Information ausblenden

M-Audio Audiophile 2496 und Anschlüsse

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von OneDay, 06.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. OneDay

    OneDay Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    100
    100
    Hi,


    die Karte hat diese RCA inputs/outputs mit einem 9-pin connector für die Peitsche (im Bild ist alles zu sehen)

    Ich habe hier meinen Kopfhörer mit 3,5mm Klinke und ein USB Keyboard (M-Audio Axiom)

    Welchen Adapter brauche ich um den Kopfhörer/Mikro anzuschließen?

    Ist es richtig das ich das USB Keyboard auch direkt an die Soundkarte anschließe, um die Latzenz gering zu halten ? (Macht für mich keinen Sinn, da mein Keyboard ein reiner Controller ist, ohne Soundsamples, die übertargen werden müssen.


    .
     

    Anhänge:

    OneDay, 06.08.12
    #1
  2. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    hey, das hatten wir schon die Tage in Deinem anderen Thread? Du kannst nur über die Cinch Buchse zum nächsten Gerät (RCA Outputs an der Karte) das dann einen Kopfhörerverstärker integriert hat oder es ist ein Kopfhörerverstärker. O.k. oder über den SPDIF Output zu einem digitalen Empfänger, der einen Kopfhörerverstärker hat.

    Man hat Dir auch ein Behringer Mischpültchen gezeigt und rein geschrieben, dass Du dazu den Tape In Eingang benutzten kannst, z.B.

    Was für Lautsprecher hast Du denn und wenn die passiv sind, an welchem Gerät werden die denn verstärkt ?
     
    zehnvorsechs, 06.08.12
    #2
  3. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.919
    10919

    Adapter reichen nicht, Du brauchst mindestens einen Kopfhörerverstärker/Mikrofonverstärker, bzw. Mischpult, etc um die bveiden Sachen anzuschließen.

    Nein.

    Interessantes zu diesem Thema liest Du übrigens auch hier:

    https://recording.de/Community/Foru...hnik_und_Routing/162804/Post_1731876.html#P_4

    ;-)
     
    Carcinome, 06.08.12
    #3
  4. OneDay

    OneDay Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    100
    100
    also mann kann Forenthemen immer fremdleiten. Es werden hier keine Mischpulte noch Studiomonitore benötigt, obwohl ich den Einstazbereicht sehr gut kenne. Hier wird nur mit Kopfhörer gearbeitet, was gar nicht mal so unüblich ist.

    Also dann kann ich die Karte zurück geben und über onboard Sound weiter arbeiten, wie bisher.
    Die Karte macht auch nur Sinn wenn man Instrumente anschließen muss. Es befindet sich auch kein Prozessor auf der Karte der irgendwelche Entlastungen der CPU abnimmt, wie es bei den Topmodellen so üblich ist. Definitiv kein Latzengewinn im Vergleich zu onBoard.
     
    OneDay, 06.08.12
    #4
  5. OneDay

    OneDay Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    100
    100

    die Antwort hat mir so gefallen :)
     
    OneDay, 06.08.12
    #5
  6. OneDay

    OneDay Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    100
    100

    also ich fühle mich nun richtig beraten (danke) und kaufe mir nen anständiges Audiointerface und gebe die 2496 wieder zurück :)
     
    OneDay, 06.08.12
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.