Information ausblenden

Mac mit leisem Lüfter für Aufnahmen

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von neu, 18.01.21.

  1. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.451
    1451
    Hallo wertes Forum,

    kann mir hier jemand einen (gebrauchten) Mac (pro / Air (evtl. auch mini)) empfehlen, der kaum zu hören ist, ab Jahrgang (ausschließlich) 2012?

    Habe jetzt Macbook Air und pro von 2012 getestet und die pusten was das Zeug hält und ich habe permanent Lüftergeräusche auf den Gesangsaufnahmen (auch wenn ich das Mikro wegdrehe und mit Abschirmung).

    Danke für alle Tipps!
     
    neu, 18.01.21
    #1
  2. BrayZ

    BrayZ Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    983
    983
    Je jünger die Generation, desto mehr Probleme wirst Du mit dem Lüfter haben. Die Intel-Prozessoren sind immer stärker bei vergleichsweise schlechtem Kühlsystem geworden. Ich arbeite seit einiger Zeit auf einem neuen Mac mit M1 Chip und es ist einfach NICHTS zu hören; selbst bei 50-60% CPU-Auslastung innerhalb meiner DAW.
     
    BrayZ, 18.01.21
    #2
    neu und pitto bedanken sich.
  3. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    9.013
    9013
    Ich befürchte, @BrayZ hat recht. Irgendwie waren die alten da ausgereifter. Habe langenZeit einen iMac 2007 oder so gehabt, super ruhig, kein Problem im Moment bin ich mit dem kleinen schwarzen MacPro unterwegs, auch kein Problem... von den Rechnern ab ca. 2015 hab ich geräuschetechnisch nicht viel Gutes gelesen...
     
    pitto, 18.01.21
    #3
    BrayZ und neu bedanken sich.
  4. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.451
    1451
    Mist! M1 hatte ich auch schon überlegt (Macmini) aber wegen fehlender Kompatibilität mit enigen für mich wichtigen Pluggins erstmal nach hinten geschoben
     
    neu, 18.01.21
    #4
    pitto bedankt sich.
  5. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    9.013
    9013
    jep, so isses ein Freund hat sich den geholt, läuft im Moment noch nicht alles rund, da gehen wahrscheinlich noch ein paar Monate ins Land...
     
    pitto, 18.01.21
    #5
  6. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    5.820
    5820
    ich hab lang auf einem Mac mini Modell late 2012 gearbeitet - sehr laut.
    Hab jetzt einen iMac 27" 2020 mit i5 - meist unhörbar weil leiser als das Paar drehender Festplatten am anderen Ende des Raumes
     
    rocking.xmas.man, 18.01.21
    #6
    pitto bedankt sich.
  7. BrayZ

    BrayZ Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    983
    983
    Die Frage ist, was Du unter "fehlender Kompatibilität" definierst? Nur, weil Plugins nicht auf die M1-Infrastruktur angepasst sind heißt es nicht, dass sie nicht unter Rosetta laufen. Ich arbeite mit vielen Plugin verschiedener Hersteller und konnte bis auf die Plugins von HOFA keine Probleme verzeichnen :)
     
    BrayZ, 18.01.21
    #7
    neu und pitto bedanken sich.
  8. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.451
    1451
    @BrayZ Und von der Performance haut das auch hin mit Rosetta? Nutzt du zufällig (auch) ableton?
     
    neu, 18.01.21
    #8
  9. BrayZ

    BrayZ Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    983
    983
    Performance ist hervorragend. Ich habe absolut nichts auszusetzen; es ist einfach ein Traum damit zu arbeiten. In Studio One mit 60 Spuren (3 virtuelle Instrumente (2x Omni + 1 Kontakt 5, jeweils nicht gebounced) und Rest WAV-Spuren mit unterschiedlichen Plugins von Waves, FabFilter und Slate gearbeitet und dabei sehr performant und flüsterleise. Ähnlich dürfte es bei Ableton aussehen; laut dieser Webseite hier ist Ableton unter Rosetta kompatibel.

    Aber wie Du Dir sicher denken kannst, ohne Gewähr - ich weiß nicht, ob die Instrumente und Plugins deiner Wahl einen Strich durch die Rechnung machen würden :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.21
    BrayZ, 18.01.21
    #9
    MountainKing und neu bedanken sich.
  10. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    37.012
    37012
    Bei mir ist das ein Anzeichen, dass ich die/den Lüfter mal wieder reinigen muss.
    Und das merkt man deutlich.
     
    clemenserwe, 19.01.21
    #10
    neu und Laber Rhabarber bedanken sich.
  11. Tascany

    Tascany

    Registriert seit:
    21.11.20
    Punkte:
    288
    288
    Ich würde auch mal auf verstopfte Lüfter tippen. Wenn du nicht gleichzeitig ein Projekt mit zig Spuren laufen hast, dürfte es bei einer normalen Aufnahme nicht laut werden, da müsste sich selbst ein 2012er Mac langweilen.
     
    Tascany, 19.01.21
    #11
    neu bedankt sich.
  12. Sirko80

    Sirko80

    Registriert seit:
    11.12.15
    Punkte:
    694
    694
    Ich bin noch mit einem Mitte 2012 MacBook Pro 15" unterwegs. Bei großen Projekten dreht der Lüfter relativ leise, bei reinen Aufnahmen ist nichts zu hören. Allerdings hatte ich auch vor ca. 2 Jahren den Lüfter gewechselt. Ich warte aber schon sehnsüchtig auf die neuen MacBooks...
     
    Sirko80, 19.01.21
    #12
    neu bedankt sich.
  13. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.451
    1451
    Das Gerät wurde vom Händler (angeblich) gereinigt und generalüberholt, daran dürfte es eigentlich nicht liegen. Hat jemand konkret Ahnung, ob der neue Mac (mini/Pro) mit Rosetta und Neutron 3, Gullfoss, smart eq/comp, melodyne evtl. Ozone 9 läuft? Auch wenn es nur einzelne Programme sind, die ihr unter dem neuen Mac laufen habt, wäre eine Info echt hilfreich, daich für eine gewisse Zeit vielleicht auch auf das ein oder andere Pluggin verzichten könnte.
     
    neu, 23.01.21
    #13
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.065
    27065
    Sascha Franck, 23.01.21
    #14
    neu bedankt sich.
  15. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.451
    1451
    @Sascha Franck danke! Neutron fällt schon mal raus, mist! :(
     
    neu, 23.01.21
    #15
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.065
    27065
    Also Neutron 3 läuft zumindest unter Big Sur - da gibt's zumindest eine gewisse Chance, dass es auf einem M1 Mac unter Rosetta auch hinhaut.
     
    Sascha Franck, 23.01.21
    #16
    neu bedankt sich.
  17. BrayZ

    BrayZ Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    983
    983
    Neutron und Ozone Elements sowie Melodyne laufen.
     
    BrayZ, 23.01.21
    #17
    neu bedankt sich.
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.065
    27065
    Auch per Installer oder nur per Migrationsassistent?
     
    Sascha Franck, 23.01.21
    #18
  19. BrayZ

    BrayZ Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    983
    983
    Hm, lief bei mir via Migrationsassistent. Melodyne lief über Installer.
     
    BrayZ, 23.01.21
    #19
    Sascha Franck und neu bedanken sich.
  20. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.451
    1451
    Sehr geil, neutron und Melodyne reichen fürs erste. Migrationsassistent = Rosetta? ALso würde ich Rosetta installieren und über Rosetta dann die Pluggins
    ?
     
    neu, 23.01.21
    #20