies muss allerdings nicht pianistisch virtuos klingen, da ich nur ein paar synths und instrumente einspielen möchte.

    Worauf sollte ich an Controllern und Rädern und Pads noch achten? Habt ihr vielleicht auch nen Tipp für ein Keyboard für mich?



    Gruß



    Knofa
     
  2. wailer

    wailer

    Registriert seit:
    19.05.09
    Punkte:
    71.188
    71188
    Naja also zu den Marken oder Keyboards kann ich dir nichts sagen.

    Ich denke die geben sich beide nicht viel.

    Alternativ könntest du dich noch nach einem gebrauchten Keyboard umsehen. Allerdings bei dem Preis kann man eigentlich nicht viel falsch machen, selbst wenn du in 2 Jahren feststellst, dass du doch noch andere Funktionen brauchst.

    Sorry, keine Hilfe ich weiß... ;)

    Grüße
     
    KnoFa bedankt sich.
  3. wogo

    wogo

    Registriert seit:
    03.01.10
    Punkte:
    287
    287
    Tja, da ist die Auswahl nahezu unendlich. Ich bin mittlerweile sehr zufrieden mit dem Novation MK2. Seit Automap 4 (ist die zugehörige Software) funzt das Ding noch besser, ich hab das Teil jetzt ein Jahr.
    Es kommt drauf an was du damit machen willst, ich setz das Ding mit Cubase ein.
    Die Variante seperater Controller und reine Tastatur solltest du auch betrachten.
     
    Fahnenflucht bedankt sich.
  4. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    Also ich habe neben dem M-Audio Axiom 61
    auch das Oxygen49 in blue...

    kann ich wärmstens empfehlen zu dem Preis. Gute Verarbeitung incl kleinem Zahlen-Display gut zu handhabende Fader und Regler.
     
    Fahnenflucht bedankt sich.
  5. KnoFa

    KnoFa Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.11
    Punkte:
    57
    57
    Habe mich soweit eigentlich fast entschieden... wird wohl ein M-Audio Oxygen49 oder ein alesis qx49. Vom M-Audio Oxygen höre ich ne ganze menge - nur gutes - über den qx49 allerdings so gut wie garnichts. hat jemand vielleicht erfahrungen oder kann nen vergleich ziehen?
     
  6. Dask

    Dask

    Registriert seit:
    11.10.11
    Punkte:
    19
    19
    Kann dir zum Anfangen das Behringer UMX490 empfehlen.
    Ich habe vor 2-3 Monaten begonnen und auch dieses gekauft.

    Werde mir aber nächstens das Axiom Pro 49 von M-Audio zutun, da es mir stabiler und vielseitiger scheint...
     
    Fahnenflucht bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.