Information ausblenden

Mehrere Multiout-VSTis

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von Elias57, 27.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Hallo

    Hat jemand schon mal Multiouts eingesetzt? Ich vermute, ja ;) Wie sieht es denn bei euch aus, wenn man einen Kanal im Mixer markiert, wird die Spur im Arrangement ebenso markiert? Bei mir nicht, ist ein ziemliches Durcheinander, vor allem, wenn weitere Multiouts hinzukommen. Das ist dann ein ziemliches Chaos, sprich "unsynchronisiert" bzgl. der Mixeransicht.

    ... Bin gespannt auf Reaktionen, ich finde das ziemlichen Schrott! Auch weil mich das in Logic schon enorm geärgert hat.
     
    Elias57, 27.06.12
    #1
  2. On3iRo

    On3iRo

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    moin,

    also wenn ich mich nicht täusche werden im Mixer markierte Spuren tatsächlich nicht im Arrangement markiert - anders rum gehts. Ist ärgerlich - vor allem wenn man wie ich gerade an einem Projekt mit ca. 100 Spuren arbeitet -.-'
     
    On3iRo, 27.06.12
    #2
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.937
    42937
    oh ja, das ist mir auch schon aufgefallen! das nervt wirklich und ist sehr ärgerlich.
    bei vielen Spuren ist das echt Hölle.
    aber kann man da nicht irgendwas einstellen, haben wir was vergessen abzuhaken oder so?
     
    rkdk, 28.06.12
    #3
  4. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.627
    89627
    Meinst du damit, dass, wenn man im Mixer ein Instrument auswählt, im Arrangement alle Instrumenten-Spuren ausgewählt sollen, die auf dieses Instrument geroutet werden sollen? Das ist in der Tat nur bei dem "Main"-Ausgang der Fall.

    Ich mein aber zu erahnen, dass du was anderes haben willst, nämlich, dass du bei nem multitimbralen Instrument mehrere MIDI-Kanäle auf die unterschiedlichen Instrumente und diese auf unterschiedliche Multi-Outs gelegt hast (1 = Strings, 2 = Piano, 3 = Dudelsack) und nun beim Markieren des 2. Multi-Outs die Piano-Spur markiert wird (die mit CH 2). Ist das so? Falls ja, das geht nicht, denn die DAW weiß nicht, wie das Plugin die Eingänge/Ausgänge routet.

    Wäre zwar sehr praktisch, wenn das ginge, ist aber leider in den Protokollen (VST, AU..) nicht vorgesehen..

    Gruß Can
     
    Can, 28.06.12
    #4
  5. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Ne, ne, das ist für mich leider kein Argument! Jede DAW weiß wehr wohl über die Routings Bescheid, welcher Kanal im Mixer im Arrangement gehört. Schlicht über den "Primary Key" Instrument/MIDI-Channel. Erzeuge ich in S1 einen weiteren Ausgang eines Multiout-VST's und ordne einer Spur im Arrangement genau diesem VST, genau den einen MIDI-Kanal zu, dann IST es Kriterium, welches dazu führen sollte, dass ein Highlighing des Kanals, egal ob nun im Mixer oder Arrangment erzeugt.

    Aber was mich fast noch mehr erbost, ist die Tatsache, das beim Einsatz von mehreren Multiouts, die Sortierung im Arrangement und Mixer so komplett anders ist. Das ist für jeden schnell nachvollziehbar, wenn man schlicht zwei MO-VST erzeugt, Ausgänge im Mixer zuweist, das MIDI-Routing im Arrangement einstellt, anschliessend versucht ein wenig Ordnung in Form von verschieben der Kanäle (Arrangement oder Mixer) hineinzubringen. Es ist schlicht nicht möglich!!! @Ari, ich kann euch das gern in Hamburg zeigen und das ist mal kein Scherz. Alternativ kann ich dazu auch mal ein "SreenFlow" bereitstellen. In Logic habe ich mir dort auch schon die Zähne ausgebissen. Ordnung ist das halbe Leben, in der Audiowelt allemal...
     
    Elias57, 28.06.12
    #5
  6. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Lad doch einfach mal so ein Arrangement hoch.

    Das Problem, was Can ansprach, ist nicht einfach zu ignorieren.
    Plugins kommunizieren nicht alle gleich gut. Nicht alle Plugins stellen alle Informationen NACH AUSSEN (und das ist der Punkt) zur Verfügung. Wenn sie es laut VST spezifikation nicht müssen, dann sehen viele da auch keine Bedarf, dort mehr Arbeit reinzustecken.

    Ich kann nur immer wieder sagen: Wendet Euch an die Pluginhersteller!

    Ari
     
    Ari, 29.06.12
    #6
  7. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Ich habe da nochmals drüber nachgedacht. Ihr habt Recht, es gibt keine Verbindung zwischen Instrumentenspur und dem Mixerkanal, zumindest nicht bei MultiOut-VSTi's.

    Für den rüden Tonfall zu Beginn dieses Threads entschuldige ich mich ;)

    Schön fände ich es aber schon, wenn es so eine Verbindung geben würde :
    a) Erzeugen einer Spur mit einem MO-Instrument
    b) Gewünschte Anzahl an Ausgängen in der Konsole des Instruments aktivieren
    c) Rechte Maustaste auf einem der hinzugefügten Mixerkanäle und den Befehl "Erzeuge Instrumentenspur im Arrangement". Oder einfach den Kanal in's Arragement ziehen.

    Dann kann S1 die Verbindung sozusagen in seinem Bauch/dem Song speichern.

    Oder?
     
    Elias57, 29.06.12
    #7
  8. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.627
    89627
    Diskutieren wir die Funktion doch besser hier.

    Ich find die Idee gut. Aber damit das auch vollständig ist, müsste auch im Nachhinein irgendwo anzeigt werden, welche Instrumentenspur mit welchem Mixer-Kanal verknüpft ist... und das auch nachträglich änderbar sein.
     
    Can, 30.06.12
    #8
  9. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Im "Wünsche-Thread" haben es Ari & co. evtl. einfacher, die Dinge zu sammeln (und zu verwerfen ;) ).

    Ich habe auch schon gesucht, ob man als Threadersteller seinen eigene Thread löschen, das geht wohl nicht. Egal.

    Du meinst, die Pflichtenheft-Erstellung für Ari? :)

    Mir würde im ersten Schritt das so genügen, wie ich das schon geschildert habe, aber du hast natürlich recht, dann sollte der nächste folgen.

    Vielleicht reicht ja ein Menüpunkt "Verlinkte Instrumenten-Kanäle", eine Liste, die dann alle notwendigen Parameter, wie Spurnamen (ggf.Konsolenname), Instrument, MDI-Kanal, usw. anzeigt. Mit einem Häkchen könnte man dann die Verbindung wieder lösen.

    Mal weiter angenommen, so wie in meinem aktuellen Arrangement, man hat zwei Instrumentenspuren, die auf ein Out des VSTs zeigt (also auch nur einen Sound ansteuern), dann würden in der Liste z.B. für Out3 des VSTs als Baumstruktur (wobei der oberste Knoten eines "Astes" den Konsolenkanal repräsentiert) diese zwei Instrumententracks stehen, beide mit einem Häkchen aktiviert. So könnte man die auch wieder aus der Verlinkung lösen. Das Verbinden von zwei Instrumententracks auf einen Out des VSTs macht z.B. bei unterschiedlicher Stimmführung Sinn, ist ein wenig übersichtlicher, wenn ich die editieren möchte.

    Da liegen noch ein paar Haken auf dem Weg dorthin, was passiert, wenn ich die Konsolenkanal eines schon verlinkten Päarchens nochmals in's Arrangement ziehe? Bekommt dann die neue Instrumentenspur den gleichen MIDI-Kanal? Da die Verlinkung ja über S1 passiert, "weiß" die Anwendung ja schon, welcher MIDI-Kanal in seinem, nennen wir's mal Slave (der Instrumententrack im Arrangement), gesetzt ist. Was passiert, wenn ich einen MIDI-Kanal in so einem Triplet ändere? Ändert sich der andere gleich mit? usw. und so fort :)
     
    Elias57, 30.06.12
    #9
  10. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ich denke, das reicht einfach nicht.
    Das ist dann ne Krüppel-Funktion, weil sie bei anderer Bedienung - eben manueller Änderung im Plugin - nicht mehr funktioniert.
    Sowas kann man nicht zusammenbauen. Was glaubst Du, was das für ein GEschrei gäbe, wenn die einen feststellen, dass manche Sachen nur manchmal gehen und die anderen nicht begreifen, warum das so ist.... :D
     
    tubeless, 30.06.12
    #10
  11. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.627
    89627
    Mir ist gerade voller Euphorie aufgefallen, dass das Feature mittlerweile in Studio One integriert wurde. Weiß gar nicht, wie lange schon... auf jeden Fall kann man nun Instrumentenspuren mit den entsprechendem Output von Multi-Out-Instrumenten verknüpfen:

    [​IMG]
     
    Can, 12.01.13
    #11
  12. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Seid der 2er. Hatte ich auch übersehen ;)
     
    Einfach, 12.01.13
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.