Information ausblenden

Mackie Control Pro Faderreparatur P&G

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Beatback, 20.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Beatback

    Beatback Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    Hatte gestern den 2. Ausfall eines P&G Faders bei meiner MCU (ist jetzt schon 4Jahre alt).
    Keine Faderkalibration möglich nach dem Einschalten.
    Da ich keine Lust hatte jetzt das Ding wieder einzuschicken und wegen den Feiertagen wohlmöglich 3Wochen ohne zu arbeiten, musste ich selbst ran....

    Wenn dies passiert ist möglichst nicht gewaltsam den Fader bewegen, da sonst der Transportfaden reissen kann!!!

    Fangen wir an, wir brauchen:
    -Kreuzschraubenzieher (Gehäuseschrauben)
    -T8 Torx Schraubendreher (Faderschrauben)
    -kleiner Schlitzschraubenziehrer oder Messer

    Zuerst müssen alle Kreuzschrauben an den Rändern entfernt werden (1.Bild rote Pfeile).
    Dann können wir das Gehäuse öffnen.
    Nun können wir die Zuleitung zum defekten Fader herausziehen.
    Dann die beiden Torxbefestigunsschrauben vom betroffenen Fader auf der Frontseite entfernen.
    Nun muss man die Nasen des Fadergehäusebleches vorsichtig mit einem kleinen Schlitzschraubenzieher oder Messer nach oben biegen (MCU-Pro4).
    Nun solltet ihr problemlos das Fadergehäuse abnehmen können.
    Bei meinem Fader war der Faden übergesprungen und abgerutscht.
    Ihr solltet euch ansehen wie der Faden oben auf der Welle laufen muss, damit er an den enden nicht wieder abrutscht.
    Dann erst auf die Umlenkrollen vorsichtig aufziehen.
    Ich habe alle Umlenkrollen, die Führungsschiene und die Lauffläche mit Ballistol geölt, damit er wieder butterweich läuft.
    Nun könnt ihr den Gehäusedeckel des Faders wieder aufsetzen und die Haltenasen wieder Richtung Fader biegen .
    Nun alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen.

    Ihr könnt wenn ihr alles zusammen habt noch mal in die Faderlaufwege sehen.
    Bei mir waren die Fader leicht verschoben eigebaut sodass einige Fader etwas an der Gehäuseoberseite schliffen.
    Dazu muss man dann nur die Torx leicht lösen und drauf achten das man die Chromfarbenen Fadergehäuseränder nicht mehr durch die Oberflächenschlitze sehen kann und dann den Fader so festziehen (siehe Bild MCU-Pro7).

    Jetzt könnt ihr euch über einen hoffentlich wieder gut verlaufenden Kalibrierungsvorgang freuen ;-) ..
     

    Anhänge:

    Beatback, 20.12.12
    #1
    dter, Bumsbirne und clemenserwe bedanken sich.
  2. Bumsbirne

    Bumsbirne

    Registriert seit:
    28.05.06
    Punkte:
    2.596
    2596
    Super Tipp.

    Hab auch einen defekten Fader, obwohl die MCU neu war und ich sie erst jetzt ausgepackt habe.
    Wo bekomme ich die Fader her?

    Oder ich verkauf das Teil als defekt ......:D
     
    Bumsbirne, 21.12.12
    #2
  3. Beatback

    Beatback Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    Wenn sie doch Neu ist haste doch Garantie oder nicht???
    Den ersten Fader habe ich auch noch auf Garantie tauschen lassen.
    Die Fader sind neu nicht gerade billig.
    Habe aber keinen genauen Preis.
    Hier in Amiland kann man die bestellen:
    http://www.manquen.net/
     
    Beatback, 22.12.12
    #3
  4. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Bist Du Dir sicher?
    Die Seite sieht schwer nach Privatmann aus - welcher Faderhersteller oder -händler würde denn sonst noch seine LIONEL-Eisenbahanlage samt Kiddies vorstellen?

    :D

    http://www.pennyandgiles.com/

    Oder vielleicht mal bei der deutschen Version nachfragen:
    http://www.penny-giles.de/

    PS:
    Du schmierst Deine Fader tatsächlich mit Waffenöl???
     
    tubeless, 22.12.12
    #4
    Beatback bedankt sich.
  5. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.255
    6255
    Die deutsche Firmenzentrale von P+G ist gleich bei mir eine Strasse weiter, ich bin zufällig mal drauf gestoßen als ich nach einem Penny Supermarkt gegoogelt hab ;)
     
    Sampa, 22.12.12
    #5
  6. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    :lol:
     
    tubeless, 22.12.12
    #6
  7. Beatback

    Beatback Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    Ist das die mit www.penny-giles.de?

    @tubeless
    Ich hatte die Seite nur von einem thread aus geaslutz.
    Dort hatte mal jemand nach dem Händler für p+g Fader gefragt....


    Why not, was ich da schon alles mit geschmiert habe ;-) ...
     
    Beatback, 22.12.12
    #7
  8. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.255
    6255
    Ja, das ist die Firma. P+G stellt neben den Fadern ja auch noch diverse andere Industrieartikel her.
     
    Sampa, 23.12.12
    #8
    Beatback bedankt sich.
  9. Beatback

    Beatback Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    So heute wieder das gleiche, selber Fader.
    Faden ist abgerutscht und hat blockiert.
    Habe nun wieder alles auseinandergenommen und den aufgesplissenen Faden etwas mehr gespannt.
    Dieser war nämlich etwas zu locker auf den Umlenkrollen.
    Dazu muss man die kleine Kreuzschraube unter dem Flachbandkabel (für Fadertouch) lösen und den Faden etwas kürzer einspannen.

    Des weiteren muss wahrscheinlich um kurz oder lang der Faden gewechselt werden.
    Ich habe mal einen heilen Fader aufgemacht und dieser Faden ist einwandfrei.
    Ich denke, das dies hochwertige geflochtene PE Angelschnüre sind.
    Ich werde mal probehalber einen bestellen:
    http://www.ebay.de/itm/Shimano-Powe...elsport_Angelschnüre&var=&hash=item45f74aaae9

    Fragt sich nur welche Stärke....ich schwanke zwischen 0.23 und 0,19mm ...

    Die Penny und Giles in Deutschland habe ich auch schon wegen Ersatzfadern angeschrieben.
    EDIT:
    Gerade Antwort erhalten, da P+G die Fader exklusiv für Mackie herstellen darf ich diese auch nur über Mackie beziehen...schade.

    Übrigens habe ich mir den Angelfaden jetzt vorsichtshalber in 0.23mm bestellt und hingelegt, bisher hält jedoch noch der alte.

    Hier mal ein Foto:
     

    Anhänge:

    Beatback, 03.01.13
    #9
    statusquofan, dter und clemenserwe bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.