Information ausblenden

lautstärke des amps erhöhen ?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von tyro, 12.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tyro

    tyro Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.03
    Punkte:
    11
    11
    hallo leute ! hab eine kleine frage bezüglich der lautstärke meines amps !

    besitze einen ENGL FIREBALL E 625

    Technical specifications:

    Preamp:
    2 channels, Clean, Lead, 3 band EQ, Bright switch, Depth switch, Presence control, 3x ECC83 preamp tubes.

    Master Section:
    Master A/B, 60 watts (1 x ECC83, 2 x 6L6GC power amp tubes).

    Outputs:
    Speaker Outs (2 x 8, 2 x 16 Ohms), fx loop, (parallel to serial adjustable), dual footswitch jacks (Z-3 or Z-4).

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------

    und die ENGL 4 x 12" Standard Straight (E 412 SG) Box

    Technical specifications:
    Speaker: 4 x 12 Celestion® V60
    240 watts mono, 2 x 120 watts stereo
    Impedance: 8 Ohms mono, 2 x 16 Ohms stereo

    ---------------------------------------------------------------------

    mich würde interessieren, ob man die effektive lautstärke des amps erhöhen kann.
    wenn ja, würden mich die optionen, die ich hätte interessieren. der sound sollte natürlich nicht darunter leiden :) ... im endeffekt nur halt lauter sein.

    würde mich über eine antwort sehr freuen.

    mir wäre auch sehr damit geholfen, wenn ihr links zu den einzelnen "geräten" posten würdet.

    ich bedanke mich schon einmal recht herzlich

    besten gruß
    tyro
     
  2. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    ich hab gute erfahrungen damit gemacht den master-volume einfach im uhrzeigersinn zu drehen.

    wenn das nichts hilft bringt natürliche eine zusätzliche box mehr lautstärke.
     
  3. tyro

    tyro Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.03
    Punkte:
    11
    11
    die lautstärke des amps ist schon auf maximum kann den nicht weiterdrehen !
    gibt es kein gerät, das man zwischen amp und box schaltet ? ...
     
  4. trainspotter

    trainspotter

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    Was willst du damit beschallen?

    Wenns was gröéres ist, wird der Amp doch eh meistens abgenommen...

    Dazu ist vll dieser Threat interessant: HIER
     
  5. maxxen

    maxxen

    Registriert seit:
    01.10.05
    Punkte:
    257
    257
    also, ich denke, dass es wenig sinn hat, die lautstärke deines amps noch zu erhöhen. man kann sich ja auch schon darum streiten ob ne 4x12box überhaupt nötig ist. wie schon gesagt wird bei größeren sachen abgenommen und wenn nicht müssten 4x12 locker reichen. ich kann mir aber vorstellen, dass du lauter machen willst, weil du dich im bandgefüge nicht hörst?!

    da hilft dann leider nur, am sound rumzuschrauben. der sound soll ja nicht allein geil klingen sondern zusammen mit der band. das hieße dann wahrscheinlich: weniger gain. ist aber auch nur ne vermutung von mir.

    ansonsten könntest du dir mal über einen kompressor gedanken machen.
     
  6. Receptura

    Receptura

    Registriert seit:
    09.04.03
    Punkte:
    183
    183
    ich weiss nur, das man durch andere röhren die leistung erhöhen könnte. frag mich nur nicht mit welchen.
     
  7. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.160
    9160
    Hat der AMP 6L6 Röhren drinn???

    Falls ja, vielleicht mal diese probieren:

    http://www.tubetown.de/ttstore/product_info.php/info/p95_Sovtek-6L6-WXT--STR430.html

    Sollen wohl angeblich 20% mehr Leistung bringen.

    Ansonsten einfach mal mit nem EQ oder irgendeinem Booster in der Effektschleife etwas mehr Dampf geben. Falls der Amp aber wirklich am Limit arbeitet (muss ja heftig laut sein) vorsichtig sein, wer weiss wie gut der das abkann...

    Gruss Tyler
     
  8. arpeggio

    arpeggio

    Registriert seit:
    26.12.04
    Punkte:
    475
    475
    hallo,
    kauf dir für 20 euro 2 harassen oder was ähnliches und stelle die boxe darauf. mit den kniekehlen hört man nämlich eh relativ schlecht.
    wenn der amp dann immernoch zu leise ist ist das ein deutliches zeichen, das deine ohren bereits kaputt sind.
    gruss
    marco
     
  9. Zwetschge

    Zwetschge

    Registriert seit:
    29.01.06
    Punkte:
    50
    50
    Da muss ich meinem Vorredner recht geben.

    Stell die Box etwas höher oder lass ich von der Box anstrahlen und dein Ohrenarzt hat seine helle Freude dran. : )
    Wenn du meinst, dass du im Bandsound untergehst, schraub einfach etwas an den Mitten und du müsstest besser durchkommen.
    Hatte mit den Powerball zunächst das gleich Prop. Jetzt steht die Box auf zwei leeren Bierkisten und Lautstärke ist kein Thema mehr ( und das lag nicht daran, dass die Bierkisten geleert werden mussten: ))

    Gruß

    Zwetschge
     
  10. MacCaldres

    MacCaldres

    Registriert seit:
    08.05.05
    Punkte:
    77
    77
    also es gibt eingentlich nur eine möglichekti die lautstärke zuerhöhen ne zusätzliche 4x12" oder andere speaker mit höherem wirkungsgrad

    dabei 100W Röhre anner 4x12" sind verdammt laut, was hast du vor?
     
  11. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Nimm ein Stetoskop und stecks zwischen Amp und Box - das andere Ende direkt ins Ohr - das wird laut :)


    Bisserl Physik: Um die doppelte Lautstärke zu erreichen mußt Du die 10fache Leistung reinstecken oder anderst bei einer 3 dB Steigerung verdoppelt sich die Lautstärke. Also wenn Du zu Deinen 60 Watt noch 60 hinzupackst - wirst Du wenig hören. Wenn Du mehr Boxen anschließt erhöhst Du u.U. den Schalldruck und dadurch die dB zahl. 3 dB bekommst Du durch eine weiter Box schwer hin - das müssten dann schon eher 4 statt einer sein.

    Durch Röhren kannst Du das vergessen - nur rechnerisch! Natürlich ist der Plazebo Effekt ein effektives Mittel. Es soll ja auch Lete geben die es hören wenn man an seiner 100000,- Stereoanlage den Schukostecker dreht *belächel*

    Subjektiv kannst Du durch Anhebung der Frequenzen zwischen 1000 und 1500 kHz "Lautstärke produzieren - das klingt aber scheisse!

    Hochstellen der Box ist ein guter Tipp oder binde sie Dir ans Ohr (Witz) oder bau Dir ein Horn vor die Box (kein Witz - das knallt)

    Aber ehrlich - welche Bühnen spielst Du das Dir der Amp nicht ausreicht? Wo steht Dein Presence-Regler? Also ich spiel auch seeeehr laut...aber nicht auf der Bühne!
     
  12. Froschbrocken

    Froschbrocken

    Registriert seit:
    09.05.02
    Punkte:
    240
    240
    Moin!

    ...zwischen 1000 und 1500 kHz? Den Menschen, der die hören kann, möcht ich sehen! ;)

    Gruß,
    -Froschbrocken-
     
  13. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    ähm natürlich ohne das k :) *haha*
     
  14. czernebog

    czernebog

    Registriert seit:
    26.11.02
    Punkte:
    255
    255
    Wer sich bei einem Fireball (und erst recht bei dem Powerball ;) ) nicht hört, sollte definitiv nichts am Amp, sondern was an der Probesituation ändern.
    Mehr Infos wieso du dich nicht hörst wären aber von großem Vorteil... geht es wirklich ums Proben oder um Livegigs?

    Ein differenziertes Klangbild erhält man durch vernünftig gewählte Sounds, nicht durch Schalldruckpegel.
    Deine Ohren und dein Livetechniker werden's dir danken.

    Gruß
     
  15. stringsurfer

    stringsurfer

    Registriert seit:
    21.07.03
    Punkte:
    384
    384
    Alternative zum Lautstärke höher drehen:
    Schenk deinem Drummer HotRods oder besser gleich Besen, er wird dich hassen, aber du wirst dich wieder hören :D
     
  16. trainspotter

    trainspotter

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    Das hört sich ja fast schon nach Gary Moore an, der sich vom Rest der Band mit ne dicken Plexiglasscheibe abschottet und seine beiden Fullstacks aufreisst, damit er sich selbst hören kann....

    Wenn deine Ohren noch nicht ganz kaputt sind, würde ich

    a) , wenn vorhanden andere Ohrstöpsel nehmen (mal in der Schlagzeugabteilung schaun, geht da ab 20 EUR los...)
    b) die Ohrstöpsel ganz rausnehmen
    c) den Amp so stellen, das er auch das anstrahlt was oberhalb der Gürtellinie ist
    d) mit der Band ein klares Wörtchen reden, das man auch leiser spielen kann...

    Wenn es sich um einen Live Gig handelt, könnte man noch überlegen, das man sich das Mikrofonierte Signal auf ne MoniBox legt.... aber bevor ich damit anfange, würde ich die oberen Punkte mal durchgehen....
     
  17. stringsurfer

    stringsurfer

    Registriert seit:
    21.07.03
    Punkte:
    384
    384
    zu a):
    Du kannst dir auch spezielle Ohrstöpsel anfertigen lassen, die relevante Frequenzen in einem unschädlichen Maße durchlassen
    zu b):
    Bloß nicht, ich verweise auf den gesunden Menschenverstand
    zu c):
    Dito :D (obwohl, vielleicht steht er ja auf die Vibrationen unterhalb der Gürtellinie.....)
    zu d):
    Ebenfalls dito, ich verweise wiedermal auf den gesunden Menschenverstand

    Bezüglich Livegigs: Bevor du großartig anfängst, den Monitorsound mit allem möglichen vollzuballern, stell deinen Amp parallel zum Bühnenrand auf (also so, dass er die Bühne, aber nicht das Publikum beschallt) und lass die PA ihren job machen. So hast du auf der Bühne den ungefilterten Ampsound und der Tontechniker wird dich adoptieren wollen, weil endlich mal ein Gitarrist nicht den PA-Sound zermatscht.
     
  18. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo

    ich würde 5,50 Euro investieren und mir die neue "Guitar" kaufen. Dannach würde ich mal ganz aufmerksam das Sonderheft studieren und dann versuchen die Dinge die da drin stehen umzusetzten.

    Und dann würde ich noch eine "Dankeschön- Mail" für diesen tollen Tip an mich schicken.

    Gruß Mike
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.