Information ausblenden

Kurzer Clip: zuviel Bass?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von dotjot, 07.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. dotjot

    dotjot Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.06
    Punkte:
    101
    101
    Hi,

    hab folgendes teil gemacht.
    http://www.file-upload.net/download-1096878/soundlogospot_070908.mp3.html
    Ist ein ziemlich dichtes Arrangement und ist für nen kleinen Werbespot. Jetzt bin ich mir aber ein wenig unsicher, was den Bass angeht. Einmal hab ich albern gespielt, aber der Sound macht mit sorgen. Jetzt rächt es sich, daß ich mir bloß so kleine Boxen geleistet hab....
    hört euch das doch mal an und gebt mit Feedback. Auch allgemein zum Spot.

    danke

    .j
     
  2. -dq-

    -dq-

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    naja... zu viel bass --> nicht unbedingt (für meinen geschmack). aber dafür schlecht gemixt ;)
     
  3. Kingcross

    Kingcross

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Hey

    Ich finde der Bass hat keine Power!!!
     
  4. dotjot

    dotjot Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.06
    Punkte:
    101
    101
    schlecht gemixt: nur den Bass?
    Das ganze Teil - ich hab mich da verrant. Zuerst gabs ne okaye Version, dann fängt man an zu verbessern, tja und dann steht man vor nem bunten Müllhaufen. Der Bass mulmt halt so rum...
     
  5. -dq-

    -dq-

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    ich will ehrlich sein. der ganze mix ist nicht wirklich überzeugend. das tune ist wirklich cool... aber der mix taugt nicht :-/
     
  6. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Zu viel Bass: Auf jedenfall, der übertönt ja alles und ist ausserdem klanglich kaum zu erkennen.
    Tausch den Sound aus, der taugt dabei nix.

    Drums zu leise
    Orgeleinwurf ist mir zu weit rechts
     
  7. dotjot

    dotjot Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.06
    Punkte:
    101
    101
    Gut: Beim Bass gibts ein Problem: Das hat da noch nen subbass, und da mein normaler Bass doch ziemlich tieffrequent ist, scheinen sich die beiden doch ziemlich zu überlappen. Der Bass ist auch nen Halbton tiefer gestimmt, und da ich eh so ne Weichei-Saiten drauf hab, schnarrt das dann gewaltig beim Saitenstoppen. Deshalb hab ich beim Bass auf die Höhen komplett verzichtet.
    Also wer ich den Bass neu einspielen, vielleicht ne quart höher und dann runterpitchen. Oder so.
    Aber was stimmt denn sonst an meinem Mix nicht? Ich vermute mal: Keine Tiefenstaffelung. Ich kann irgendwie mit Hall und Delay nicht so richtig gut umgehen. Habs jedenfalls noch nicht hingekriegt, so ein richtiges Raumgefühl zu erzeugen. Sehe ich das richtig? Oder stimmt noch mehr nicht?

    fragt

    .j
     
  8. MoeSurface

    MoeSurface

    Registriert seit:
    30.10.07
    Punkte:
    1.395
    1395
    versuch dran zu arbeiten das Material ungemixt so gut wie möglich klingen zu lassen, sprich: Wenn du beim Rohmaterial nur die Lautstärkenverhältnisse anpasst sollt das ganze schon einigermassen "gut" klingen..
    Das "I'll fix that in the Mix" is kein guter Gedanke, man kann aus einem Material wo nichts ist auch nichts rausholen!
    Komm auch bloss nicht auf diesen Gedanken "I'll fix that in the Mastering" noch schlimmer, der Mix sollte eigentlich final sein, Mastering, wenn gemacht ist wirklich nichtmehr da um Dellen auszubügeln!

    soviel dazu!

    lg
     
  9. dotjot

    dotjot Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.06
    Punkte:
    101
    101
    Hab ich auch vor. Wie gesagt: den Bass spiel ich neu ein, damit ich ihn frequenzmäßig flexibel hab. Und vom Mastering hab ich nicht genug Ahnung. Das wird auf ein wenig breiter machen und bißchen Loudness und leichte Kompression hinauslaufen...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.