Information ausblenden

Mass Effect Fan Film

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Soundmopi, 17.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Soundmopi

    Soundmopi Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    22.12.04
    Punkte:
    6.666
    6666
    Heute möchte ich euch gerne ein kleines Fan-Film-Projekt zeigen bei dem ich die Filmmusik beisteuern durfte.
    Bisher hatte ich leider noch nicht die Möglichkeit gehabt zu Bildmaterial zu komponieren. Bis jetzt habe ich mich nur auf die Musik ohne Bild konzentriert.

    Ich konnte hierbei viele neue Erfahrungen sammeln. Auch was es heißt unter Zeitdruck zu arbeiten, weil man es ja halt nicht hauptberuflich macht!
    Ich habe nochmal viel größeren Respekt vor den Leuten bekommen, die sowas beruflich machen!

    Insgesammt hat mir das ganze viel Spaß gemacht und/aber viel freie Zeit gekostet. Ich bin schon ganz zufrieden mit meiner Arbeit (vor allem wegen der neuen Situation), denke aber, dass ich noch sehr sehr viel lernen und verbessern kann.

    Es geht um das Game "Mass Effect", welches nun über Machinima als Fan Film veröffentlicht worden ist. Das ganze ist interaktiv, d.h. ihr habt am Ende die Entscheidung in welche Richtung der Film weitergehen soll.
    Blau=Paragon (Vorbild) und Rot=Renegade (Abtrünniger).
    Man kann sich so insgesammt 7 kurze Filmchen angucken.
    Das ganze Projekt lief No Budget über SneakyZebra.

    Ich wünsche euch viel Spaß beim angucken/anhören! Ihr könnt natürlich gerne euer Feedback oder euere Meinungen hier äußern. Ändern lässt sich nun aber leider nichts mehr.


    -Q7lc
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  2. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.120
    6120
    Das glaube ich dir, daß das Spass gemacht hat. Deine Musik untermahlt den Streifen schon mal ganz gut. Ist nur doof, daß die Macher den Sound ziemlich in den Hintergrund gemischt haben.

    Denke dafür kannst du nix. Und über die "billige Ballerhandlung" sag ich mal lieber nix. Auch nicht dein Problem.

    Aber wenn du öfter Musik zum Film machen möchtetst, da gibt es doch jede Menge Filmmaterial im Internet. Man muss es ja nicht gleich veröffentlichen. Aber zum üben reicht es.
     
    Soundmopi bedankt sich.
  3. Soundmopi

    Soundmopi Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    22.12.04
    Punkte:
    6.666
    6666
    Danke Harry!

    Ja, die Lautstärken sind hier und da nicht ganz optimal. Ich hatte mir aber schon gedacht das sie die Ballerei in Vordergrund stellen. Die find ich nun aber auch etwas zu heavy.
    Aber wie du schon sagst... mit dem Komplettmix hatte ich nicht zu tun ;-)
     
  4. giovannio

    giovannio

    Registriert seit:
    16.01.07
    Punkte:
    144
    144
    Hey! Finde das klingt richtig professionell, sehr schön gemacht :)
    Die Musik passt perfekt zu den einzelnen Szenen, man "hört" die Liebe zu Detail, sauber!
     
    Soundmopi bedankt sich.
  5. TGud

    TGud Außensaiter

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    11.247
    11247
    Hallo Soundmopi,

    gute Arbeit. Musik passt sehr gut. Schade nur, dass sie dynamisch ein wenig untergeht. Meiner Meinung nach hätte man da an einzelnen Stellen die Musik ruhig etwas lauter drehen können. Hätte der Dramatik und den Gesamtsound des Film gut getan. Aber da hattest du ja keinen Einfluss drauf ...

    Hast aber einen guten Job gemacht!

    Gruß
    Thorsten
     
    Soundmopi bedankt sich.
  6. Soundmopi

    Soundmopi Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    22.12.04
    Punkte:
    6.666
    6666
    Danke giovannio und TGud für eure Meinungen!
    Ich hoffe es war nicht das letzte Mal für mich. Ich würde schon gerne weiter im Filmbereich rum probieren. Auch wenn es nicht leicht wird. ;-)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.