Information ausblenden

Logic pro X 10.4.4 - Update

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von oschfreak, 11.01.19.

  1. oschfreak

    oschfreak Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.04
    Punkte:
    674
    674
    Allerdings habe ich komischer Weise auf die Schnelle keine detaillierten Versionshinweise finden können...
    -anyone?
     
  2. NuckChorris

    NuckChorris

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    1.100
    1100
    Das Problem mit den Autobackups scheint behoben zu sein, that's it. Zur Winter-NAMM kommt bestimmt wieder ein umfangreicheres Update.
     
  3. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Ist natürlich schömn zu sehen, dass sich da in der Tat recht aktiv um Logic gekümmert wird, aber ich hoffe sehr, dass das NAMM Update tatsächlich kommt. Und vor allem eben, dass es die unfassbaren Probleme mit dem Zoomen und den gelinkten Editoren beseitigt. Ansonsten muss ich mich so langsam wohl doch mal ernsthaft nach Alternativen umschauen, denn es macht mich schier wahnsinnig, wenn ich sehe, wie geil das auf meinem Logic 9 Rechner läuft und wie unfassbar verspackt es in der 10er Version ist...
     
  4. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.468
    1468
    Nicht so richtig:
    https://www.macgadget.de/News/2019/...ate-fuer-Musikproduktionssoftware-Logic-Pro-X
    https://ask.audio/articles/apple-releases-logic-pro-x-1044-heres-whats-new

    Jaaaaa, Apple will ja auch auf Dauer teure High-Performance-Hardware verkaufen. Die Zielgruppen der "professionellen" Nutzer von DAW, Videoschnittsoftware, Fotoeditoren, usw. passen da sehr gut ins Konzept.
     
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Wenn sie sowas denn hätten (mit Ausnahme des komplett hemmungslos sinnfreien iMac Pro).
     
  6. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.468
    1468
    Hmm, da stecke ich jetzt nicht im Detail. Wo liegen den die gravierenden Unterschiede zu Hardware-Produkten anderer Hersteller?
    Trotzdem bin ich der Meinung, dass Apple mit vergleichweiese guter Software (Preis-Leistung) die Verkaufszahlen sichert bzw. sogar aufwertet (durch Neukauf von "Power"-Usern). Letztendlich zahlen wir die SW mit dem Kauf der Geräte/Zubehör. ;)
     
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Du hast bei Apple so gut wie keine Konfigurationsmöglichkeiten außer denen, die es ab Werk gibt und das eigentlich auch nur direkt beim Kauf. Später kann man mittlerweile so gut wie nix mehr erweitern. Und anstatt das zu lockern, zieht Apple aktuell die Daumenschrauben nochmal gehörig an.

    Dass Apple die Käufer mit günstiger Software (so wie Logic, dass lediglich ein besseres Taschengeld kostet) ködert, ist ja schon länger klar.
    Die Frage ist, bis zu welchem Grad sich das unterm Strich für den Benutzer wirklich lohnt bzw. ab wann es doch sinnvoll ist, sich nach Alternativen umzuschauen. Letzteres wird bei mir irgendwann passieren, wenn die Logic-Pflege so weitergeht. Ich brauche keine neuen Plugins, die kann ich mir auch dazukaufen. Die Zoomfunktionen kann mir aber niemand außer Apple reparieren - und da scheint das Interesse nicht so groß zu sein.
     
  8. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    1.724
    1724
    Ich finde, das Programm startet und lädt schneller!
     
  9. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    7.231
    7231
    Dann bitte, bitte...tu es doch einfach. Langsam fällt es auf, dass dich jeder Thread, wo es ansatzweise um Logic oder Apple geht, zu spontanem Wehklagen über die böse Firma animiert. Wenn es alles so schlimm ist - einfach ändern. Du weißt doch, das Leben ist zu kurz...
    Ist auch nicht die feine Art, anderen Leuten damit ständig auf den S*** zu gehen. Es gibt ganz sicher welche, die das Zeug gern benutzen und sich bewusst dafür entschieden haben. Willst du das denen madig machen?
     
    Abeats, Supercreative, HannesMac und 2 andere bedanken sich.
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Nö, ich benutze das ja selber auch. Aus gutem Grund. Aber man muss eine realistische Einstellung dazu haben. Und wenn jemand nachfragt, sage ich, was ich so davon halte. Musste ja nicht lesen.
     
  11. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.040
    12040
    @Sascha Franck
    Du könntest auch einfach zu Digital Performer wechseln. Läuft unter Mac astrein.

    Sicherlich eine andere Baustelle wie Logic, aber wenn man schon einen Mac hat und Probleme mit Logic, dann gibt es alternativen.

    Hier im Logic Thread zu meckern bringt nichts. Gehst auch nicht in ein Veganer Forum um über vegane Ernährung zu meckern.

    Wäre mein iMac etwas stärker, dann würde ich DP verwenden und gut ist.
    Logic ist und bleibt ein Druckmittel für Hardware Kauf. Mach das Spiel mit oder lass es sein. Aber hier wollen die Leute nun mal über Logic reden und nicht über Apples Politik.
     
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Ich hab' das Thema in diesem Thread ja gar nicht eröffnet, ich habe in meinem ersten Posting hier nur über Logic geredet.
     
  13. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.468
    1468
    Ich war‘s... ^^ -> ganz ohne Meckerei ;-)
     
    Sascha Franck bedankt sich.
  14. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    4.382
    4382
    Die Kunst bei der Wahl einer DAW ist, die zu finden, wo man nicht über immer vorhandene Unzulänglichkeiten stolpert.
     
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Abgesehen davon, ob jetzt Meckerei nötig oder nicht nötig ist (wobei man da ja auch noch zwischen Meckerei und berechtigter Kritik unterscheiden könnte), hängt ja mMn die Zukunft von uns Logicusern auch nicht ganz unbeträchtlich davon ab, was Apple denn so an Hardware-Optionen bietet, zumal Apple ja sukzessiv Benutzer älterer Geräte von Updates ausschließt - und das leider immer eher. Anders als unter Windows lassen sich für Nutzer von Apple-eigener Hard- wie Software, die beiden Dinge nur schwer von einander trennen.
     
  16. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    7.231
    7231
    Boah ja...ist ja gut :D
    Dein Durchsatz macht es schon schwer, deine Sachen (ich nenne es bewußt nicht Meckereien - merkst du?) nicht zu lesen.
    Mein Vorschlag: Mach einen eigenen Apple/Logic - Unzulänglichkeitsthread auf, wo du das alles reinpacken kannst.
    Hätte den Vorteil, man könnte immer gezielt da nachschauen, wenn es grad interessiert.

    Edit: Okay...es reicht. Schade.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.19
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Das hast du schön gesagt.

    Nur: Was ist, wenn die DAW für einen eigentlich maximal nicht-unzulänglich war und der Hersteller aber plötzlich genau diese Unzulänglichkeiten einbaut? Das ist für mich bei Logic ziemlich exakt der Fall - und da es sich dabei um ein paar von mir wirklich im Minuten- (manchmal sogar Sekunden-) takt benutzte Funktionen handelt (wie etwa das Zoomen, oder aber auch "capture last take as recording", was vor L8 einfach grandios war und danach mit wirklich jedem Folgerelease mehr verspackt wurde), macht mich das natürlich schier wahnsinnig. Und es wird nicht besser dadurch, dass ich Plugins und "Content" nochundnöcher nachgeworfen bekomme, zumal dann nicht, wenn ebendiese Plugins gar nicht sauber laufen sondern bestenfalls Altlasten maskieren (wie etwa Drum Machine Designer, der ja nur ein "Wrapper" für den in die Jahre gekommenen Ultrabeat ist, oder DKD und Studio Strings/Horns, bei denen unter der Haube der EXS sein Werk verrichtet).
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.19
  18. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.468
    1468
    Sind wir noch bei 10.4.4?!
     
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Hoffentlch bald nicht mehr...
     
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Ich habe im Übrigen eben mal ein paar Vergleiche gemacht (zwischen .3 und .4) und kann die von @HannesMac gemachte Beobachtung, Projekte würden schneller laden, nicht bestätigen, das ist bei mir alles exakt identisch, sowohl mit geöffnetem Programm wie auch per Kaltstart (Logic öffnet das zuletzt benutzte Projekt).

    Edit: Und mit der .2er ist es auch genauso schnell/langsam.
     
    Supercreative bedankt sich.