Information ausblenden

Mac mit leisem Lüfter für Aufnahmen

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von neu, 18.01.21.

  1. BrayZ

    BrayZ Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    987
    987
    Rosetta läuft im Hintergrund :)
     
    BrayZ, 23.01.21
    #21
    neu bedankt sich.
  2. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.082
    27082
    Wenn ich mich recht erinnere, waren halt einige der iZotope Installer bis vor kurzem noch nicht komplett 64bit. Allerdings sollten die dann ja auch unter Big Sur nicht laufen, von daher ist das vermutlich ein irrelevanter Einwand.
     
    Sascha Franck, 23.01.21
    #22
    BrayZ bedankt sich.
  3. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    5.875
    5875
    Weil ich mich gerade selber mit dem Thema beschäftige:
    Oft macht es Sinn, die Wärmeleitpaste am Prozessor zu erneuern!
    Dadurch können die Rechner wieder leiser werden, weil die Abwärme besser transportiert wird!
    Wärmeleitpaste altert!
    Bei einem MacPro 5.1 (bei mir) ist das kein Aufwand. MacBook oder iMac schon eher.
    Anderer Tip: MacFan Control verwenden! Damit kannst du den Lüfter selber steuern!
     
    HannesMac, 23.01.21
    #23
    neu bedankt sich.
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.082
    27082
    Hast du 'ne gute Anlaufstelle für Ersatzlüfter (auch Mac Pro 5.1), @HannesMac? Ich denke, das könnte ich meinem nochmal spendieren, nach 11 Jahren.
     
    Sascha Franck, 23.01.21
    #24
  5. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    5.875
    5875
    Den Gedanken hatte ich heute auch schon. Papstlüfter?
    Ich schaue mal!
    Mach dir auch Gedanken über die Wärmeleitpaste! Hält nicht ewig!
    Heute ist mein neuer Prozessor gekommen!
     
    HannesMac, 23.01.21
    #25
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.082
    27082
    Wenn, würde ich gleich beides in einem Rutsch erledigen. Ist leider dann doch in den letzten Jahren hörbar geworden, die Kiste. Nicht schlimm, aber wie vorher wäre besser.
     
    Sascha Franck, 23.01.21
    #26
    HannesMac bedankt sich.
  7. BrayZ

    BrayZ Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    987
    987
    Habe ich auch bei meinem alten MacBook Pro Mid 14 versucht - der Erfolg war aber eher Placebo, Lüfter war immer noch ordentlich am rotieren. Und auch mein brandneuer Nachfolger (2019 16”) hat quasi direkt nach dem Unboxing angefangen. Ich vermute daher, dass eine neue Wärmeleitpaste auch da nur weniger Erfolg gebracht hätte.

    Ich kann es nur immer wieder betonen - der neue M1 hat mir das gebracht, was ich mir schon unter dem 2019er Model erhofft hatte - Performance bei ruhiger Kühlung.

    .. und das ganze auch noch zum halben Preis.
     
    BrayZ, 24.01.21
    #27
    neu und HannesMac bedanken sich.
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.082
    27082
    Bei den alten Mac Pros ist das schon ganz schön anders. Mal abgesehen davon, dass man den Lüfter, wenn man denn passenden Ersatz hat, mit ein paar Handgriffen tauschen kann. Die Teile werden halt irgendwann laut, wenn die Lager ausgegniedelt sind, da hilft dann auch ab einem gewissen Zeitpunkt keine Reinigung mehr.
     
    Sascha Franck, 24.01.21
    #28
    HannesMac bedankt sich.
  9. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    2.903
    2903
    jep, das kann ich bestätigen. Mir geht die Lüftersteuerung des 16er 2019 MBpro auch auf den Keks. Mit Logic isses OK, da kann man auch Aufnahmen machen, da das System nicht auf die AMD Grafik umschaltet. Dummerweise verwendet Cubase da aber irgendwie mehr Grafikressourcen und das System schaltet um auf AMD und die Lüfter laufen los, selbst bei "leerem Projekt"... daher bin ich so langsam am Umsteigen auf Logic. Nicht missverstehen, - da is ordentlich Power unter der Haube und die muss weggelügftet werden war mir klar - mich nervt lediglich das fehlende "anpassbare Power-Management"
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.21
    RudeRudi, 24.01.21
    #29
    HannesMac bedankt sich.
  10. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    5.875
    5875
    @RudeRudi
    Da ich auch Logic und Cubase habe, werde ich das auch beobachten!
     
    HannesMac, 24.01.21
    #30
  11. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    2.903
    2903
    Logic:
    log.png

    Cubase:
    cb.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.21
    RudeRudi, 24.01.21
    #31
    HannesMac bedankt sich.
  12. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    5.875
    5875
    @RudeRudi
    Im meinem MacPro 5.1 habe ich gerade die Standardkarte drin: ATI Radeon HD 5770
    Bau demnächst wegen Metal- Fähigkeit die MSI Aero Itx Readeon RX 560 ein.
    Dann schaun mer mal.
     
    HannesMac, 24.01.21
    #32
  13. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    5.875
    5875
    Das könnte was sei:
    Scheint aber etwas aufwändig zu sein:

     
    HannesMac, 24.01.21
    #33
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.082
    27082
    Oha, das wäre mir zu aufwändig. Und die Originalteile von Apple (die man auch noch hier und da bekommt) sind echt sauteuer. Ich werde die Kiste bei Gelegenheit wohl einfach mal gründlich auseinandernehmen, reinigen und Kühlpaste besorgen.
     
    Sascha Franck, 25.01.21
    #34
  15. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.461
    1461
    Ich nochmal, hat hier jemand Erfahrung mit dem neuen Mac Air und der Leistungsreduktion unter Belastung? Der hat ja anscheinend nur eine passive Lüftung und bei Notebookcheck steht ( https://www.notebookcheck.com/Test-...-M1-CPU-demuetigt-Intel-und-AMD.506560.0.html )

    "Bei den Cinebench-Schleifen sieht man sofort das Throttling des M1. Nach dem ersten Durchlauf fällt die Performance im Cinebench R23 um 8% ab, aber pendelt sich dann nach 6 Durchläufen bei 12% Verlust ein."

    Meint ihr, dass das sehr einschränkend bzw. überhaupt zu merken ist, wenn ich ableton 10/11 mit Pluggins wie Neutron 3, Gullfoss, evtl. Ozone, melodyne mit 20 bis 30 abletoninternen "Midisynths" + 10 -20 Audiospuren laufen lasse, ohne etwas einfrieren zu müssen?

    Geil wäre, dass der (nicht vorhandene) Lüfter keine Geräusche macht und dann definitiv nichts vom Rechner bei Gesangsaufnahmen zu hören sein müsste.
    Falls sich hier jemand das Teil schon geleistet hat und damit produziert, wäre ich für Erfahrungen sehr dankbar!
     
    neu, 14.02.21
    #35
  16. Tascany

    Tascany

    Registriert seit:
    21.11.20
    Punkte:
    312
    312
    Ich denke das wird knapp, da wirst du schon ans Limit kommen.
     
    Tascany, 15.02.21
    #36
    neu bedankt sich.
  17. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.461
    1461
    Hast du so einen MAc Air und das mal praktisch beobachten können? Nach dem oben erwähnten Test, scheint er ja trotz der Leistungsreduktion unter Last noch prima Werte zu haben. Der Typ hier redet sogar von nur 5 % Leistungseinbußen, was ja fast nichts ist: (ab etwa Minute 7 oder so)
     
    neu, 15.02.21
    #37
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.082
    27082
    Ich habe zwar kein MB Air, habe aber jemanden gebeten, einen von mir erstellten Logic-Test auf seinem Gerät laufen zu lassen. Das Resultat, im Vergleich zu meinem 2010er Mac Pro (immerhin ein 2x2.66GHz 12-Kerner) ist (auch unter längerer Last): Ca. 10-20% mehr Leistung in der Breite (also im Multithreading-Betrieb), ca. 3-4 mal so viel Leistung hinsichtlich der Singlethread-Performance. Das ist einfach brutal gut für einen so kleinen und vor allem lüfterlosen Rechner.
    Wenn man keine ganz dicken orchestralen Produktionen fährt, kann ich mir tatsächlich relativ wenig Situationen vorstellen, wo ich persönlich so ein Teil leistungsmäßig an die Wand drücken würde.

    Theoretisch sollte es übrigens möglich sein, auch das M1 Macbook Pro per App so einzustellen, dass der Lüfter nie anspringt (also die CPU manuell zu drosseln). Ob das genauso gut geht wie die im Air fest verbaute Drosselung, weiß ich nicht.
     
    Sascha Franck, 15.02.21
    #38
    neu bedankt sich.