Information ausblenden

Logic Pro X Update in den Startlöchern?

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von diekatzeausdemweltraum, 29.03.20.

  1. diekatzeausdemweltraum

    diekatzeausdemweltraum Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    24.01.20
    Punkte:
    36
    36
  2. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    21.935
    21935
    Interessant.

    Logic goes Ableton goes Bitwig goes DP


    Scheint immer weiter eine Angleichung der Features zu geben allenthalben.

    Man darf gespannt sein, wann die Updates nicht mehr kostenfrei sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.20
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    36.865
    36865
    Na, das passt doch: soviel man mitbekommt, sind viele Elektro/Dance Leute mit nem MacBook u. Logic unterwegs. Die werden das sicher abfeiern.
     
  4. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.033
    10033
    Interessant. Das erste Mal, dass ich eine Idee davon bekomme, obwohl ich vor 2 Jahren schon rumgeunkt habe, dass Logic die Ableton Arbeitsweise ebenfalls bringen wird. Wäre eine große Neuigkeit für mich, weil ich nie wirklich mit dem Ableton System warm geworden bin. Ich bin gespannt.
     
  5. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.566
    2566
    Irgendwie ist dieser Screenshot allerdings seltsam.
    Es macht eigentlich keinen Sinn, diese 2 FX-Touchpads aus der iOs Version von Garageband eins zu eins in Logic zu übertragen. Man könnte lediglich einen von beiden zur Zeit per physikalischem Touchpad bedienen. Ich schätze deshalb, dass das einfach nur eine Fotomontage ist. Schaun mer mal...
     
  6. diekatzeausdemweltraum

    diekatzeausdemweltraum Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    24.01.20
    Punkte:
    36
    36
    o_O
     
  7. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.302
    2302
    Wenn Logic um so eine Art Ableton-Clip-Variante erweitert wird, wäre das doch cool. Kann man dann verwenden, muss man aber nicht. Wie halt in Ableton.
     
  8. diekatzeausdemweltraum

    diekatzeausdemweltraum Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    24.01.20
    Punkte:
    36
    36
    Diese Funktion bzw. Arbeitsweise gibt es ja bereits seit etwa vier Jahren in GarageBand unter iOS. Was im Bildschirmfoto zu sehen ist (es ist zu hoffen, dass es freilich mehr Neuerungen gibt), wäre primär ein Angleichen an die Live Loops in GarageBand iOS.
     
  9. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.033
    10033
    ? Was meinst du? Screenshot parat?

    edit: hab’s gesehen, sorry, hätte vorher schauen sollen.
     
  10. diekatzeausdemweltraum

    diekatzeausdemweltraum Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    24.01.20
    Punkte:
    36
    36
  11. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    3.857
    3857
    Letztendlich ist es erst einmal eine andere, graphische Art, die Samples darzustellen! Normalerweise immer gerade aus, jetzt halt im Kreis!
    Vielleicht war das schon alles! Wenn ich die Timeline zusammenschiebe, dann wird aus der Gerade ein Kreis. An mehr glaube ich erst einmal nicht!
     
  12. diekatzeausdemweltraum

    diekatzeausdemweltraum Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    24.01.20
    Punkte:
    36
    36
    Noch nie mit Ableton Live oder Bitwig gearbeitet o_O?
     
  13. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.269
    35269
    Alchemy hat in den SmartControls schon länger zwei XY-Pads.
    Das ist vermutlich in erster Linie als optisches Feedback gedacht.
     
  14. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    3.857
    3857
    Scheint doch ein neues Fenster im Logic zu sein.
    @diekatzeausdemweltraum :
    Die Darstellung kenne ich schon von GarageBand vom iPad. Finde ich gut, meine Kinder noch mehr. Am iPad macht sowas wirklich Spass.
    Mit AbletonLive oder Bitwig arbeite ich nicht, kenne ich auch nicht.

    Fällt mir gerade ein:
    Wahrscheinlich wird das ganze erst super, wenn man über Logic Remote am iPad die Samples am Logic abfeuern kann!
    Ich liebe die Logic Remote!
     
  15. diekatzeausdemweltraum

    diekatzeausdemweltraum Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    24.01.20
    Punkte:
    36
    36
    Das erklärt fachlich Falsche Aussagen wie
    Die Loop bzw. Clip basierte Arbeitsweise in Echtzeit ist weit entfernt von einer reinen kreisrunden vs linearen Darstellung. Das Szenen basierte Arbeiten in Echtzeit(!) lässt sich in einem klassisch linearen Sequencer nicht umsetzen. Das Ergebnis schon, aber nicht die Arbeitsweise respektive Flexibilität.
     
  16. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    3.857
    3857
    Du bist wohl eher "die Katze aus dem Sack"? :altweise:
     
  17. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    36.865
    36865
  18. diekatzeausdemweltraum

    diekatzeausdemweltraum Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    24.01.20
    Punkte:
    36
    36
  19. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    36.865
    36865
    Mein altes iPad Gen 1 läuft kaum noch, Garageband interessiert mich aber dagegen mal so überhaupt nicht. Ich fragte ja nur, was diese bunten Kästchen da in Betrieb machen, per Videochen kann man's sich meist dann besser vorstellen.
     
  20. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.566
    2566

    "Garageband Live Loops" auf Youtube eingeben. Du schaffst das, ich glaub an dich :D