Information ausblenden

Logic Projekte in Cubase öffnen

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von skrylle, 17.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. skrylle

    skrylle Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.06
    Punkte:
    15
    15
    Hallo zusammen!

    Sorry wenn es die Frage schonmal gab, die Suchfunktion hat nichts ausgespuckt.

    Ich habe folgendes Problem: mit meiner ehemaligen Band haben wir vor einiger Zeit bei einem Bekannten ein paar Songs eingespielt. Er hat einige Zeit in die Vorarbeiten des Projekts investiert (fast alle Songs korrekt beschnitten, Spielfehler kaschiert usw.), dann aber wegen Zeitmangel das Ganze nie abgeschlossen.

    Was noch fehlt sind ein paar Korrekturen in der Bassdrumspur sowie ein paar Feinheiten im Mix.

    Er hat das ganze damals auf einem Mac mit dem neuesten Logic Audio (8.x??) aufgenommen und bearbeitet.

    Da ich eh vorhatte mich mal ins Produzieren einzuarbeiten, würde ich die Arbeit ganz gerne zu Ende führen, wäre auch bereit Geld in Cubase Essential oder die etwas teuerere Version zu investieren (muss ich mich nochmal erkundigen, welche Version für meine Absichten ausreicht). Einen Mac zu kaufen ist mir allerdings zu teuer, und Logic gibts ja schon lange nicht mehr für den PC.

    Fragen:

    1. Gibt es irgendeine Möglichkeit für mich, das Projekt mit den bisherigen Arbeiten zu nutzen, oder muss ich komplett von vorne bei den frisch eingespielten Wave-Dateien anfangen? Gibts da eventuell einen Konverter? Oder vielleicht ein Standardformat, welches man beim Speichern des Projekts in Logic auswählen kann? Ich kenne sowas aus CAD-Programmen, damit man dortige Projekte von z.B. AutoCAD in SolidEdge exportieren kann.

    2. Und wenn Ihr Euch gerade die Zeit nehmt und die Antwort wisst^^: welche Cubase-Version empfehlt Ihr mir? Ich will zwar natürlich möglichst wenig Geld ausgeben, mich aber dann nicht im Nachhinein ärgern, wegen 100€ gekniepst zu haben und neu kaufen müssen.



    Danke für Eure Zeit.
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo!

    1. Solange dein Kumpel die Bearbeitungen nicht in die Files eingerechnet hat wirst Du wohl in den sauren Apfel beissen müssen und nochmal ganz von vorne anfangen müssen. Sequenzer arbeiten non-destruktiv, das heisst am eigenlichen File wird nichts verändert, solange man es nicht neu speichert. Für diese Sache gibt es auch keinen Konverter, das wäre ja ein Programm das wahrscheinlich genauso umfangreich wäre wie der Sequenzer selbst, bei der Menge an zu verarbeitenden Befehlen. Auch besitzt nicht jeder Sequenzer die Funktionen des anderen.

    2. Da ich nicht weiss, wie umfangreich deine Projekte sind kann ich dir auch nicht sagen, welche Cubase-Version für dich die richtige ist. Aber ich kann dich beruhigen, im Fall des Falles müsstest Du nichts neu kaufen, Du könntest einfach auf eine größere Version upgraden.


    Schöne Grüße,

    digital dominion
     
  3. sazci

    sazci

    Registriert seit:
    13.04.07
    Punkte:
    1.169
    1169
    sag deinen freund das das arrangma aufmacht und einen neuen ordner im schreibtisch erstellt wo er die alle spuren als audio spur exportiert.

    in Logic geht das echt schnell
     
  4. skrylle

    skrylle Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.06
    Punkte:
    15
    15
    OKay.

    Mist ich habs mir fast gedacht. Aber zumindest das mit dem Upgraden hört sich positiv an. Dann fange ich erstmal mit Essential an und gucke, ob mir was fehlt.

    Danke für die Antworten.
     
  5. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.705
    12705
    Hi

    Cubase Essential wird reichen, so wie sich Dein Thread liest hast Du selber aber noch kaum Erfahrung mit Mixing und Editing..das wird das grössere Problem sein.
     
  6. skrylle

    skrylle Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.06
    Punkte:
    15
    15
    Also in erster Linie wirds an der Programm-Bedieung hapern. Sprich : wo finde ich den Kompressor usw. Dabei gesessen und unseren Mischern gesagt, wo wir mal mehr Bass probieren sollten, wo Kompression reinmuss usw. hab ich schon oft, am Anfang werde ich mir aber nen Wolf suchen :) .

    Also Ihr meint: jede einzelne Spur mit den bisherigen Arbeitsschritten als Wave exportieren, in ein neues Projekt importieren und weitermachen?
     
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    "Also Ihr meint: jede einzelne Spur mit den bisherigen Arbeitsschritten als Wave exportieren, in ein neues Projekt importieren und weitermachen?"

    Wenn das möglich ist, wäre das wohl die komfortabelste Möglichkeit.
    Und mit dem daneben sitzen und jemanden anweisen Kompression irgendwo draufzupacken und dem selbermachen ist das so eine Sache. Ich weiss aber auch nicht wie aufmerksam Du dem Mischer über die Schulter geschaut hast und wie dein Kenntnisstand zu diesen Sachen ist.
     
  8. skrylle

    skrylle Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.06
    Punkte:
    15
    15
    Oka dann werde ich das mal abklären.

    Hmm naja weiß ich ehrlich gesagt auch nicht - ich werd mich einfach mal dran versuchen. Kann ja ruhig etwas länger dauern, hauptsache irgendwann wirds nochmla fertig^^.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.