Information ausblenden

Metal Song mit Nintendo Touch

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Fastel, 09.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Fastel

    Fastel Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    539
    539
    Zu diesem Song hätte ich gerne eine Kritik in Sachen Songwriting und Sound


    Zielvorgabe: Soundtrack der ein wenig an die Japanischen Spielemusik-Klassiker erinnert. Alles in modernem Gewand.
    Ich sag jetzt mal vorab nicht wo ich noch unzufrieden bin ;)

    Greets


    ps: Youtube muss reichen. Anders habe ich es aufgrund Festplattenchrash gar nicht mehr
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  2. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Solider Track.
    Die Drums saufen mir hier ab. Und die Gitarren sind mir zu präsent.
    Bin aber auch kein Metalfachmann... vielleicht muss es ja so.
     
  3. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.324
    8324
    Drums klingen ziemllich dosig, besonders die Snare. Ebenso der Gitarrensound. Die einzelnen teile wirken machnchmal n bisschen arg aneinandergeklebt, das Intro zB passt überhaupt nicht zum Rest. Aber gut gespielt und ansonsten n solider track.
     
  4. Illusion

    Illusion

    Registriert seit:
    24.04.09
    Punkte:
    1.431
    1431
    Hi Fastel!



    Ich find's 'ne geile Nummer! ;)
    Schön abwechslungsreich und das "intro" und die L/R-Wechsel der Sounds dort gefalen mir besonders gut.


    Wie mein Vorredner sind mir die Gitarren im Vergleich zu den Drums auch zu weit im Vordergrund.

    Des Weiteren hat mir die Snare irgendwie zu viel Teppich, wodurch sie schnell hintereinander angeschlagen ziemlich rasselt und "verschwimmt". Das mag aber durchaus eine Subjektive Einschätzung sein und kann anderen iederum gefallen ;)

    Schade dass der Track mit deiner Platte Flöten gegangen ist :/ Ich find ihn super!
     
  5. Fastel

    Fastel Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    539
    539
    Die blanken Noten habe ich noch. ;) Bin so jemand der auch mal auf Papier ausdruckt :D

    Ja ich dachte auch die Gitarre sägt etwas viel. Leider beschäftige ich mich lieber mit der Komposition als mit der Soundeditierung.
    Das mit der Snare ist unverzeilich. Vor allem bei den schnellen 16tel Triolen hört man wie repetiv der Sound ist. Allerdings weiß ich nicht wirklich wie ich die Drums lebendiger machen kann. Ist das eher ne Soundfrage (EQ/Comp) oder eine Frage der MIDI Bearbeitung?

    Danke schonmal für die Meldungen.

    Der Mischer hatte es auch nicht leicht. Sehr viele Spuren und viel hin und her. Teilweise 4 Gitarrenspuren (mit unterschiedlichen Linien), dann entsprechende Doppelungen. Vielleicht ist da manchmal weniger = mehr.

    @schoeni
    Richtig, manche Teile sind etwas zu kantig. Das liegt daran, dass ich den Titel auch wirklich viele male für den Auftraggeber umgeschrieben habe. Ob das Ganze nun verwendet wird oder in meiner Datenbank landet steht noch aus :D
     
  6. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    die breiten gitten wären dumpfer besser dran (oder leiser)
    drums mehr crisp (lauter)
    solo gitte geht unter (lauter)


    also ich denke das auch ein nachträgliches remastern da einiges rausholen könnte - wenn du das nicht mehr mixen kannst

    also mit mid/side mastering
    dann würde ich mitte mehr presenter machen
    und seitensignal leiser
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.