KOSTEN FÜR HOMERECORDING

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von FUBU-MAN, 24.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. FUBU-MAN

    FUBU-MAN Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    61
    61
    HÄTTE MAL DA EINE FRAGE
    was gebt ihr eigentlich für HR equipment so aus
    bzw. was habt ihr bis jetzt für hardware investiert??????
     
  2. sasu

    sasu

    Registriert seit:
    06.01.06
    Punkte:
    105
    105
    Wenn ich das HIER schreibe hat meine Frau einen Scheidungsgrund!!!! :D
    Deshalb schreibe ich es lieber hier: Grob geschätzt 3000,-€
    Ist aber schwer zu sagen, da es sich ja mit den Jahren ansammelt.
     
  3. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.730
    44730
    ... sicher weniger als viele andere hier drin, aber dennoch so viel, dass ich es nicht aufrechnen will ... ;)

    Oder doch ...das Zeug bei mir im Studio kommt so auf rund 8.000 EUR.

    Plus die anderen Sache die ich nutze, aber nicht mir gehören , werdens rund 16.000 Öre

    Oh mein Gott! :x :x :x :x :x :x :x :x :x


    Gruß, Randy
     
  4. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.935
    23935
    ich sach mal was aus den Anfangszeiten, um die heutigen Spottpreise zu verdeutlichen: Der Prohet 2000 (monotimbraler Sampler mit 12 bit Auflösung, 8fach polyphon, mit der gigantischen Aufnahmezeit von 8 sec. bei 32 kHz und Verwaltung von bis zu 16 Samples gleichzeitig´, aber echten analogen Filtern mit Selbstoszillation) hat mich um 1985 gerade mal 6.250,- DM gekostet. Da war dann nur noch ein Mikro von Conrad für 54,- DM drin. :D

    Gruß Rainer
     
  5. Doctor_Tone

    Doctor_Tone

    Registriert seit:
    23.01.04
    Punkte:
    361
    361
    Da ich keine Frau habe kann ich das ja ganz beruhigt hier hineinschreiben :D

    Recording-PC mit passendere Soundkarte : 3000€
    Cubase SX 2 : 700€
    [p=164]Mackie HR 824[/p] : 1500€
    Behringer DDX 3216 : 1250€
    Brauner Phantom AE : 1000€
    [p=35]Neumann KM 184[/p] : 1111€
    Beyerdynamic L-Koffer : 750€
    Sennheiser MD 441 : 250€
    [p=28]Shure SM 57[/p] : 90€
    usw....

    Von meinen ganzen Instrumenten etc. will ich erst gar nicht anfangen. :D :D
     
  6. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.935
    23935
    Da fällt mir ein: Schreibt bloß nicht hin, wo Ihr wohnt. Wer weiß, wer das alles so liest... :D
     
  7. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    8
    Punkte:
    13.945
    13945
    Also wenn ich mal nur die Recording-Hardware rechne (und selbst da noch den Rechner selbst weglasse), komme ich auf "günstige" 1000-1500 Euronen. Dazu aber halt noch Software (Cubase VST32 + SX2) und Instrumente (Gitarren, Keyboard, etc.)

    Wenn Dich der Gesamtpreis des Equipments interessiert mit dem ich aufnehme (inkl. Rechner, Software und Instrumente (Gitarren, Keys etc.)): 4000 - 5000 Euro... :eek: (war mir selbst nicht bewusst). Hat sich halt so über die Jahre angesammelt...

    Staunend...
    Alsion
     
  8. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.710
    15710
    Grüße.


    das equipment, das ich bei mir zu hause nutze plus die sachen, die nunmehr eigentlich nur noch verstauben, alles in allem wohl auch 3000 bis 4000 euro.

    das equipment der band, bei der ich auch recorde und live-geschichten mache, wohl so ca. 15000 bis 20000 euro alles in allem.

    mann, diesen post will ich selbst nie wieder lesen! :eek:


    Der Gruß

    Griffin
     
  9. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.021
    11021
    Hi,
    wenn ich alles zusammenrechne....
    ca.2570€
    dieses Jahr steht noch so einges auf der Liste,
    vorallem gute Monitorboxen....das wird teuer:(

    mfg
    TheOutlawTorn
     
  10. lingofant

    lingofant

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    602
    602
    Also ich stehe noch ziemlich am Anfang also in der nächsten Zeit wird noch einiges kommen:
    FL-Studio 99€ glaub ich
    Mic: 20 € :D
    Soundkarte: hab ich für 10 Euro gebraucht gekauft als ich noch keine Ahnung hatte
    PC (ist nicht nur für Homerecording): ca. 1000€
    E-Gitarre: ca. 200€
    Gitarren amp: ca. 200€
    A-Gitarre: 450 €
    KAbel etc: ca. 50 €

    Noch in Planung:
    Soundkarte: entweder Line 6 UX2 oder Presonus Inspire
    Monitore: ?
    Software: Live 5...
    Mic: [p=361]MXL 990[/p] oder B1
    Midi Keyboard: ?

    Gruß Timo
     
  11. Morphrenar

    Morphrenar

    Registriert seit:
    08.01.06
    Punkte:
    37
    37
    Hi,

    ich habe so das nötigste zusammen, (Monitore, Verstärker, Synthesyzer, Midi Keyboard, PC, Recording Software, Mischpult, Mikrofone, Kabel, Kleinkram, etc.)

    Also ohne jegliche Instrumente müssten das so knapp über 3000,- Taler sein .....

    Die Monitore sind allerdings nicht ganz so hochwertig.

    Ich denke mit ca. 1500 - 2000 Euro bekommte man eine ganz passable Grundausstattung zusammen.

    :eek:
     
  12. erik964

    erik964

    Registriert seit:
    13.01.03
    Punkte:
    515
    515
    Die summe ist echt ein grund fuer scheidung..................... :x :x :x




    Gottsei dank das auch schwartze konten gibt :D


    Mitt allese zusamen wird woll um 8000 Euro kommen.....schetze ich mal tieff-
    Hab eigentlich nie alles zusamen gerechnet!(hat mich schon daimond bundel 1500 gekostet)


    ..............Aber schw. konto ist noch nicht leer.................. :p :p :p :p








    Mfg Erik
     
  13. Lessi-danger

    Lessi-danger

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    1.642
    1642
    naja bei mir stehen grob geschätzt 5 riesen an musikkrams rum (ohne schallplattensammlung), und ist in jahrelangem sparen und neben der schule jobben zusammengekommen, hab damals mit 15 halt lieber schon ins musiksachen investiert als wie die anderen in ihre ersten drogenerfahrungen :D

    aber ich kann mit ruhigem gewissen sagen, da bei mir nichts rumsteht, sondern auch jede einzelheit genutzt wird an allem was ich mir zusammengekauft habe... wenn man sich sachen wie ich in monate/ wenn nich sogar jahrelangem sparen zusammenkauft, dann überlegt man sichs doch immer sehr gut ob und wofür mans braucht... jaja... arme studenten....

    naja, dafür hab ich scho meine "next level" liste zusammen und das werden ca. 6000-10000€.... aber bis dahin ist es ein weiter weiter sparsamer weg... aber ich schätz mal, selbst wenn man dann die sachen von solch einer liste mit "mehr brach ich dann nicht mehr" zusammenhat, kommen wieder 91238123 neue sachen die man "haben muss" ;)

    gruß

    lessi
     
  14. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    was ich hab, dass will ich nicht und was ich will, das hab ich ned;)

    nächste anschaffung:
    1. Studioumbau/neubau
    2. akustikoptimierung (mit meinen bescheidenen mitteln)
    3. ADAM P33
    4. Benchmark DAC-1
    5. für hintenraus: massivepassive ==> pendulum ES-8
    6. vorne rein: buzzaudio MPA 2.2 oder gleich das rack;)

    ach das wird teuer.. wir hören uns in 10 jahren wider;)
     
  15. Mabi

    Mabi

    Registriert seit:
    23.04.03
    Punkte:
    1.239
    1239
    hui, hab gerade auch mal grob überschlagen und bin auf grob 6000 öhre gekommen. Hätte ich selbst nicht gedacht, hat sich einfach im Laufe der Jahre so aufgeschaukelt.

    AAber, das ist wirklich alles, also auch Instrumente, PC etc. Das meiste davon brauch ich auch so für die Band etc auch wenn ich nichts aufnehemen würde.

    Alleine die Instrumente machen ca. 3000€ aus. Dazu 1000€ Rechner+SOundkarte. (knapp) 1000€ software.

    Bleiben also nur noch ca 1000 für sonstigen Recording-Kram..zb. Monitore, Remote-Controller..
     
  16. FUBU-MAN

    FUBU-MAN Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    61
    61
    so viel €€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€
    respekt
    gibt es denn keine leute hier die weniger als 1000 €
    für HR investiert haben
     
  17. Takeshi

    Takeshi

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    197
    197
    geil! ein virtueller sch***zvergleichs thread. da mach ich mit:

    PC:
    € 600 (nur das nötigste)

    abhöre:
    Edirol MA7A € 75

    "midi interface":
    Creative prodikeys dm € 99

    soundkarte:
    Creamware Scope Home (gebraucht) € 180

    preamps:
    TL audio ivory 5050 II € 450
    presonus bluetube € 100

    mics:
    t. bone sc400 € 59
    audio technica at3035 € 230
    shure sm58 € 100
    shure sm57 € 90

    compressor:
    fmr audio rnc € 200

    mischer:
    soundcraft spirit E6 € 280

    extras:
    altes technics deck von einem freund: eine kiste bier


    summa summarum: € 2.463.....lächerlich wenig....ein sogenannter lärcherlschas
     
  18. Pleytoon

    Pleytoon

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.246
    5246
    @Lessi-danger:
    Das ist wohl wahr: Man hat als leidenschaftlicher Homerecorder wahrscheinlich immer ne volle Liste mit "Das brauch ich noch". Und wenn man dann was davon tatsächlich im Studio stehen hat, denkt man für einen Moment "Cool, nun hab ich ja alles zusammen, was ich brauche". Hält leider nicht immer sehr lang, denn mit jeder neuen Anschaffung steigen oft auch die Ansprüche.

    Habe das Zeug bei mir noch gar nicht so wirklich zusammengerechnet, aber in der Tat ist es sehr interessant mal zu erfahren, womit ihr so alle arbeitet.

    Habe neulich ein wenig aufgerüstet und mir ein TDM-System zugelegt:
    - Powermac G4 + 2 tft: 1600,-
    - Expansion-Chassis + Mix-Farm Karte + D24 Karte + Digidesign Adatbridge + 888-interface + Kabel: 3500,-
    - zusätzliches adat interface mit 8 kanälen: 220,-

    - Mischpulte: MX8000 + MX9000: 1500,-
    - Powerbook G4 17" + Speichererweiterung: 2900,-
    - Masterkeyboard (Kurzweil K2500XS): 1800,-
    - Abhöre: KRK model6000 + m.audio LX4 5.1: 1000,-

    Und noch viele Mikros, Kabel, Keyboards, Kleinmischer, Outboardkrimskrams usw...

    Mann, mann,... ich glaube als unverheirateter Homerecorder muss man ebenfalls aufpassen... sonst heiratet sie einen erst gar nicht ;)
     
  19. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hey geil! Die hab ich auch... wie kommste klar mit den Dingern? Mitlerweile eingehört? Ich habe Probleme, den Bassbereich ordentlich abzumischen... Aber ansonsten geht`s ganz gut!

    Was haste denn fuer ne Endstufe dran? (me: [p=4]Alesis RA-300[/p])

    LG P.
     
  20. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Also mal schaun:

    - [p=487]Yamaha AW-4416[/p] mit 2 Erweiterungskarten: 1.350 € (eBay)
    - Yamaha MY-8AT ADAT Erweiterung: 200 € (eBay)
    - Edirol MA-10A Monitorboxen: 130 €
    - SM Pro Audio SM PR-8: 230 €
    - einen Haufen (meist) billiger Mikros: ca. 300 €
    - EMU 1212m (für ADAT Backups): 200 €
    - Cubase VST 5 (für Backups): 70 €

    Für Live Aufnahmen während der Bandprobe hab ich damit knapp 2500 € investiert. Geht eigentlich.

    Aber das ist ja noch nicht alles:

    - Music Man Stingray: ca. 750 € (eBay, noch zu DM Zeiten)
    - Ibanez Artcore Bass: 380 €
    - OLP Bariton Gitarre: 400 €
    - Squier Affinity Telecaster: 130 €
    - "Sunrise SG" (geiles Teil): 150 € (gebraucht, 75€ Gitarre, 75€ neuer Pickup)
    - Ashdown MAG 210 Combo: 550 €
    - Gallien Krueger MB-150E Combo: 500 € (nur noch zum Üben)
    - EBS Multicomp: 180 €
    - Behringer Bass V-Amp Pro: 230 €
    - [p=538]Mackie 1642 VLZ Pro[/p]: 350 € (eBay)
    - 2x Sssssnake Multicore: 90 €

    ca. 3700 € ... Oh Mann ... wenn ich das Geld hätte .... 6000 € ... dann könnt ich mir Equipment kaufen ;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.