Information ausblenden

line 6 pod und line 6 pod xt pro

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von awos, 17.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. awos

    awos Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.05
    Punkte:
    558
    558
    kann mir jemand sagen ob sich der grosse Preisunterschied zwischen beiden Geraeten bezahlt macht?

    Ist sg. Reamping auch bei line 6 pod moeglich ?
     
    awos, 17.04.06
    #1
  2. awos

    awos Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.05
    Punkte:
    558
    558
    ich habe line 6 pod xt und line pod xt pro gemeint.
     
    awos, 17.04.06
    #2
  3. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    wenn der xt pro von den anschlüssen her so is wie die behringer pro-modeler dann kannste damit reampen ;)

    mfg drai
     
    Draiden, 17.04.06
    #3
  4. Rustbucket

    Rustbucket

    Registriert seit:
    16.03.04
    Punkte:
    805
    805
    Richtig - und zwar NUR mit dem!
     
    Rustbucket, 17.04.06
    #4
  5. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    genau, mit den bohnen gehts nich

    mfg drai
     
    Draiden, 17.04.06
    #5
  6. naturestoned

    naturestoned

    Registriert seit:
    31.03.05
    Punkte:
    594
    594
    habt Ihr Euch das Ding ( die Bohne als xt Version) schon mal näher angeschaut!?

    Ich habe einen PODxt und mit dem kann man problemlos Re-Amping machen.

    Wenn man den PODxt als Soundkarte nimmt und über USB aufnimmt, ist das kein Problem (Weitere Optionen im Treiber Control Panel). Der liefert direkt das Signal mit max 24 bit und max 48 khz direkt in den Rechner. Entweder mit Modelling oder halt nur clean zum Reampen.

    Man kann den gemodelten Sound dabei hören. Aufgenommen wird aber nur ein cleanes Signal. Danach kann ich beliebig an den Sounds schrauben und alles dann wieder nur über USB nochmal aufnehmen.


    Grüße
    :)
     
    naturestoned, 17.04.06
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.