Information ausblenden

mal anhören und kritik abgeben???

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von micha, 26.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. micha

    micha Themenersteller

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.210
    84210
    tach alle,

    also, ich hab jetzt auch mal zwei songs ins internet gestellt.....naja und ich wollte euch bitten, mal reinzuhören und eure meinung dazu abzugeben......wäre halt von interesse für mich..........vorweg: ich bezeichne mich nicht als musiker, sondern ich "mache" musik :) - ich hab leider keinerlei musikalische vorbildung, ausser den blockflötenuntericht vor 27 jahren - und den hab ich erfolgreich verdrängt! :-D ......... und ich hab nicht vor mit meiner "musik" die charts zu stürmen oder ähnliches, sondern mach den kram eigentlich nur aus fun für mich, ein paar freunde und meine bassbox im auto......... vielleicht zu meinen einflüssen noch ein sätzchen.....ich bin seit 15 jahren heftigst reggaeadicted.....seit 6 jahren auf can, hör aber zwischendurch auch gerne mal tool oder monstermagnet oder cypress hill oder public enemy oder run dmc oder the orb oder frank zappa oder alles andere, was mir gerade nicht einfällt.......also eigentlich alles querbeet........:)

    hüstel - ich schweife ab :-D - hehehe, also, wäre echt nett wenn ich konstruktive kritik kriegen würde bezüglich der abmische, ......etc. ......na, ihr wisst schon was ich meine, oder? :) und wenns fürs ohr gefällt, is'n lob auch ganz gut für die motivation, weiß ich...... ;-)

    naja, danke für alle die bis hierher gelesen haben.......und es noch schaffen die links anzuklicken.....hier sind'se song_1- 3:42 (3,5 MB) und song_2- 3:18 (3,1 MB) - ich hab für den upload beider songs mit meinem 56k ca. 30min. gebraucht - als info für alle modemnutzer!!!

    ach ja, ich hab beide lediglich nach dem mixdown aif 0.0 db peak normalisiert - wie weit sollten die rms-pegel angehoben werden um noch vernünftig zu klingen.???

    DANKE für alle antworten!

    micha
     
    micha, 26.11.02
    #1
  2. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Find ich echt spitze deine Songs. Frage: Wie machst du das? Was fürn Equipment bzw. Software brauch ich dafür?
    Mach weiter so.

    Liebe Grüße
    Alois
     
    NULL, 26.11.02
    #2
  3. organix

    organix

    Registriert seit:
    08.11.02
    Punkte:
    3.185
    3185
    die beiden songs haben einen tollen rythmus und sind auch glanglich interessant.

    Allerdings kann ich mich persönlich nicht so mit Songs richtig anfreunden, bei denen man nach 1 Minute eigentlich schon alles gehört hat.
    Es passiert einfach nichts mehr, nach schon einer Minute hat man den Song im Prinzip gehört.
    Vielleicht gehört es ja aber zum Stil dieser Musik.
     
    organix, 26.11.02
    #3
  4. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Junge, du hast Talent !

    Sehr gutes Rhythmusgefühl, sehr chillig und gar nicht gewöhnlich. Jetzt brauchst du nur noch jemand, der dazu rapt ;-)

    Was nutzt du für ein Equipment, die Songs sind nämlich auch technisch gut gemacht ?
     
    NULL, 27.11.02
    #4
  5. syco

    syco

    Registriert seit:
    16.09.02
    Punkte:
    109
    109
    die qualität ist schon richtig gut(beider lieider)
    nun zu einigen punkten die ich etwas anders machen würde

    lass dir (song 1)ein "bisken" mehr zeit beim aufbau. die erste minute ist etwas zu voll.
    das ende hingegen ist klasse (schöner abbau bei song1)
    etwas gundsätzliches
    ab und an ist ein break ganz gut. die stimmung, speziel bei song 1, könnte in der mitte dadurch akzente bekommen die i(ch bei beiden) etwas vermisse. ;-)
    immer vorsicht bei hall (es passiert schnell das die instrumente nicht mehr homogen klingen oder nicht "echt")

    ich schreibe hier gerade eine menge aber das auch nur wenn mir etwas gefällt :-D
    cheers
    weiter so
     
    syco, 27.11.02
    #5
  6. micha

    micha Themenersteller

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.210
    84210
    hallo,

    vorab erstmal DANKE an alle die sich die mühe gemacht haben.........und vielleicht noch machen....... :-D

    ich werd mir die anregungen zu gemüte führen und mal sehen ob ich da was hinkriege -

    wegen der "monotonität" - hmm......ich bin eben ziemlich dubreggae beeinflußt - da ist das quasi usus :-D........hehehe nee, aber ich arbeite dran mal nen konsequenten spannungsbogen umsetzten zu können.......und komplexere melodien und vor allem harmonien "bewußt" zu komponieren ist auch mein ziel........ist aber leider noch in weiter, weiter ferne:) ........und effekte richtig setzten und pegeln üb ich auch fleißig....... :)

    syco, was meinst du mit<i>es passiert schnell das die instrumente nicht mehr homogen klingen oder nicht "echt"</i>?? das zuviel des guten den sound "vermatscht" und andere instrument-frequenzen stört? oder wie??

    so, vielen dank nochmal für die positive resonanz!!!

    ach ja, mein equipment

    hard:
    -amd1600
    sb1024
    -miditech masterkeyboard mit controllen
    -20jahre alte philips aktivboxen :)

    soft:
    -winxp
    -cubase5.1
    -reason1.01

    -diverse freewaresynth's und plugin's.......

    so, gruß,

    micha
     
    micha, 27.11.02
    #6
  7. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Hi micha,

    Zu deinem Song_1:

    - zu viel Hall auf der Snare bei 0:18 bis 0:20
    - die Peep-Sounds - die könnten noch etwas natürlicher klingen
    - das solo instrument ab 0:50 ... würde ich gegen einen anderen Synth austauschen...passt nicht...
    - der Bass klingt zu matschig...etwas mehr höhen rein, etwas mehr sub-bass, weniger bei 100-300 hz

    Ansonsten runder Song! Das Argument mit dem "abwechslungsreich" finde ich, ist immer im Zusammenhang mit dem Zweck der Musik zu sehen. soll es in einer Bar als hintergrundmusik laufen, ist es O.K., auch passt das zum Stil. Soll ja nicht ins Radio, oder?

    gruß,
    MK
     
    birdseedmusic, 28.11.02
    #7
  8. micha

    micha Themenersteller

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.210
    84210
    hi MK,

    nee, soll nich ins radio.........aber vielen dank für die analyse und die kritik......werd ich mal schauen ob ich höre was du meinst und was ändern kann - hmm...komischer satz oder? :) - aber heute is zu spät ich muß um 5 wieder raus........und geh jetzt schlafen......

    gruß,

    micha
     
    micha, 28.11.02
    #8
  9. syco

    syco

    Registriert seit:
    16.09.02
    Punkte:
    109
    109
    genau das eigentlich :-D
    das klavier z.b.
    der ein oder andere sound fällt dann aus dem rahmen
     
    syco, 28.11.02
    #9
  10. micha

    micha Themenersteller

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.210
    84210
    hi syco,

    muß ich mich mal durchhören :-D ...man wird so schnell "betriebsblind", kann das sein?? also das quasi eigentlich "schlechter" sound mit der dauer des hörens immer "schöner" gedacht wird.......???

    gruß,

    micha
     
    micha, 28.11.02
    #10
  11. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.084
    5084
    Hi Micha,

    mir gefallen deine beiden Songs gut, wobei mir dein erster besser gefällt.
    Als konstruktive Kritik fällt mir nur ein, dass ich eine gewisse räumliche Tiefe und Flächensounds vermisse.

    Aber sonst: Weiter so!

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 28.11.02
    #11
  12. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    hab den ersten song mal durch einen multibangkompressor gejagt! höre dir selber an was passiert ist. vergleiche beide songs am besten parallel! das 1mb file kannst du dir HIER anhören.

    mfg
    popsta
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 28.11.02
    #12
  13. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hi,

    vorab finde die songs ganz gut, wobei vom arrangement ein bisschenmehr passieren könnte. Popstar hat recht, die tracks gehögen noch ein bisschen mehr aufgeblasen - ansonsten
    klingt es sehr rund -ein bisschen zuviel bass -im club hauts die die ohren und die eier weg ;-)
    wie wäre es noch mit ein paar vocalphrasen.

    weiter so... :-D
     
    NULL, 28.11.02
    #13
  14. syco

    syco

    Registriert seit:
    16.09.02
    Punkte:
    109
    109
    das kann passieren.......... aber das geht wohl allen so. mann hört ja auch nicht gleich jede frequenz zuhause
     
    syco, 28.11.02
    #14
  15. micha

    micha Themenersteller

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.210
    84210
    hi,

    @popsta: danke schön! wahnsinn, im vergleich viel druckvoller, lauter und klarer alles...... da muß ich üben, üben, üben, ......aber jetzt hab ich ja ne referenz zum vergleichen...... :-D

    @mazika
    hehehe - is ja sinn der sache...wie gesagt, is ja nich für'n club sondern für me & my trunkbox :-D

    danke schön :)

    @MartyK
    meinst du stereoanteil und die verteilung der instrumente?? zu dicht zusammen alles? oder wie meinst du das? ......ja und mit flächen hab ich mich noch nicht so beschäftigt ehrlich gesagt....und finde auch das sie in die beiden sachen nicht reinpassen würden, meiner auffassung nach....

    danke schön :)


    gruß,

    micha
     
    micha, 29.11.02
    #15
  16. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hört sich wirklich fett an, aber was ist ein Multibangcompressor ? gibts den auch software-mässig ? :-o
     
    NULL, 10.12.02
    #16
  17. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Ja, den Multibandkompressor gibts (als Software) in der Steinberg-Mastering-Edition. Der geht ziemlich gut.

    MfG
    Daniel

    www.EBR-records.de
     
    NULL, 10.12.02
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.