Information ausblenden

Lieber "echt" oder lieber voll?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von rg7, 24.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rg7

    rg7 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.06
    Punkte:
    178
    178
    Hey Dudes,

    Ich würde gerne mal eure Meinung zu diesem Liedchen hier wissen:
    http://soundcloud.com/rg7even/undying-man/s-obseF

    Es handelt sich dabei um einen etwas älteren Track meiner Band, den ich sehr stark verändern habe. Dadurch, dass wir keinen Keyboarder in der Band haben, stellt sich die Frage, ob die Tasteninstrumente zu prägnant oder gar störend sind?! Ich mag diese alten Mellotron, Rhodes und Hammondgeschichten eigentlich total gerne, aber wenn man so im Komponieren vertieft ist, merkt man nicht mehr, was zu viel ist und was man weglassen kann.

    Ach ja die Stimmen kommen im Laufe der Wochen rauf, hier mal ein Bandprobenmitschnitt, wie das Ding sonst klingt: http://soundcloud.com/rg7even/stereosign-undying-man/s-yz1tE Alle Fehler (auf ALLEN Instrumenten) am besten ignorieren, haha!

    Sonstige Anmerkungen zum Sound/ Instrumentenwahl und Verbesserungsvorschläge sind wie immer gerne gesehen! Danke im Voraus.
     
    rg7, 24.09.12
    #1
  2. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Ich find die Keys super und würd sie definitiv drauflassen.

    Beim Sänger würd mich mal interessieren wie er vor dem Mikro performt. Live klingt er noch etwas "zu" - aber das ist im Proberaum normal.

    Erinnert mich an das John Butler Trio.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 24.09.12
    #2
  3. rg7

    rg7 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.06
    Punkte:
    178
    178
    Hey birdseedmusic, danke für das reinhören. Was meinst du mit "zu" und wie er vor dem Mikro performt? Ehrlich gesagt, kann ich dir das nicht so richtig beschreiben, da das Ganze nun auch schon ein Weilchen zurück liegt. Es ist möglich dass er gut ausgerastet ist beim Singen. Das kommt oft vor, hehe.
    Wie gesagt, das ist eine ganz normale mitgeschnittene Probe, die nur den Eindruck vermitteln soll, wie das Lied "in quasi Livesituation" und mit Gesang klingt.
    Aber du hast schon recht: die Aufnahmen des Gesanges werden sicherlich nicht gerade einfach. Wir hatten bereits öfter Vocals aufgenommen. Ich muss zugeben, dass ich dabei allerdings absolut talentfrei bin und daher erstmal den Grundsound für alle Tracks fertig mache um dann mit ganz viel Ausdauer den Rest vernünftig einzubauen.
     
    rg7, 24.09.12
    #3
  4. rg7

    rg7 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.06
    Punkte:
    178
    178
    Ach ja, ich kenne mich nicht so gut mit Tasteninstrumenten aus. Klingen diese wie eingespielt oder doch arg programmiert?
     
    rg7, 24.09.12
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.