Information ausblenden

Midi Signale werden zu früh geschrieben../Umgedrehte Latenz

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Burnst, 27.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Burnst

    Burnst Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.08
    Punkte:
    2
    Hallo alle Miteinander!
    Mein erster Beitrag und komm auch gleich zur Sache!

    Habe mir ein Midikeyboard zugelegt, die M-Audio Keystation 88es über USB, und arbeite mit Cubase 3!

    Nun starte ich ein VST Instrument bspw. akoustik piano und spiele ein.....
    Anfangs kommt es auch fast hin mit dem Takt doch stellt man schon fest, dass die Signale ganz minimal vor der Eins liegen!
    Diese minimale umgekehrte latenz nimmt aber mit der Zeit zu, d.h. läuft Cubase eine Weile liegt das signal schon deutlich vor der eins!

    Ich habe einen Xp-Rechner benutze aber als Ausgabe mein PodXtLive vom und zum Gitarre einspielen, der dient mir als externe Soundkarte!

    Edit: Wohl ganz wichtig, aber vergessen: Beim einspielen des Klavieres liegt der Ton genau im Takt, also die Latenz ist beim einpielen nicht da, lediglich die Midi-Signale werden dabei zu früh gesetzt, was sich also erst bei der wiedergabe bemerkbar macht!!

    Merkwürdig finde ich nur dass diese latenzen nicht immer gleich bleiben, sondern von zeit zu zeit zunehmen, bis ich cubase einmal beende und wieder starte, dann ist es wieder fast oder sogar ganz weg!
    Dazu sei nochmal gesagt, dass das midi signal VOR der eins liegt und nicht wie üblich dahinter!!

    Die Zeitsynchronisierung habe ich bereits angehakt in den Geräteeinstellungen, hat leider nichts gebracht...

    Ich hoffe jemand kann mir helfen!
    Wenn Ihr noch weitere Systemangaben braucht lasst es mich wissen!

    Gruß
     
    Burnst, 27.11.08
    #1
  2. MrNice50

    MrNice50

    Registriert seit:
    08.06.08
    Punkte:
    42
    42
    hab ich auch -.- voll der mist.
     
    MrNice50, 27.11.08
    #2
  3. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.983
    29983
    Hallo,
    falls ihr das mit der Systemzeit schon gemacht habt,wäre eine andere Möglichkeit,die der emulierten Ports.Bei dem Link unter Punkt 3.01,würde mir aber alles mal durchlesen.
    http://knowledgebase.steinberg.de/95_0.html
     
    Realist, 29.11.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.