Information ausblenden

LEWITT MusicChallenge

Dieses Thema im Forum "Contests" wurde erstellt von leary, 06.08.20.

  1. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.679
    21679
    Du kommst auf die Igno Liste :)
     
    SilentWarrior, 10.08.20
    #21
    rkdk und Wird schon bedanken sich.
  2. Wird schon

    Wird schon Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.525
    1525
    Jeah. Ich find den Song super! Gefällt mir persönlich sehr. Bin leider noch nicht ganz fertig. Ein paar Feinheiten fehlen noch. Trotzdem würde ich mich sehr über Kritik freuen.

     
    Wird schon, 12.08.20
    #22
  3. Wird schon

    Wird schon Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.525
    1525
    Hmm... ist es so besser oder schlechter?:

     
    Wird schon, 13.08.20
    #23
  4. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.901
    34901
    Kritik freier Donnerstag
     
    TonyPizza, 13.08.20
    #24
  5. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    13.635
    13635
    Lewitt will nur Aufmerksamkeit für seine Produktpallette wie alle andere die Kontests bieten auch. Wie man ständig sehen kann ein Marketingerfolg mit Selbstverbreitungscharakter.
    Manchmal habe ich den Eindruck @TonyPizza handelt im Auftrag aller mit derlei Marketingabsichten. Meldet sich fast immer wenns wo nen Kontest gibt :) Lobbyist ? Auf nach Berlin, die Grundlage um Politiker zu werden. :) (Spaß, falls man das nicht verstanden haben sollte)

    Um Lewitt mal zu unterstützen, taugen der Produkte was ?. Las von einem 270 Takken Mic wo Begriffe wie
    "Highend-Spezifikationen" vorkamen (LC440) und das doch als etwas dick aufgetragen wirkt.

    Der Song ist Klasse und deren Mics kommen gut rüber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.20
    Loftone, 13.08.20
    #25
  6. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.901
    34901
    Üben üben popüben ist meine Motivation, welches Mic da gepusht werden soll is mir Latte
     
    TonyPizza, 13.08.20
    #26
  7. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.901
    34901
    Gab mal ne unbekanntere Marke vor Jahren, dort gab's auch jede Menge multitracks. Komme aber einfach nicht mehr auf den Namen, dap oder so in die Richtung.

    Auf der Seite von pultec hatte ich auch schon tracks gefunden

    Also Telefunken und Konsorten sind nicht die ersten, die betreiben das nur aggressiver
     
    TonyPizza, 13.08.20
    #27
  8. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.679
    21679
    Bisher ist @TonyPizza Mix am besten, auch wenn mir das Instrumental zu leise ist. Vielleicht auf dem Master die Seiten verstärken.

    Der andere Mix klingt nach Auratone irgendwie (aber der mag sowieso keine Kritik von mir also wenn juckt es).

    @Wird schon

    Das beginnt schon merkwürdig irgendwie. Also der Bass bedeckt die Kick komplett. Das würde ich überdenken.
     
    SilentWarrior, 13.08.20
    #28
    Wird schon bedankt sich.
  9. Wird schon

    Wird schon Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.525
    1525
    @SilentWarrior
    Erst mal danke. Du hast recht. Ich weiß gar nicht warum, aber irgendwie hab ich meine Problemchen mit der Kick und dem Bass. Ich setz mich da nächste Woche noch mal mit reset auf den channelstrips dran.
     
    Wird schon, 13.08.20
    #29
    SilentWarrior bedankt sich.
  10. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    152
    152
    Liebe Freunde der Regler,

    ich bin neu hier und habe einen Mix für euch :)



    Über Kommentare würde ich mich natürlich sehr freuen! Ahoi!
     
    TheEar, 13.08.20
    #30
  11. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.901
    34901
     
    TonyPizza, 13.08.20
    #31
  12. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    152
    152
    ...oh, wusste nicht, dass das so ernst gemeint war. Naja, dann warte ich wohl bis morgen.
     
    TheEar, 13.08.20
    #32
  13. Wird schon

    Wird schon Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.525
    1525
    Oho. Na das klingt doch mal ordentlich. Und das Video ist auch schön :). Eine klitzekleine Kleinigkeit: ich finde im chor piekst es ein kleines bisschen. Ich schätze mal bei 2khz. Ansonsten wie gesagt absolut gar nichts zu meckern. Top Arbeit.
     
    Wird schon, 14.08.20
    #33
    TheEar bedankt sich.
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.679
    21679
    Habe auch mal schnell. Hall habe ich irgendwas genommen. Kann mit solch Polka Musik nicht viel anfangen.

     
    SilentWarrior, 14.08.20
    #34
  15. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    152
    152
    @SilentWarrior Ich habe mir deinen Mix aufmerksam angehört und gebe mal Feedback. Wenn so'n Feedback blöd ist, müsst ihr das alle sagen, ich will nicht nerven - oder jemanden ärgern. Alles konstruktiv!

    Aber vorweg:
    <Klugscheiß>Es ist wohl eher nicht Polka, sondern Jazz Manouche-ähnlich. Siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Gypsy-Jazz</Klugscheiß>

    Ich finde das der Mix ne runde Sache ist. Die ganze Frequenzaufteilung, die Levels, alles sehr schön.
    Kick und Bass fügen sich auch schön zusammen. Den Hall finde ich, obwohl die länge hier unüblich ist, auch gelungen eingebaut, das passt. Die Claps hätten vielleicht mehr davon vertragen, die wirken so trocken auf mich in der Tiefenstaffelung irgendwie "vor" den Vocals.
    Die tiefe Tom hat ein bisschen viel wumms untenrum. Da ist die fetter als die Bassdrum. Und Tiefton deutlich von rechts bringt in der Summe oft die Pegel und den Höreindruck durcheinander, oder?
    Immer wenn viel los ist (Refrains) gehen die Leadvocals etwas unter und die allgemeine Transparenz leidet etwas. Vielleicht könnten in solchen Fällen ein paar mehr Automationsfahrten schnell viel bringen. Das gleiche sehe ich bei den Drumfills.
    Ach ja: Dass die Drums insgesamt sehr Backbeat-betont gestaltet sind, macht die Sache eher rockig, weniger swingig. Das ist natürlich voll Geschmacksache.
    Aber wie zuerst geschrieben: Runde Sache!

    Ahoi!
     
    TheEar, 15.08.20
    #35
    SilentWarrior bedankt sich.
  16. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    152
    152
    @Wird schon :
    Deinen Mix kann ich leider garnicht richtig beurteilen. Da ist auf der Summierung ein Limiter oder Kompressor, der so um die 12dB GR tanzt, richtig? Ist das vielleicht sogar etwas VariMu-mäßiges? FC670er? Es ist bestimmt schön gemischt, aber dieses Gerät zerlegt die Nummer im Pumpen. Das liegt wohl vor allem daran, dass der Tiefton unter 60 Hz richtig was her macht. Das schluckt natürlich in der Lautheit diverse LUs weg.

    Vorschlag: In der Summe unter 60 Hz mit nem Shelving locker 5 dB runter gehen - der Filter darf bestimmt flach bis 90 Hz auslaufen - und dann erst der Limiter hinterher. Dann dürfte sich das Kick - Bassgitarre - Dilemma auch erledigen, oder?

    Viele Grüße und Ahoi!
     
    TheEar, 15.08.20
    #36
    Wird schon bedankt sich.
  17. Wird schon

    Wird schon Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.525
    1525
    Jau. Vielen Dank fürs reinhören. Ich hab nen api 2500 und dann noch nen l3 ultramaximizer druff. Ja. Beim ersten mix zu wenig Bass und beim zweiten zu viel. Das Problem wird sich aber denke ich (zumindest nicht nur) durch nen lowshelf lösen lassen. Aber wie ich schon schrub, setze ich mich nächste Woche noch mal an die Problematik ran. Meine abhörsituation ist für den Bassbereich leider eher SUBoptimal ;-).
    Vielen Dank noch mal fürs Feedback!
     
    Wird schon, 15.08.20
    #37
  18. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.679
    21679
    Solange du nicht unseren 3 Mixing "Göttern" ein Feedback gibst das negativ ausfallen würde, ist alles ok.
    Manche verfolgen dich dann sogar ins Songvoting um dich schlecht zu machen.

    Polka war halt tatsächlich abwertend gemeint. Hättest du dir meine MP3 runtergeladen dann hättest du "Lewitt-Shit" gelesen.
    Das ist meine Meinung zu diesem Stück und vor allem zu der Aufnahme.
    Ist wie bei Telefunken Multi Tracks.
    Hinzu kommt das ich mittlerweile sehr genervt von Jazz, Rock, Country, Blues, Rock und Metal bin.
    Alles was hier gepostet wird sind Jahr ein und Jahr aus die oben genannten Musikrichtungen.
    Schlimm dabei: meist ist die Musik 0815 und die Aufnahme auch oft schrott.
    Bei diesem Teil könnte ich dir außer dem Bass nichts wirklich vorsummen, vorsingen etc.
    Das ist wieder so eine ausgelutschte Nummer wie man es schon 100mal bei rec.de gemischt hat.
    Mich wundert das manche Woche für Woche bei so etwas dabei sind (Komfortzone ist geil...)

    Ja, der Hall war ein Preset vom Sonnox Reverb. Normalerweise ändere ich den Hall ab, aber da meine Liebe zu diesem Song schon gleich 0 ist, habe ich es gelassen.
    Außer Vox, Solo Gitarre und Snare hat nichts Hall bekommen. Das war der Punkt wo ich aufhörte und bouncte.

    Ohne mir jetzt den Mix anzuhören würde ich ja sagen. Ich weiß das ich die Toms nur dazu gefahren habe.

    Gut möglich. Automationen habe ich keine. Wie ich schon schrieb: schnell gemischt.
    Ich mache ja am Contest nicht mit und für rec.de reicht es ja.

    Ich finde es aber sehr löblich das dein Kritik nicht so eine Kritik ist wo man dicke Eier bekommt.
    Du gehst auf das was du hörst ein und gibst auch Lösungsansätze.
    Auch hörst du mit einem musikalischen Ohr hin und nicht mit einer Lupe.
    Diese Kritiken die sich nur auf ein Spur konzentrieren (z.B. Snare) oder mit Frequenzangabe und dB wie z.B.:
    "Ich finde die Snare könnte mehr 4,25Khz vertragen und die Akustikgitarre könnte 0,5dB lauter"
    diese Art von Kritiken gehen mir auf die Nerven.

    Mal Hand auf's Herz: wird ein Mix wirklich besser wenn man einer Snare mehr 4,25kHz gibt und eine Gitarre 0,5dB lauter macht?
    Nein, das ändert kaum etwas am Feeling eines Mix. Das ist Korinthen Kacke.

    Hier ein vernünftiger Satz:
    In diesem Satz sagst du: ändere was an der Betonung damit es mehr Swing bekommt.
    Das ist sinnvolles Feedback. Das entscheidet darüber wie sich ein Mix anfühlt.

    Also von mir aus kannst du mir gerne Feedback geben, dann würde ich mich auch mehr anstrengen.
    So gibt man ab und denkt sich "gut genug".
    Weil es kommt selten Feedback oder eben blödsinniger Feedback mit 0,2457dB bei 7,892Khz.

    Danke für dein Feedback und vor allem danke das es auf musikalischer Sicht ausgelegt ist.
    Also die Toms stören sicherlich die Musik wenn da an den Seiten etwas poltert, das in den lauten Passagen die Vocals unter gehen ist auch musikalisch wichtig und die Sache mit dem Backbeat (2 und 4) ist sehr wichtig da es zu diesem Stil nicht passt.

    Ahoi auch von mir!
     
    SilentWarrior, 15.08.20
    #38
    TheEar bedankt sich.
  19. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    152
    152
    Wer sind denn neben mir die zwei anderen?

    @SilentWarrior
    Danke für dein Feedback-Feedback!
    Was unsinniges Feedback angeht ("mach mal dritte Posaune 125,7 Hz 0,3dB lauter") gebe ich dir völlig recht!
    Dass die Multitracks der Hersteller oft aus diesen Stilrichtungen daherkommen liegt bestimmt daran, dass man den "klang" der Mikros mit "bekannten" unverzerrten Quellen am besten einschätzen kann, denke ich. Dass das auf Dauer etwas eintönig wird, sehe ich ein - innovativ ist das nicht ;)

    Ich bin ja bei neu hier deswegen hab ich da mal eine Frage:
    Wenn du den Song etc. garnicht doll findest, warum dann "halbherzig" mischen? Gibt es einen Abgabepflicht oder sowas für dich? Du musst das doch nicht machen, oder?

    Frage an alle: (weil ich ja neu hier bin)
    Habe ich das hier falsch verstanden? Ich dachte: Wer mag, mischt was - alle können dann Tips geben. Sowas bringt uns alle voran: Man kann sich gelungenes abschauen/hören, bzw. Tips geben um für zukünftige Mixes zu helfen. Üben in netter Runde mit Feedback quasi. Nicht gut? (und natürlich führt sowas zu anderen unterhaltsamen und informativen Seitendebatten)
    Was denkt ihr, warum wir diesen Thread haben?

    Ahoi again!
     
    TheEar, 15.08.20
    #39
    Wird schon bedankt sich.
  20. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.679
    21679
    Oh, dann sind es wohl 4 insgesamt :)

    Es stört mich aber auch nicht mal etwas zu mischen um die Ohren von der eigenen Musik zu resetten.
    Und ich sehe auch nicht den Zwang 100% in einen Mix zu investieren nur damit der im Forum zwischen den anderen sitzt.

    Ich bin nicht der einzige der so einen Schnellschuss abliefert. Letzten Endes ist es sowieso für nichts und wieder nichts.
    Und manchmal verliert man auch Mittendrin die Lust weiter zu schrauben weil ein Song anfängt zu nerven.
    Insbesondere wenn man mehr Fixing betreiben muss als Mixing.
    Manchmal weiß man ja nicht wie gut oder schlecht die Spuren sind.

    Ich lösche auch immer gleich die Projekte und Spuren sobald ich gebounced habe, deshalb gibt es von mir nie eine nachträgliche Version mit Verbesserungen.

    Ich staune wie andere da mehr Zeit investieren, aber für die sind wohl diese Musikrichtungen wichtig, für mich als elektronischen Menschen absolut nicht. Es ist und bleibt nur Zeitvertreib.

    Weil @leary den Thread geöffnet hat und ich glaube nicht das er am Contest mitmacht.
     
    SilentWarrior, 15.08.20
    #40
    TheEar bedankt sich.