MIDI-Datei in Wave-Format konvertieren mit Sam

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von TennisTeacher, 12.10.17.

  1. TennisTeacher

    TennisTeacher Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12.10.17
    Punkte:
    5
    5
    Wer kann mir helfen das Problem zu lösen?
     
  2. AndiPaulo

    AndiPaulo

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    9.826
    9826
    Erst mal:
    :welcome:

    Welches Problem? Sollen wir raten was für ein Problem du hast?
    Glaub mir: du würdest das nicht wollen...
     
  3. EVO-MK

    EVO-MK

    Registriert seit:
    14.02.13
    Punkte:
    1.077
    1077
  4. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    3.405
    3405
    Mididatei muss man einem Klangerzeuger zuordnen, denn ohne Sound geht's schlecht.
     
  5. CharlyBeck

    CharlyBeck

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    1.853
    1853
    Nochmal deutlicher: Eine Midi-Datei enthält lediglich Noteninformationen und Knöpflesbewegungen. Keine Klänge. Eine Wav datei enthält das Audiosignal als Summe, aber keine Information darüber, welche Noten gespielt wurden.

    Eine Midi datei mit einer Audidatei zu vergleichen, ist wie ein Notenblatt mit einer Schallplatte.

    Du brauchst einen Klangerzeuger, der die Noteninformationen aus der Midi-Datei hörbar macht. Die (Audio-) Ausgabe dieses Klangerzeugers kannst du als Wav datei abspeichern.

    Das Midi-Signal kommt z.b. auch aus einem (Midi-) Keyboard, ohne Klangerzeuger. Nennt sich dann Master-Keyboard. Dieses Notensignal kann man in verschiedene Tonerzeuger stecken, dass dann hieraus einen hörbaren Ton macht...

    Sam kenne ich auch nicht....
     
  6. TennisTeacher

    TennisTeacher Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12.10.17
    Punkte:
    5
    5
    Sam = Samplitude Music Studio
    Die MIDI-Datei wird von einem Keyboard erstellt und kann in diesem PG bearbeitet werden. Mit diesem Programm sollte die MIDI-Datei als WAVE exportiert werden können, was mir nicht gelingt.
    Deshalb die Frage im Forum!
     
  7. AndiPaulo

    AndiPaulo

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    9.826
    9826
    Nochmal: MIDI sind Steuerbefehle und enthalten keinen Sound. Wenn du ne MIDI-Spur in Sam angelegt hast und dort befindet sich die MIDI-Datei, dann musste einen Synthie in die Spur packen der aus den MIDI-Befehlen Töne macht.
     
  8. TennisTeacher

    TennisTeacher Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12.10.17
    Punkte:
    5
    5
    Hallo!
    Ich weiss, was eine MIDI-Datei ist! Was muss ich in Samplitude machen, dass aus einer MIDI-Datei eine Audio-Datei wird? p.s. Das Keyboard spielt die in Samplitude geänderte MIDI-Datei problems los sauber!
     
  9. Realist

    Realist Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    18.907
    18907
    Findet denn die Klangerzeugung im Keyboard statt?
    Liest sich für mich so.
    Dann musst Du dein Keyboard auch audioseitig mit deinem PC/Sequenzer verbinden, falls noch nicht geschehen.
    Mehr Infos wären aber schon hilfreich um Dir besser helfen zu können.
     
  10. TennisTeacher

    TennisTeacher Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12.10.17
    Punkte:
    5
    5
    Richtig geschlussfolgert. Zwische Keyboard und Compi ist noch ein Steinberg UR 22 Mark II. Ich vermute, dass die Anschlüsse das Problem darstellen.
     
  11. Realist

    Realist Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    18.907
    18907
    Du musst die Audio-Anschlüsse deines Keyboards mit dem Audiointerface verbinden.
    Dann die Anschlüsse in Sam auswählen und darüber den "Sound" in Echtzeit aufnehmen.
    Also Midispur abspielen und gleichzeitig das Audio über die Anschlüsse/Eingänge wieder aufnehmen.
     
  12. TennisTeacher

    TennisTeacher Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12.10.17
    Punkte:
    5
    5
    Danke für die schnelle Antwort. Werde ich ausprobieren!