Information ausblenden

Midi verzögert aufgenommen?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von kingdanie80, 02.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kingdanie80

    kingdanie80 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    228
    228
    Hallo,
    Habe Midi noten mit dem Keyboard in Cubase SX3
    eingespielt. Die Wiedergabe ist nun Zeitversetzt.
    Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte?
    Asio treiber sind installiert, die Soundkarte ist eine
    EMU 1212m.

    Danke
     
    kingdanie80, 02.08.08
    #1
  2. MH-Guitar

    MH-Guitar

    Registriert seit:
    30.09.07
    Punkte:
    2.046
    2046
    FMO kommt sicher gleich mit seinem tollen bildchen für dich :D

    aber trotzdem:
    Bei den Einstellungen bei MIDI, die häkchen bei "SYSTEMZEIT AKTIVIEREN" setzten, sollte dann besser laufen.


    Gruß,

    Michael
     
    MH-Guitar, 02.08.08
    #2
  3. kingdanie80

    kingdanie80 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    228
    228
    Wo soll das sein ich kann es nicht finden????????
     
    kingdanie80, 02.08.08
    #3
  4. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Hier findest Du das (siehe Bilder).

    Gruß
    Werner
     

    Anhänge:

    werner_o, 02.08.08
    #4
  5. kingdanie80

    kingdanie80 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    228
    228
    danke für das schöne Bild aber diese Häkchen ist bei mir
    aktiviert gewesen
     
    kingdanie80, 02.08.08
    #5
  6. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Welchen der verschiedenen ASIO-Treiber hast Du bei SX3 aktiviert?
    Ein geposteter Screenshot wäre dabei hilfreich.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 02.08.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.