Knackser beim Monitoring mit Effekten

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Ex, 16.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ex

    Ex Themenersteller

    Registriert seit:
    05.10.05
    Punkte:
    194
    194
    Moin,

    habe bei Cubase im VST Audiobay unter dem ASIO Treiber das "Direkte Mithöhren" mal ausgeschaltet um nun endlich auch mal das Signal beim Recording mit Effekten zu höhren. Habe dann die Latenz dementsprechend an meiner Soundkarte runtergeschraubt, nun höhre ich aber beim Aufnehmen dauernd Knackser. Ist das normal oder ist was falsch eingesetllt ?
     
  2. metalchicken

    metalchicken

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    262
    262
    Hi!
    Warum hast du die Latenz deiner Soundkarte runtergeschraubt? Bei wieviel ms hattest du´s vorher? Normalerweise reichen 10 ms Latenz vollkommen aus. Wenn du die Buffer Size zu niedrig wählst benötigt der Rechner natürlich auch mehr Resourcen was dann teilweise zu den Knacksern führen kann. Bei mir ist die Karte (Audiotrak Maya44) immer auf 256 Buffer Size eingestellt. Mit dem neuen Treiberupdate läuft sie jetzt mit 5 ms Latenz unter Cubase aber vorher hatte ich auch bei 11 ms keine hörbare Latenz!
     
  3. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.723
    15723
    Grüße.


    im allgemeinen sagt man, dass eine latenz von 10 oder 11 ms vollkommen okay ist und nicht wirklich hörbar/störend. also im idealfall die latenz auf einen wert in dieser richtung (man kann auch mal 12 ms ausprobieren etc... hauptsache, man wird nicht gestört). die latenz sollte immer so hoch wie möglich sein, ohne zu stören, um dem rechner nicht unnötig leistung zu entziehen.

    bei zu geringer latenz, wie bereits erwähnt, kann es dann zu knacksern und aussetzern kommen. der rechner kommt quasi mit dem berechnen nicht mehr richtig hinterher und macht fehler (knackser) oder holt mal kurz atem (aussetzer).


    Der Gruß

    Griffin
     
  4. Ex

    Ex Themenersteller

    Registriert seit:
    05.10.05
    Punkte:
    194
    194
    Ich habe die Buffer normalerweise fürs Mixen auf (ca.) 1280 stehen, dann sind bei mir die Knackser beim Mischen weg, wenn ich weiter runter gehe dann knackst es ohne Ende. Und fürs Aufnehmen hatte ich sie jetzt auf 256 gestellt weil ich keine Latenz haben wollte, jedoch waren dann die Knackser wieder da. Ich kann mir nicht erklären woran das liegen könnte, an Effekten hatte ich jetzt beim Monitoring so um die 6 Effekte pro Kanal (es waren insgesamt 2 Spuren, die ich aufgenommen habe) und noch ein paar im Master.
     
  5. metalchicken

    metalchicken

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    262
    262
    Dann stell doch die Sampe Rate wieder auf 1280 hoch. Wieviel Latenz zeigt dir Cubase dann unter VST Multitrack an? Hast du den aktuellsten Soundkartentrieber installiert?
     
  6. Ex

    Ex Themenersteller

    Registriert seit:
    05.10.05
    Punkte:
    194
    194
    Cubase zeigt dann 10 ms an, das höre ich aber entsprechend auch beim Monitoring, die Latenz ist deutlich wahrnehmbar.
     
  7. metalchicken

    metalchicken

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    262
    262
    Wie bzw. was willst du denn aufnehmen? Nimmst du Audio oder Midi auf? Welches Instrument? Hatten wir schon deine PC Konfiguration und Equipment? Wenn Audio gehst du dann direkt in deine Soundkarte? Was fünf Effekte nutzt du denn? Ich hatte ja wie gesagt bis vor kurzem bei mir auch eine Latenz von 10 ms und habe mit dem Monitoring keine hörbare Latenz gehabt!
     
  8. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.723
    15723
    Grüße.


    10ms sind nicht hörbar.


    Der Gruß

    Griffin
     
  9. metalchicken

    metalchicken

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    262
    262
    Was mir grad noch einfällt. In der Systemsteuerung unter Sounds und Audiogeräte/Audio findest du einmal ein Feld für Ausgabe und eins für Soundaufnahme. Wenn du dort auf Lautstärke klickst sollte der Regler unten sein oder wenn möglich Ton aus. Cubase greift nämlich das Audiosignal über den ASIO Treiber der Soundkarte extra ab und dann kann es sein das das unbearbeitete Signal trotzdem noch mit leichter Latenz über den Windowsmixer zu hören ist. Bei mir kommt dann teilweise ein leichter Choruseffekt zustande.
    Habs auch erst vor kurzem rausgefunden.
    Meld dich dann nochmal ob´s daran gelegen hat.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.