Information ausblenden

MIDI-Datei importieren Frage!

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Miguel_da_Wu, 08.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.321
    2321
    Kann man im Cubase (4er bei mir) eine MIDI-Datei auf eine eine bereits vorhandene MIDI-Spur importieren.
    Mir macht er immer eine neue MIDI-Spur auf, das meinen Controller (Peavey StudioMix - Generischer Controller) dann immer komplett durcheinanderbringt und er die Kanale immer um einen Kanal versetzt. Aber das ist nur Nebensache, es geht mir nur um das importieren der MIDI-Datei auf eine vorhandene.

    Ich kann zwar die importierte MIDI-Datei auf eine vorhandene hinaufziehen und die erstellte dann löschen, dann passt auch wieder alles, aber es stört meinen Workflow doch gewaltig.

    Gibts da irgendeine Einstellung. Im Handbuch unter MIDI-Import steht da eigentlich nichts dergleichen.
     
    Miguel_da_Wu, 08.12.08
    #1
  2. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.321
    2321
    Keiner der mir da helfe kann?
     
    Miguel_da_Wu, 08.12.08
    #2
  3. chrisch

    chrisch

    Registriert seit:
    24.10.05
    Punkte:
    503
    503
    Hallo Miguel.

    ich mach's immer so:

    Die Spur, an deren Stelle ich eine neue Midi-Datei einfügen möchte, löschen.
    Die Spur markieren, so dass diese "Hell" unterlegt ist. Den Counter auf Nullstellung, um die Einfügemarke auf null zu haben. Und dann den einfachen "Einfügequaark" wie es bei Cubase so geht.

    Dann fügt sich die Midispur da ein, wo ich sie haben will.

    Ich hoffe, das hilt Dir ein wenig.

    Gruß
    Chrischan
     
    chrisch, 08.12.08
    #3
  4. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.321
    2321
    Naja, das ist auch ne Möglichkeit, nur bleibts da beim selben wie ich es zurzeit mache. MIDI importieren, dann auf die Spur wo ich es haben möchte hinaufziehen und dann die Spur die er erstellt hat, löschen.

    Aber anscheinend ist es nicht möglich eine MIDI-Datei direkt in eine bereits vorhandene Spur zu importieren.
     
    Miguel_da_Wu, 08.12.08
    #4
  5. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.321
    2321
    Ich hätte noch eine Frage bzgl. MIDI.

    Welcher Player kann eigentlich MIDI abspielen.
    Der Media Player kann zwar eine MIDI-Datei abspielen, aber ein Ton kommt bei mir nicht wirklich haraus.
    Was mache ich da falsch?
     
    Miguel_da_Wu, 10.12.08
    #5
  6. Belei_Di_Gung

    Belei_Di_Gung

    Registriert seit:
    08.11.08
    Punkte:
    144
    144
    Der ms gs wavetablesynth im Mediaplayer wird von directX bedient. Dafür darf unter Umstanden keine Applikation die Asio nutzt, laufen und der sollte bei Windows dann als Standardgerät für Midi eingestellt sein.
     
    Belei_Di_Gung, 10.12.08
    #6
  7. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.945
    50945
    Midi ist nur Information, sonst nix. Kein Sound, nur Werte wie Anschlagstärke etc.

    Der Mediaplayer nutzt so weit ich weiss den Windowssynth als Midiplayer (man schlage mich wenn ich hier Halbwahrheiten wiedergebe, ist alles nur angelesenes Halbwissen :D ), der nutz immer nur einen Sound..

    Wenn du Mididateien abhören möchtest nimmst du einen Sequencer und aktivierst im selben ein VSTI, jenes kann dann mit hauseigenen Sounds geladen die Dateien abspielen.

    Gruss Holgi
     
    holgi, 10.12.08
    #7
  8. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.321
    2321
    Ja, das mit dem Sequenzer ist mir schon klar, aber ich wollte nur mal schnell ausserhalb des Sequenzers eine MIDI Datei abspielen und das scheint ja irgendwie nicht so zu funktionieren wie ich mir das dachte.

    Hab mir gedacht der Mediaplayer spielt das mit irgendeinem Standardton ab.
     
    Miguel_da_Wu, 10.12.08
    #8
  9. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.296
    88296
    Jein, also das geht schon allerdings musst du das midi im GM Format exportieren und das abspielmedium muss solch einen player unterstützen!

    Allerdings hat fast jeder player so einen GM player, vor ein paar jahren als die Handys noch kein mp3 konnten gab es doch nur Midi klingeltöne, aber die hörten sich auf jedem Handy etwas anders an, das lag halt daran das jeder ein anderes abspielmodul hatte!

    WMP hat auch so einen player!

    Um so ein File zu erstellen wäre es natürlich vom vorteil vorher das ergebnis zu hören ;-)

    Wenn ich mich recht erinner arbeitest Du mit Cubase, wenn du 3 nutzt dann ist da gratis ein GM player dabei:
    [​IMG]


    Bei 4 gibt es unter Halion one ein GM Soundset.

    Die GM Ton zuweisungen sind damit verschiedenste geräte diese richtig abspielen genormt, eine übersicht findest Du bei der midi manufacturers association:
    http://www.midi.org/techspecs/gm1sound.php#



    Gruss...
     
    Lacunaflow, 10.12.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.