Information ausblenden

"Mach es wahr"

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von geebee, 24.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. geebee

    geebee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.191
    8191
    Hi,
    bräuchte dringend konstruktive Kritik für meinen Song "Mach es wahr". Er ist Teil eines Projektes an dem ich nun schon zwei Jahre arbeite. Acht Songs sind mittlerwiele fertiggestellt, und irgendwann kommt man an einen Punkt, wo man dringend Meinungen anderer (ausser der eigenen Frau )benötigt... :?

    Mich interessiert besonders, wie der Mix klingt!

    Hier der Link:klick mich

    gee

    PS: Ist ein RMS-Durchschnittswert von -16dB für das Genre Liedermacher zu leise?
     
    geebee, 24.10.08
    #1
  2. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Hi!

    Ins "Liedermacher-Genre" gehört das aber nicht. Das ist Schlager (und damit nicht meine Richtung, aber ich versuche trotzdem, ein paar konstruktive Kritikpunkte zu nennen).

    Der Gesang wirkt zu bemüht, obwohl Du das mit dieser Stimme überhaupt nicht nötig hättest. Singe locker und ungezwungen, und versuche nicht, irgendetwas zu kopieren!

    In letzter Zeit habe ich oft sehr schludrige Aussprachen gehört. Du übertreibst es dafür in die andere Richtung. Das hört sich für meine Ohren sehr gekünstelt an. :)

    Das Delay/Echo auf dem Gesang empfinde ich als störend. Gesang belegt man höchstens sehr dezent mich Delay, und wenn, dann mit einem sehr kurzen. Der Gesang soll schließlich vor allen Instrumenten stehen, nicht mittendrin oder gar dahinter.

    Die Rhythmusgruppe wirkt künstlich hinzugefügt. Vielleicht ein bisschen in den Höhen absenken, um den Eindruck zu vermitteln, dass sie weiter hinten steht (kombiniert mit gerade der ausreichenden Dosis Hall).

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 24.10.08
    #2
  3. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.750
    1750
    Hallo!Muss meinem Vorredner recht geben-das ist Schlager!
    Den Pegel der Instrumentierung im Refrain empfinde ich als zu leise.
    Das Schlagwerk ist für mich auch gewöhnungsbedürftig-kann mit dem
    Snaresound(insofern das einer ist)garnix anfangen.Grüße!
     
    SirTruesound, 24.10.08
    #3
  4. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Hi,
    gerade erfreue ich mich am Refrain! Der klingt unheimlich schön! Die zweite Strophe wäre besser mit Drums! Ohne finde ich es langweilig und reist einen förmlich aus dem schönen Refrain. Außerdem könnte sie mehr Tempo vertragen. Sodass die erste Strophe ist, vom Tempo und ohne Schlagzeug ein schönes Intro. Aber dann muss es abgehen.
    Dann klingt auch der Gesang nicht so gequält.
    Den Gesang hat stoman schon angesprochen, da will ich mich nicht weiter dazu äußern.
    Ansonsten finde ich den Titel schön natürlich, obwohl es ein Mix ist, wo man nicht so richtig weiß, in welche Schublade er passt.
    Aber das muss er nicht! Man muss nicht alles in eine Schublade stecken.

    Hat der Song eigentlich eine dritte Strophe, oder etwas, was dahin gehört? Der fadet so komisch aus...!

    Greez!
     
    magnazeon, 24.10.08
    #4
  5. geebee

    geebee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.191
    8191
    Danke dir fürs erste...hast schon Recht mit dem Genre, die anderen meiner fertigen Songs gehen dafür tatsächlich in Richtg Liedermacher.

    Das gekünstelte im Gesang wäre mir jetzt nicht aufgefallen. Da muss man mich erst drauf stossen! ;) THX!
     
    geebee, 24.10.08
    #5
  6. geebee

    geebee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.191
    8191
    Danke für die nette Kritik!
    Der Song ist so komplett...dachte er wäre ein schöner Ausklang als letzter Track auf meiner CD.

    lg,

    gee
     
    geebee, 24.10.08
    #6
  7. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Wenn es der letzte Song sein soll, der den Hörer etwas in melancholische Stimmung versetzen soll, dann sollte der gesamte Song etwas ruhiger und getragener Wirken. Da passt der schwungvolle Refrain m.E. nicht dazu.
    Ein dritter Refrain ist eigentlich Ehrensache, durchaus als Instrumental mit Streicher oder Akkordion, welche die Melodie wiederholen und anschließend noch mal so richtig schön der Refrain, vielleicht sogar transponiert.

    Wenn alle anderen Titel auf der CD Liedermacherart sind, dann passt der vorliegende Titel in der Art und an der Stelle nicht dazu!

    Greez!
     
    magnazeon, 24.10.08
    #7
  8. geebee

    geebee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.191
    8191
    Hm, das mit dem transponierten Ref wäre ne Überlegung wert...aber klingt es dann nicht noch mehr nach Schlager?
    Ich werde mich da noch mal dransetzen und eure Tipps einbeziehen.
    So wie ich mich kenne wird das allerdings 3-4 Wochen dauern...habe immer nur abends 1-2 Std. Zeit!
    Stelle das Ergebnis dann wieder ein.

    Weitere Kritik ausdrücklich erwünscht!:)

    gee
     
    geebee, 24.10.08
    #8
  9. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Das Transponieren gibt es ja nicht erst seit der Erfindung des Schlagers.
    Also wenn man das "geschickt" anstellt, klingt es vielleicht eher nach Chanson ;-)

    Gruß!
     
    magnazeon, 26.10.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.