Information ausblenden

Mein Song wurde gestohlen (zumindest zum großen Teil)

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von elektrobasser, 12.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. elektrobasser

    elektrobasser Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.12
    Punkte:
    60
    60
    Hi zusammen,
    vor etwa 10 Jahren machte ich Musik mit einem Sänger, dieser hat einige Lieder von mir gesungen und mit mir aufgenommen, aus dem Projekt wurde aber nichts.
    Vor etwa 9 Jahren rief mich mein damaliger Schlagzeuger an, dass er besagtes Lied im Radio gehört habe. In einer abgeänderten Version (der Refrain ist aber sehr ähnlich) versteht sich. Ich war natürlich stinksauer, kontaktierte den Typ, der auch prompt per Anwalt reagierte. Ich drohte ihm mit einer einstweiligen Verfügung und dann war est mal Ruhe.
    Vorhin schaute ich auf der Website des Sängers vorbei wo er sein neues Projekt vostellt und was ist der erste Song den es zu hören gbt? Der Meinige.
    Ich hätte kotzen können. Geld will ich natürlich keines investieren (Anwalt...und so), will mich aber auch nicht verarschen lassen. Hat jemand von euch ne Idee, wir das ganze möglichst unstressig vereiteln kann?
     
    elektrobasser, 12.07.12
    #1
  2. spacyfreak

    spacyfreak

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.789
    2789
    Ach ich finde das Urheberrecht überbewertet. Vor lauter Träumerei vom "grossen Erfolg" und der "Angst vieler Bands" dass ihre "so genannten genialen Ideen" geklaut werden irgendwie kindisch und unrealistisch. Lieber die Zeit ins Musikmachen investieren statt sich über so nen Quatsch Gedanken zu machen.

    Ansonsten gibt es tausende "ähnlich" klingender Songs, die auch in den Charts vertreten sind.
    Oftmals werden hunderttausendfach die Harmonie-Folgen beibehalten, nur die Gesangsmelodie macht den Unterschied. Habe vor 2 Jahren einen Song geschrieben, der sehr ähnlich zu "Too close" von Alex Clare ist von der grundsätzlichen Harmoniefolge. Glaube aber kaum dass er je meine Nummer gehört hat, reiner Zufall. Mir auch egal - die Harmoniefolge wurde bestimmt schon in 5223 anderen Songs verwendet. Ausserdem war es wohl kaum diese "geniale" Harmoniefolge, sondern das GESAMTKUNSTWERK das das Ding erfolgreich machte, insbesondere Clares genialer Gesang ist einfach No. 1, der Junge hat sichs verdient.

    Warum nicht einfach souverän drüberstehen und denken - yo schön dass ihm MEIN Song so gut gefällt, dass er ihn gar ohne Erlaubnis weiter verwendet. Wen juckts, Leben geht weiter.

    Von meinen Ergüssen wurde auch ettliches verwendet von Bekannten, ist mir ziemlich wurst.
    Und wenns jemand als "sein" Erzeugnis ausgibt, sich mit fremden Federn schmückt - lach drüber und geniesse Dein Leben. Wenns schrott wäre würd es ja keiner kopieren, also kann man das auch als Anerkennung interpretieren.
    Wenn er (zufällig) mit der Nummer sehr erfolgreich wird - warum wurdest DU nicht mit deiner Genialität erfolgreich, wenn es doch "deine" Erfindung ist? Gehört halt noch einiges mehr dazu, eine Melodie und Harmoniefolge ist nur ein kleiner Teil des Rezeptes..

    Ob er je mit dem Song Geld verdient ist des Weiteren eine gute Frage... wahrscheinlich nicht.
    Und wenn doch - ungerechtigt erworbenes Geld macht so gut wie nie glücklich, was man im Leben tut fällt seltsamer Weise immer auf einen zurück...
     
    spacyfreak, 12.07.12
    #2
    Pleytoon bedankt sich.
  3. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.678
    10678
    Hast du denn Unterlagen, die belegen dass du den Song geschrieben hast, oder Leute die bezeugen können dass du den Song vor ihm gesungen/gespielt hast?

    Nach deutschem Recht reicht letzteres aus, um deine Urheberschaft zu belegen.

    Wenn du alte Aufnahmen hast, kannst du natürlich viral verfahren (Facebook etc.) und deine Aufnahme verbreiten, und verbreiten dass dieses Lied DEINS ist - hierbei musst du allerdings aufpassen dass der andere nicht verunglimpft wird ...
     
    Mike3000, 12.07.12
    #3
  4. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Mei, jetzt, nach neun Jahren, kommste auf einmal in die Pötte?
    Damals hast Du doch auch nichts gemacht, um die Rechte an Deinem Song zu wahren. Worüber regst Du Dich jetzt auf?
    Wenn Dich einer fragt, warum Du da jetzt auf einmal Aktivitäten anleierst, wo Du doch schon vor neun Jahren nichts aus dem Sng gemacht hast, also eigentlich kein Interesse gehab t hast, antwortest Du dann: "Abba ich will nicht, dass der Andere mit meinen Sachen spielt?" und outest Dich als windeltragendes Kindergartenkind?

    Ach so. Noch was.
    Wieso sollte Deine Urheberschaft verhindern, dass wer-auch-immer den Song spielt????
     
    tubeless, 12.07.12
    #4
  5. JulzCC

    JulzCC

    Registriert seit:
    29.05.09
    Punkte:
    190
    190
    Ich finde die Reaktion absolut gerechtfertig. Es ist völlig egal, wieviel Zeit verstrichen ist. Geistiges Eigentum bleibt geistiges Eigentum, da ändert auch die Zeit erstmal nichts dran. Setze dein Recht durch, notfalls auch mit dem Anwalt.
     
    JulzCC, 12.07.12
    #5
  6. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo

    Ich hätte gar nicht viel Wind gemacht für die Aussen Welt.

    Bei 100 %iger Sicherheit wäre ich zu dem hin gefahren und hätte ein klärendes Gespräch mit guten Argumenten, unter vier Augen gesucht.

    Auf keinen Fall bieten lassen


    LG Ilka
     
    Ilka, 12.07.12
    #6
  7. MelvinWish

    MelvinWish

    Registriert seit:
    20.05.11
    Punkte:
    10.794
    10794
    Hihiii Song klau, nein ehr Diebstahl am geistigen gut...

    Tja ich würde sagen Shit happends, also schon doof aber wenn es kein Megahit wird sollte es Dich nicht jucken.

    Schreib einen neuen Song und Rock die Charts...

    Ich denke man muss sich überlegen mit wem man Musik macht.

    Oder aber beim Anwalt seine Song Ideen hinterlegen, und ob es das wert ist ??

    Ich kann es Dir nicht sagen....
    Aber Songs klauen finde ich noch schlimmer als Bier klau beim Festtival,

    und das würde kein echter Musiker tuen....

    Todd...
     
    MelvinWish, 12.07.12
    #7
  8. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Pff.
    Ich weiss nicht, womit ihr alle ein Problem habt.
    Wenn der Typ den Song spielen will, kann der Urheber so oder so nichts gegen machen.
    Er kann vielleicht drauf drängen, dass der andere nicht behauptet, Urheber zu sein. Aber er will ja nichts investieren, demnach ist der Song dann soooo wichtig auch nicht - also wirds auch bei dem Geschrei bleiben.
     
    tubeless, 12.07.12
    #8
  9. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.501
    19501
    mich würd ja mal der AB vergleich interessieren...links?
     
    Nachtschicht, 12.07.12
    #9
  10. Bonzo3000

    Bonzo3000

    Registriert seit:
    31.03.06
    Punkte:
    1.623
    1623
    Ich würde abwarten, bis der Junge mit dem Liedchen Multi-Millionär geworden ist und ihn dann schön verklagen.
     
    Bonzo3000, 12.07.12
    #10
  11. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.088
    36088
    ... und dann feststellen, dass er mit seinen Millionen einen Anwalt bezahlen kann, der Dir so richtig den Allerwertesten aufreisst.


    Ähnlich reicht - meistens - nicht aus.

    Welcher jetzt?
    Der song von Dir oder der ähnliche von ihm?

    Mach' (auch Dir selbst) mal den Unterschied bewusst.

    Clemens
     
    clemenserwe, 12.07.12
    #11
  12. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    :lol:
    Der ist echt mal Oberklasse..... ;)
     
    tubeless, 12.07.12
    #12
  13. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ DerekvonKrogh

    Wenn das mal nicht sone peinliche Veranstaltung gibt wie die von dem Buben, dem man angeblich seinen Atari-Song geklaut hatte....... :D
     
    tubeless, 12.07.12
    #13
  14. MelvinWish

    MelvinWish

    Registriert seit:
    20.05.11
    Punkte:
    10.794
    10794
    Naja das ist ja alles Relativ,

    also ich würde den Song mal gerne hören,

    dann kann man urteilen ob das ganze Zinoba einen Sinn macht ;-)

    Todd...
     
    MelvinWish, 12.07.12
    #14
  15. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    :moved:
     
    kickback, 12.07.12
    #15
  16. thekasper

    thekasper

    Registriert seit:
    07.03.12
    Punkte:
    267
    267
    die beste antwort ist von spacyfreak....
    absolut der hammer! mehr hab ich nicht zu sagen ;-)
    oder doch? ^^....
    schreib einfach n neuen geilen song..ich wette in den nächsten 10 jahren wirst du deine idee nochmals finden...weil es schon alles gibt ;-)
    es kommt wirklich nur drauf an, wie und wo man es einsetzt...
    die melodien ...

    sich jetzt n kopf zu machen und anklage und bla bla bla...ist doch nur zeitverschwendung!
    leb dein leben und schreib neue songs ;-)

    also.. denk ich jetzt mal :)
     
    thekasper, 12.07.12
    #16
    clemenserwe bedankt sich.
  17. Squisi

    Squisi

    Registriert seit:
    13.09.10
    Punkte:
    235
    235
    nunja es ist 10 Jahre her du hast mit dem teil nix angestellt. Und was das recht ähnlich angeht.. naja also wenn es danach geht dann kannst du die derzeit angesagte kommerzhouse schiene z.B. auf 10 Songs reduzieren (Avicci,SHM). Ist der Style denn auch der selbe wie den den du angewendet hast oderist er stark abgeändert ? Aber ganz ehrlich: Vergiss es und geniess dein leben. Ich mein gut wenn der Typ damit jetzt Millionen abkassiert dann is der anreiz nachtürlich grösser aber ich vermute mal das er auch nur ein kleiner fisch ist der froh sein kann wenn er am ende des monats ein normales gehalt hat ?
     
    Squisi, 12.07.12
    #17
  18. Flake

    Flake

    Registriert seit:
    11.05.07
    Punkte:
    1.240
    1240
    Gibt's dazu 'nen Link? Ich meine, mich dunkel zu erinnern ... aber eine Auffrischung täte mir gut :D
     
    Flake, 12.07.12
    #18
  19. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Eines verstehe ich nicht ganz:

    Wenn hier einer mal nen Song rein stellt, der ähnlich klingt oder gecovert ist, dann wird gleich ein riesen Ding daraus gemacht und nun wird teilweise so getan, als wäre es das normalste Ding der Welt mal ebend einen Song zu klauen.

    Was hier alles für Argumente angeführt werden. Da geht Dir die Hutschnur hoch.

    Diebstahl ist legal, ich fass es nicht.

    Das ist an Schoddrigkeit fast nicht mehr zu toppen.

    LG Ilka
     
    Ilka, 13.07.12
    #19
  20. gymsele

    gymsele

    Registriert seit:
    01.02.04
    Punkte:
    94
    94
    Grins...wenn es darum geht das man einen Song geklaut hat der sich so ähnlich anhört WIE IN ETWA...der oder der.....
    DANN SIND WIR HIER DEFINITIV ALLES RÄUBER ;-)

    Wenn es Dir aber nur darum geht dein EGO zu bewahren, und dich nicht verscheissern zu lassen, dann suche das persönliche Gespräch mit Ihm.
    Oder klau ihm doch einfach eines von seinen ÄHNLICHEN STÜCKEN ;-)

    P.S. Übrigens...rein Psychologisch gesehen, scheinst Du ja noch nicht ganz mit Ihm abgeschlossen zu haben, denn das Du bei Ihm auf der Site rumwühlst deutet absolut darauf hin. GIBT EUCH DIE HAND UND ROCKT ZUSAMMEN ÄHNLICHE LIEDER ;-)

    Cheers
    Gymsele
     
    gymsele, 13.07.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.