Information ausblenden

Mac und eLicenser, Studio One, Maschine, Komplete Kontrol, VSL

Dieses Thema im Forum "Sonstige Instrumente" wurde erstellt von NurEinPing, 17.11.19.

  1. NurEinPing

    NurEinPing Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.207
    5207
    Mir gehen Dongles per se schon mal auf den Sack, allerdings nervt von meinen drei Dongles (iLok, Propellerhead und Steinberg) der eLicenser am meisten. Wenn es in den vergangenen Jahren Fehlermeldungen gab, dann zu 100% vom eLicenser.
    Dass ich in Komplete Kontrol und Maschine VPS Tapestop, sowie VSL nicht benutzen kann, ist zu verschmerzen. Nun mache ich ein altes Projekt auf, dass ich jetzt mal weitermachen wollte und bekomme kein eLicenser geschütztes Plugin in Studio One zu laufen.

    Die neuste Version laut Website ist die 6.11.9.3259, lade ich diese herunter, steht als Version 6.11.9.2259 im ControlCenter. Einem Deinstallation und nach Reboot die Neuinstallation brachte auch nichts.
    Im Log steht ebenfalls nicht die Version von der Website :
    project.version: '6.11.9.2259'
    Ob nun die allerneuste Version da Problem behebt, kann ich natürlich nicht sagen, da die Versiosnhistorie die "aktuelle" Version laut Webseite nicht beschreibt.

    Cubase und Wavelab laufen hingegeben.

    Blauer Miststengel, verdammter.

    Update : In Ableton Live das gleiche Spielchen, nix geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.19
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.898
    31898
    Kann ich nicht nachvollziehen, wiklich nie Probleme damit, NurEinPing. Bin auch mal mit Notebook und auf Mac unterwegs damit, hab ja Halion auch drauf etc.
    Ich hab mit allen drei erhältlichen eLicenser Dongles gearbeitet. iLok habe ich auch parallel. Arbeite oft rund um die Uhr damit.
    Doch eine Fehlermeldung tauchte bei mir beim Start von Cubase vor einigen Wochen auf - was du mal probieren kannst ist den Dongle aufzuräumen, es gibt da im Menü eine separate Funktion für. Das hat bei mir den Fehler beseitigt. Und dazu natürlich immer die aktuellste eLicenser Version. Sehe gerade, hast du bereits.
     
    NurEinPing bedankt sich.
  3. NurEinPing

    NurEinPing Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.207
    5207
    Moin rkdk. Du meinst die Wartungsarbeiten? Das mache ich bei jedem Start des LCCs.
    Dass kein Plugin ausserhalb Wavelab und Cubase läuft, habe ich erst seit Mojave.

    Das was ich an Fehlermeldungen kannte, waren bisher (unter High Sierra) "License not found", u.a. auch für Steinberg-Produkte.
    Vom iLok, als auch vom Propellerhead'schen Dongle kenne ich das nicht.

    Ich habe bei den Steines mal ein Ticket aufgemacht und zur Verstärkung rufe ich da morgen mal an, in der Hoffnung um Aufklärung.
     
    rkdk bedankt sich.
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.898
    31898
    Ok, mach das! Ich bleib da auch mal am Ball, mein Kollege ist auf Mac, ähnliche Geschichte, wir checken das mal. Falls sich dbzgl. etwas ergibt, meld ich mich!
     
  5. NurEinPing

    NurEinPing Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.207
    5207
    Man sollte auch mal die Geschäftszeiten der Hotline sehen ... Ich versuche es morgen wieder.
    Aber schon geil, dass man jemand vom Hersteller anrufen kann. Kostenneutral, nur 20 Pfennig für den Anruf.
    Bei Tim und Ari ist es mir nicht gelungen.
    Ich weiß sehr wohl, dass so eine Hotline ggf. wertvolle Ressourcen frisst, aber sowas ist sehr dicht beim Kunden.
     
  6. NurEinPing

    NurEinPing Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.207
    5207
    Mit dem neuesten Update von Studio One laufen die eLicenser geschützten Produkte. Sieht so aus, dass NI und Live da wohl auch nochmals nachlegen müssen.
     
  7. NurEinPing

    NurEinPing Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.207
    5207
    So, eben mit dem Support telefoniert.
    Damit die Lizenzen unter Mojave wieder erkannt werden, muss der Host-Anbieter aktiv werden, angeschrieben sind sie laut Support. Presonus hat mit dem letzten Update ja schon reagiert.
     
    rkdk bedankt sich.