Information ausblenden

Mehr Bassdruck

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von vanbohle, 22.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. vanbohle

    vanbohle Themenersteller

    Registriert seit:
    26.04.10
    Punkte:
    225
    225
    Hey Leute,
    wie komprimier ich am besten meine Bässe (Lead/Subsounds)? Handelt sich um Dubstepartige sounds. WIe bekomme ich da ordentlich wumms dahiner? Ist eine Kompression immer sinnvoll?
    lg
    ole
     
    vanbohle, 22.07.12
    #1
  2. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    48.052
    48052
    Ich komprimiere Syntiebässe eigentlich kaum.. für so abgefahrene Elektrosounds ist man mit Sättigung, distortion, exciter und co. besser bedient... meine Meinung.. da hat aber auch jeder seine Vorzüge..

    Subbässe mach ich gar nichts dynamisches.

    Das alles gehört vor allem sauber ge'EQ'ed.
     
    RefinedRough, 22.07.12
    #2
    ralvieh77 bedankt sich.
  3. chrizzle

    chrizzle

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    würd da auch eher nicht komprimieren, denn das erste was dann verloren geht ist der bass.

    layern probiern.
    zum bsp wenn dubstpartige lfobässe sind, diese unten beschneiden, und nur sinus/dreieckswelle mit der gleichen tonhöhe aber cutoff zu und ohne lfo drunterlegen. dann bleibt dir der subbass.
     
    chrizzle, 22.07.12
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.